[E-Mail] Bei Outlook Start kommt ein Setup-Fenster .....

FormA

gehört zum Inventar
Bei Outlook Start kommt ein Setup-Fenster .....

Ich kapier gar nix mehr, jedes mal wenn ich Outlook XP öffne, kommt ein Setup Fenster, dass eine Installation einleiten will (Windows Installer -> Installation wird vorbereitet ...). Er läd irgendwas aber macht nix, d.h. das Fenster wird geschlossen und nix passiert. Das nervt, vor allem weil ich keinen Plan habe wieso das passiert ...

Kann mir da jemand weiterhelfen ??? THX!
 

FormA

gehört zum Inventar
Original geschrieben von Killerkuno
installier mal neu drüber dann müsste es wech sein hat ich auch schon

Ja, das wäre ne Idee aber das mach ich erst wenns keine andere Möglichkeit gibt, das schneller zu machn - trotzdem danke für den Vorschlag!


MfG

FormA
 

FormA

gehört zum Inventar
Nachdem keine anderen Lösungsvorschläge gekommen sind, habe ich nun versucht, Office zu deinstallieren (Das Installer-Fenster ist plötzlich auch bei Word aufgetaucht). Wenn ich es über Systemsteuerung/Software probiere, passiert gar nix, nicht einmal eine Fehlermeldung oder so etwas.
Starte ich das Office Setup von Cd, kommt das :

Dies Patchpaket konnte nicht geöffnet werden. Stellen Sie sicher dass das Patchpaket existiert und dass sie darauf zugreifen können. Oder lassen Sie den Hersteller der Anwendung prüfen, ob es sich um ein gültiges Windows Installer-Patchpaket handelt.

Ich glaub, ich hab mir da was versaut, als ich mit einem Office Update gepfuscht hab :(

Hat einer ne Idee, was ich da machen könnte ???


NACHTRAG : Ich hab mich grad für die Radikulmethode entschieden, das heißt, den gesamten Office Ordner gelöscht und alle Registry Einträge gekillt. Office Setup lässt sich aber immer noch nicht starten, immer noch die Meldung von oben. Also ich bin jetzt am Ende mit meinem Latein - kann mir da irgendjemand helfen ??????
 
Zuletzt bearbeitet:

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich hatte auch mal ein ähnliches Problem - das Setup liess sich nicht mehr starten, auch manuelle Eingriffe, wie von Dir beschrieben, brachten nicht den gewünschten Erfolg. Am Schluss lief es auf eine Windows-Neuinstallation hinaus, die aber ohnehin in Planung war.
 
Oben