Durchkritzeln statt Radieren: Neue Stiftgeste für OneNote

News-Bote

Ich bring die Post
Durchkritzeln statt Radieren: Neue Stiftgeste für OneNote

Durchkritzeln statt Radieren in OneNote


Handgeschriebenes, das sich nicht mehr löschen lässt, kritzelt man auf dem Papier gerne bis zur Unkenntlichkeit durch, um zu signalisieren, dass dieser Inhalt nicht relevant ist. Das funktioniert nun auch in OneNote für Windows, aber selbstverständlich eleganter.

Aktuell im Insider-Test ist die neue Stiftgeste “Scratch-out”. Kritzelt man über einen Bereich, erkennt OneNote, dass man dies gerne löschen möchte, und entfernt den übermalten Bereich entsprechend.

Die neue Stiftgeste in OneNote für Windows in Aktion

Durchstreichen zum Löschen hat auch vorher schon funktioniert, und entsprechende Stifte wie den Surface Pen konnte man bereits als Radierer verwenden, um unerwünschte Inhalte zu entfernen. Die neue Stiftgeste ist also eine zusätzliche Option und entspricht dem natürlichen Reflex, den die meisten von uns spätestens seit der Schulzeit kennen. Bei OneNote muss man auch nicht aufpassen, dass am Ende kein Loch im Papier ist.

zum Artikel...
 
Oben