DSL schneller machen

BigOwl

assimiliert
Hi,
in einem anderen Forum habe ich gelesen, dass man bei Windows Proffesionall XP die DSL Speed ein bisschen schneller machen kann mit diesem Weg:

Start -> Ausfuehren -> tipp "gpedit.msc", dann bei "Computerkonfiguration" auf das "+" klicken. Dann bei "Administrative Vorlagen" auf das "+" klicken, dann wieder unter "Netzwerk" mit dem Klick auf das "+" erweitern so dass im linkem Fenster sich das "QoS-Packetplaner" oeffnet. Rechts Doppelklick auf "Reservierbare Bandbreite einschränken". Wähle "Aktiviert" und unter "Bandbreitenlimit %" 0 eintragen. Jetzt Fenster schliessen und PC neustarten.

Geht das auch unter windows xp?
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
DSL 6000 bleibt DSL 6000 dadurch.

Deine Netzwerkkarte kann 100 Mbit oder gar 1000 Mbit
und da stören die Prozente für die internen Daten gar nicht.

Bei Netzwerkverkehr ginge es, bringt aber laut meiner Erfahrung
auch nichts spürbares. Wirklich schneller wurden die 10 GB auch
nicht von einem Rechner auf den anderen übertragen.

Schneller wird dein Internet durch eine höhere Leitungsübertragung.
Und es gibt Tool zu erwerben, die etwas bringen .... zB
cFosSpeed cFosSpeed - Schnelleres Internet mit Traffic Shaping

Aber auch das ist relativ und lohnt sich nicht für jederman.
 

BigOwl

assimiliert
Danke, aber meine Frage ist damit nicht beantwortet. Kann ich diese einstellungen auch im normalen XP aufrufen und ändern? Wenn ja, wie?
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Wie es geht steht doch im Beitrag von dir.
Ja es geht unter XP auch.

Kannst auch direkt QOS unter den Netzwerkverbindungen
deinstallieren, doch bringen tut es nichts.

bdidtu1kh8zkyoc8h.jpg
 
B

Brummelchen

Gast
Man kann DSL/Internet nicht schneller machen als eingestellt.
cfosspeed sortiert (priorisiert) nur die Pakete anders und schickt bestimmte eher
ab als andere - dadurch wird die Verbindung optimal ausgenutzt, aber nicht schneller.
 

BigOwl

assimiliert
Aber soweit ich weiß, nutzt windows xp nur 20% der DSL Leistung. Deshalb muss man laut meinem obigen Posting das auch auf 0 setzen.

Wie es geht steht doch im Beitrag von dir.
Ja es geht unter XP auch.

Haltet mich doch nicht für ganz bescheuert... Bei mir geht das unter obiger Anleitung leider nicht. Denn wenn ich unter Ausführen "gpedit.msc" eingebe, erscheint folgende Fehlermeldung:

gpedit konnte nicht gefunden... stellen sie sicher dass sie alles richtig eingegeben haben, bla bla...
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Du bestellst also DSL 6000, bekommst dieses auch
und änderst dann etwas an deinem PC, so daß du
DSL 50000000 bekommst?
Verrat mir den Trick, ich will auch.

Ohne " eingeben, nur die Buchstaben.
Ansonsten liegt das Ding auch hier:
C:\WINDOWS\system32\gpedit.msc
und kann von dort gestartet werden.
 

xerxes333

gehört zum Inventar
Aber soweit ich weiß, nutzt windows xp nur 20% der DSL Leistung. Deshalb muss man laut meinem obigen Posting das auch auf 0 setzen.



Haltet mich doch nicht für ganz bescheuert... Bei mir geht das unter obiger Anleitung leider nicht. Denn wenn ich unter Ausführen "gpedit.msc" eingebe, erscheint folgende Fehlermeldung:

1. Das ist falsch und das "Setzen auf 0" ist nutzlos!

2. Du hast vermutlich XP-Home.

xerxes333

PS Es heißt übrigens Windows XP Professional.
 
B

Brummelchen

Gast
:rolleyes:
http://support.microsoft.com/kb/316666/de
Richtigstellung einiger falscher Behauptungen zur QoS-Unterstützung unter Windows XP

In diversen Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Newsgroups wurde die Behauptung
aufgestellt, dass Windows XP immer 20 Prozent der verfügbaren Bandbreite für QoS
reserviert. Dies ist nicht der Fall. Die Angaben im Abschnitt "Erläuternde Hinweise zu
QoS bei Windows XP-Computern" spiegeln das Verhalten von Windows XP-Systemen
korrekt wider.
 
Oben