[E-Mail] Frage!

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
Frage!

Hallo zusammen,

hab da mal ne Frage welche auch mein Problem ist.

Benutze IE 6 und auch Outlook Express 6. Mir ist aufgefallen, dass sich meine E- Mails nach dem Start des Mailprogramms sehr langsam öffnen. Es ist dabei völlig egal ob ich eine neue Mail schreiben möchte und mir das neue Mailfenster öffne oder ob ich eine Textmail öffnen möchte. Dieses Problem habe ich seid dem ich Outlook Express 6 benutze. Bei dem 5er war das nicht so. Nachdem eine Mail erst geöffnet war, öffnen sich auch alle anderen Mails schnell. Habt ihr, die OE6 benutzen, auch diese Erfahrungen gemacht oder ist das normal? Irgendwie nervt mich das. :confused
 

ShadowMan

assimiliert
normal is das nicht, zumindest bei mir. Gehe doch mal in Extras/Option und Lesen da haste bestimmt was geändert vielleicht unabsichtlich
 
T

tHe-fOrCEr

Gast
benutz halt kein outlook ;)) the bat ist meiner meinung genausogut wenn net noch besser.. und freeware auch noch... :D :D :D
weiterer vorteil: die millionen outlook vieren müssen dich absolut nich stören... es startet um einiges schneller etc...
 
T

tHe-fOrCEr

Gast
ok ok ich nehms zurück >:eek:)
aber man kann es ja 1 monat lang testen.. und dann.. hmm >;)
 

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
@ ShadowMan

habe in den Einstellungen mal nachgesehen, kann keine Änderungen erkennen.

@tHe-fOrCEr
"die millionen outlook vieren müssen dich absolut nich stören"


Wie kommst du darauf? Nur weil ich OE 6 benutze? Mich stören die Viren nicht, weil ich bisher zum Glück nopch keine hatte. Aber SORGEN mache ich mir schon. Deshalb habe ich keine Voransicht bei OE, deshalb benutze ich kein automatisches Downloaden der Mails, deshalb habe ich einen Mailchecker vorab laufen wo ich direkt auf dem Server nachschaue, deshalb benutze ich zusätzlich eine Firewall und erlaube auch kein HTML, deshalb prüfe ich zusätzlich alle Anlagen vor dem öffnen noch mal mit dem Virenscanner obwohl sie direkt beim downloaden geprüft werden. Zusätzlich kann man einstellen, das Mails mit Anlagen die möglicherweise Viren enthalten können nicht gespeichert oder geöffnet werden können. Leider umfasst das fast alle Anlagen.
Ist das nicht genug Schutz!!!!!!!!! Ach ja ein Virenscanner ist auch noch am laufen.
Es gibt auch keinen 100% Schutz bei anderen Mailprogrammen. :)
 

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
Danke auch für den Tip für das andere Mailprogramm. Wollte auch schon wechseln aber ich habe mich mit OE so eingespielt. Hatte neulich ein anderes Programm drauf. Ich glaub es war Incredimail oder sowas in der Art. War nicht zufrieden. Viel zu umständlich. Na ich werd es mir mit The Bat überlegen. Danke!!! :)
 
T

tHe-fOrCEr

Gast
ich hab nur norton antivirus und norton firewall laufen =) das genügt vollkommen... mir jedenfalls ;) und ich hab sowieso noch nie nen virus bekommen.. und wer öffnet schon dateianhänge *gg* allerdings hatte ich neulich beim aufrufen einen virus im browser cache.. gottseidank war norton live protect an :)
 

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
Na da sei froh, so ein Virus kann viel Schaden anrichten und deshalb bin ich ebenfalls sehr vorsichtig. :rollin
 

koloth

Chef-Hypochonder
Norton AV 2001 und WinXP

Der Mailkontenschutz vom Norton Antivirus kann sich ohne fremde Hilfe nicht mit Outlook XP (2002) verbinden.
Zuerst deaktiviert man im Norton Antivirus die eMail-Konten-Schutzfunktion für alle betroffenen Accounts. Dann startet man Outlook XP und editiert die Eigenschaften des betreffenden Mailaccounts, der geschützt werden soll (am besten alle).
Der Benutzername für den Mailserver-Login soll dabei auf "EigenerUserName/eigenerPop3Server"
geändert werden, z.B. HansWurst/pop.gmx.net.

Der eingehende POP3-Server musss weiter auf "pop3.norton.antivirus" umgestellt werden.
Wer den Login auf seinem Mailserver mit einem gesicherten Kennwort vollzieht, muss als Pop3-Server pop3.spa.norton.antivirus eintragen.
Zuletzt aktiviert man im NAV wieder den Mailkontenschutz für die zuvor editierten Mailkonten.

Das ganze bebildert gibt es auch bei Symantec unter http://service4.symantec.com/SUPPORT/nav.nsf/docid/2001052917533906&src=w
 

TBuktu

assimiliert
Bist Du Dir ganz sicher, das Du diese elende Büroklammer abgeschaltet hast ?

Ich habe manchmal Probs mit diesem Office Assistenten

Gruss
Tim
 

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
Ähhh Büroklammer in Outlook Express!? :confused
Ist mir noch nicht aufgefallen. Aber in Office habe ich meist auch den Hilfeassistenten ausgeschalten.

Problem ist behoben!!!!!

Ich hatte die Einstellung "direkt nach dem Start zum Posteingang wechseln" eingeschalten. Dies habe ich nun ausgeschalten so das ich beim Start von OE nun wieder das normale Startfenster(Startseite) bekomme. Ich meine das Fenster wo drin steht z.B. Outlook Express für ..., sie haben X ungelesene Nachrichten im Posteingang, neue Mail verfassen..... Rechts davon werden meist dann Tips angezeigt, falls aktiviert. Mir ist nun aufgefallen, wenn diese Seite geladen wurde, dann öffnen sich die Mails auch wieder schnell.

Gehe ich aber direkt in den Posteingang, ohne das diese Seite angezeigt wurde, dann öffnen sich die Mails wieder langsam.

Nur so am Rande! :)
 

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
Naja also eigentlich kann man das ja nicht verstellen nennen:D, denn diese Funktion ist ja offiziell vorhanden aber ich gebe zu, dass diese Funktion aktiviert war. (mit Absicht natürlich) Wollte nicht immer das Startfenster sehen sondern direkt zum Posteingang gehen. Aber nun habe ich eben wieder dieses Startfenster und die Funktion "Ordner mit ungelesenen Nachrichten anzeigen" ist aktiviert. Diese funktioniert aber auch nicht so recht. Eigentlich hätte dann ja nach dem Start mein Ordner "Board" angezeigt werden müssen da waren ungelesene Nachrichten drin aber nein die Startseite ist beharrlich. :ROFLMAO: :rollin
 
Oben