Druckproblem Stylus C80

Wölfi_S

Herzlich willkommen!
Hallo Zusammen,
hoffe bei Euch auf Hilfe oder Tip!
Habe einen Stylus C80 am Mac OS X (10.4.7) und der Ducker druckt nicht mehr.
Drucker wurde ca. 3 Wochen nicht mehr benutzt und die Druckköpfe waren wohl dicht. Habe alles mit einem Reiniger gesäubert und eine kleinen Erfolg mit Gelb. Nach ca. 5 Testdrucken versagte auch die Farbe wieder. Also gleiches Spiel wieder alles gereinigt, .... Jetzt geht garnichts mehr kommen nur noch weiße Seiten. Auch die Printer Utility helfen nicht weiter. Gibt es noch einen Trick, evtl. Software) oder kann mir sonst jemand weiterhelfen. Würde mich freuen.

Gruß Wolfgang :mad
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Kannst Du den Druckkopf ausbauen? Ich hab mal einen nach dem Motto "schlimmer kanns nicht mehr werden" mit fließend Wasser gereinigt - und danach hat es wieder funktioniert.
 

Franz

assimiliert
Hmm,

hier steht ein leidlicher C70 mit ähnlichen Symptomen.
Druckkopf ausbauen ist nicht, obwohl, einmal bestimmt.

Nachdem ich immer wieder auch meine Schwierigkeiten mit dem Eintrocknen
und der Reinigung hatte, habe ich kurzerhand einen neuen gekauft.
Die Stylus Reihe von Epson hat mich wieder zurück zu Canon gebracht.
 

Wölfi_S

Herzlich willkommen!
Einmal ausbauen geht bestimmt :) aber einbauen?
Glaube ich schau mir auch mald die Canon an, welchen kann man empfehlen?
 

jabberj

assimiliert
Empfehlung,

ich habe den Canon 4200 aus der pixma Reihe, die kann ich empfehlen.
Zuvor hatte ich auch einen Epson Stylus C70 ... Epsons kommen mir auf jeden Fall nicht mehr an die USB Ports.
 

Franz

assimiliert
KLeiner Tipp am Rande:
Wenn du den Drucker nimmst, den jabberj auch hat,
hast du lebenslange Garantie (2 Jahre) auf den Drucker,
der Nachfolger (4500) hat nur noch 6 Monate, ist aber baugleich.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Gestern abend habe ich zufällig in der vorletzten PC Professionell geblättert, die machen derzeit einen umfangreichen Langzeittest mit allerlei Hardware.
In dem Heft war zu lesen, dass die Epson-Drucker aus dem Test ausgeschieden sind, weil sie nach dreiwöchiger Standzeit nicht mehr in Gang zu bringen waren - aus genau diesem Grund.
Auf Nachfrage hat der Epson-Kundendienst wohl geraten, man solle den Drucker öfter nutzen, um das Problem zu vermeiden...
 

jabberj

assimiliert
Lass die Finger von!

Alleine der Epson Support für Mac kann recht nervenaufreibend sein.
Epson ist scheinbar nicht daran interessiert, für den Mac Markt zu arbeiten.

Mit Canon habe ich weder bei meinen Druckern noch den Scannern Probleme
 

Wölfi_S

Herzlich willkommen!
Hallo an Alle,

erst mal danke für die Infos zum Thema Epson-Drucker!

War bis jetzt auch von Epson begeistert, hab mich aber zwischenzeitlich von ihm veabschiedet und mir den Canon 4200 bestellt! :) Werde mich mal melden bezüglich meiner neuen Beziehung!

Grüße Wolfgang:)

PS.: Finde dies Forum prima und schau auch öfter mal wieder vorbei!
 
Oben