Einrichtung eines Accounts bei dyndns.org

QuHno

Außer Betrieb
Gruppenrichtlinien und Rechtevergabe? Falscher Besitzer?

Nur ein Schuss ins Blaue, da ich Deine Lösung nicht kenne, aber es hört sich irgendwie danach an...
 

forenflieger

Herzlich willkommen!
Hatte ich auch gedacht, aber ich finde in Freenas einfach nüscht.
Habe den Server bewußt mit User und Passwort eingerichtet, soll ja nicht jeder drauf rumtänzeln. Vielleicht ist daß das Problem, wobei...ich kann die Daten ja auch per FTP runterladen.
Den Server hab ich nur zum Datensammeln von z.B. Fotos nach Treffen oder so gedacht, wird sowieso nur sporadisch laufen, da die nachgemessenen und hochgerechneten Stromkosten ca. 100 Teus im Jahr betragen.

Auf jeden Fall funzt jetzt alles, also nochmal Danke an alle ;)

Und, falls nochmal jemand einen Server mit einem Speedport W700V einrichtet: Das Ding ist von Siemens, aber funkt supi. Und ein sauberer passiver Transfer mit FTP ist mit der FTP-Freigabe für Port 25 möglich. Alle weiteren Portfreigaben sind überflüssig!

Falls noch jemand Freenas kennt und eine Idee zu einem direkten Datenzugriff hat....
 

QuHno

Außer Betrieb
Ich tippe auf ein Authentifizierungsproblem.
Hast Du das NAS Laufwerk in Win eingebunden? Das sollte eigentlich funktionieren, ansonsten helfen vielleicht die Antworten aus der KB, die weiter unten verlinkt sind, speziell diese...

Hier könnte auch noch etwas stehen, was vielleicht bei der Einrichtung bzw. Konfiguration schief gelaufen ist.

CIFS muss laufen, das ist das Interface zum Windows Dateisystem via Samba. Wenn Samba nicht läuft, gibt's keinen direkten Zugang, da sich die Dateisysteme von FreeNAS (UNIX!) und Windows unter der Haube grundsätzlich unterscheiden. Das würde auch erklären, warum FTP läuft, denn das ist auf beiden gleich und Du hast wahrscheinlich den FTP Server auf dem NAS aktiviert (kann man, muss man aber nicht, wenn man es rein lokal in einem Windoes Netz laufen lässt)...

BTW: Falls Du Vista verwendest, gibt's noch ein paar Fallstricke...

ot:
Wo sind die Linuxer und BSD(hört sich irgendwie an wie Rinderwahn :D)ler, wenn man sie braucht? :weg
Das ist doch wohl eindeutig ein "Unterschiedliches-Betriebssystem-Kommunikationsproblem", oder? Und von Samba sollten eigentlich beide Fraktionen Ahnung haben...
 
Zuletzt bearbeitet:

forenflieger

Herzlich willkommen!
CIFS läuft und funktioniert, daran liegt es nicht.

Vielleicht ist es einfach ein Rechteproblem: Habe CIFS auf Anonymous und FTP-Zugriff über User/Passwort.

-Schiebe ich Daten über die Netzwerkverbindung auf den Server, kann ich die Daten auch wieder runterholen bzw. dort öffnen.

-Lade ich selbst Daten via FTP hoch, kann ich sie nicht lokal öffnen bzw. rrunterholen, nur der Weg via FTP funzt.

-Lädt der 1. Bekannte daten via FTP hoch, kann ich sie nicht lokal öffnen bzw. rrunterholen, nur der Weg via FTP funzt.

-Beim 2. Bekannten kann ich die Daten auch runterholen bzw. dort öffnen.

-Beim 3. Bekannten wieder nicht.

>>>Ergo scheint es auch ein Problem des FTP-Programms zu sein, was jeweils benutzt wird. :rolleyes:
 
Oben