Office Drucker für den Hausgebrauch. Worauf achten?

Fanatic

Herzlich willkommen!
Tag!

Ich brauche mal eure Hilfe. Und zwar läuft der Drucker Zuhause langsam aber sicher seinen Ende entgegen. Zumal möchte ich ganz gerne einmal auch die Option des Scannen nutzen können. Die hat mein aktueller Drucker auch nicht. Aber dafür ist er auch immerhin "schon" 5 Jahre alt. Drum bin ich auf der Suche nach einem Multifunktiondsgerät, dass für den Heimgebrauch von 3-4 Personen problemlos benutztbar ist und am besten noch möglichst sparsam mit der Druckertinte umgehen. Die Qualität sollte vor allem im Druck überzeugen, kann aber durchaus beim Drucken von dem ein oder anderen Fotos seine mängel haben. Damit sollen eh nicht so viele Bilder gedruckt werden. Zur Zeit bin ich ein bisschen mit diesen Drucker ein wenig am liebäugeln. Doch so richtig entscheiden kann ich mich bislang dennoch nicht. Weiß einfach nicht, auf was es letztendlich ankommt und auf was man bei solch einer Anschaffung beachten sollte.
Bin über jede Hilfe Dankbar :)
Achja: Der Drucker sollte am besten auch die Möglichkeit besitzen, per Wlan in unser Netzwerk eingebaut zu werden, sodass man den auch ohne Kabelverlegen von mehreren Orten drucken kann!
Ich danke!

Lg und einen schönen Abend!
 

Razorblade

SNF-Inventarnr. #9356663
Imho das wichtigste beim Aussuchen des Druckers ist dass du - nachdem du einen von der Technischen Seite her passenden gefunden hast - nachschaust was die Tintenpatronen kosten, v.a. auch die Nachbaupatronen.

Ich persönlich bevorzuge i.ü. Canon, weil ich auch derzeit einen Canon Drucker verwende (PIXMA IP5000) und das schon seit ca. 10 Jahren. Bis dato musste ich - bei fast ausschließlicher Nutzung von Nachbaupatronen und Nachfüllungen - gelegentlich den Druckkopf reinigen und 5 Euro invenstieren als ich den Tintenabsorber tauschen musste.
Unzerstörbar FTW...
Die Tinten sind AFAIK auch günstiger als die von HP, aber ich weis nicht ob Canon Multifunktionsgeräte in Serie hat...
 

Timelord

assimiliert
Worauf man bei einem neuen Drucker achten sollte liegt an den eigenen Druckgewohnheiten.

Ich hatte mich 2009 mit dem Thema auseinandergesetzt und eine kleine Exceldatei zusammengebaut, Spalte A hilft dir vielleicht ein wenig (die restlichen Spalten kannst du ignorieren, die Drucker gibt es nicht mehr zu Kaufen). Die Datei findest du am Ende dieses Beitrages.

Die für dich wichtigsten Merkmale hast du ja schon aufgeführt:
* wenig Tintenverbrauch
* gute Druckqualität
* Netzwerkfähig mit WLAN

Zwei allgemeine Hinweise kann ich dir auf jeden Fall geben:
Schau dir das Gerät im nächsten Elektronikdiscounter an. Im Internet sieht alles toll aus, aber ob das Material auch stabil und die Verarbeitungsqualität ok ist kannst du auf Bildern nicht erkennen.
Schau dir auch die Bewertungen bei den Onlinehändlern an, besonders die weniger guten. Wenn sich negative Merkmale mehrfach wiederholen, würde ich vom entsprechenden Modell abraten. Bei Amazon findest du z. B. eine Menge Bewertungen zu dem von dir angepeilten Gerät.
 

Antti

schläft auf dem Boardsofa
Ich habe mich vor wenigen Monaten auch nach einem neuen Drucker umgesehen und ehrlich gesagt, es gibt keine vernünftigen Drucker mehr. Alles "Tintenabzocke". Letztendlich habe ich mich für einen schwarz-weiss-Laserdrucker mit Scan und Kopierfunktion sowie Wirelesslan entschieden und gleich noch ne Tintenpatrone dazu.
Der Drucker macht einen ganz ordentlich Eindruck, aber das machen sie in diesem Preissegment zu Anfang fast alle. Wenn dann 500 Seiten gedruckt sind spinnt der Einzug oder sonst was ... ich resigniere schon mal vorab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Razorblade

SNF-Inventarnr. #9356663
ot:
Imho, wenn man wirklich viel günstig drucken will/muss dann sollte man sich einen Drucker mit statischen Tintenpatronen zulegen und ihn mit ein paar Schläuchen und 1-Literflaschen "hacken".
 

oxfort

Geht bald.
Ich habe hier seit langer Zeit 2-3 Jahre:unsure: den Samsung CLP310 im problemlosen Einsatz/Netzwerk.

Ich würde immer wieder zu einem Laserdrucker tendieren, Farblaser kosten auch nicht mehr "die Welt".;)
 

Fanatic

Herzlich willkommen!
Ihr seid ja schnell! Klasse! Danke für eure ganzen Hilfreichen Links. Da les ich mich den Abend lang in Ruhe mal rein! :)
 

Kabelmichi

chronische Wohlfühlitis
Ich hab einen Brother. Kostete ca 80.- und 40(!!) Patreonen kosten knapp 10.-. Billiger gehts nicht
 

falcon

fühlt sich hier wohl
Dell 1250c Farblaser LED-Technologie. Bin sehr zufrieden damit und die Toner kosten in der Bucht auch nicht die Welt.

Gruß Falcon
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
http://www.ebay.de/itm/DELL-1250C-1...-/290699503088?pt=Drucker&hash=item43af0a65f0

Zu langsam, zu wenige Auflösung DPI, zu kleine Papiereinfuhr ... aber für Unternehmen?
Ich weiß nicht. Ich liebäugle da im Moment lieber mit Samsung. Die haben reichlich
Auswahl mit und ohne WLAN und nur als Farblaserdrucker oder in Kombination mit
einem Scanner / Kopierer.
Die Toner sind in den Fällen immer gleich und kosten leider ~ 45 Euro pro 1000 Seiten.
Aber wer druckt schon 1000 Seiten cyan? :D

Grund?
Ich habe 2007 zwei Samsung ML-2010 Monolaserdrucker für mich und meine
Eltern gekauft und die tun beide ihren Dienst bis heute. Superdienst!
Ich will mich verbessern ... deswegen wieder Laser, deswegen Farblaser!

Mein Scanner ist uralt und langsam, deswegen die Überlegung zu einem Multidrucker.

Farblaserdrucker CLP-365
Samsung CLP-365 - Drucker - ÜBERSICHT

Farblaserdrucker mit WLAN
Samsung CLP-365W - Drucker - ÜBERSICHT

Farblaserdrucker mit WLAN
besser, das mehr CPU + mehr RAM + mehr DPI + schneller + mehr Papierformate und und und
Samsung CLP-415NW - Drucker - ÜBERSICHT

Farblaser MFP
Samsung CLX-3305 - Multifunktionsgeräte - ÜBERSICHT

Farblaser MFP mit WLAN
Samsung CLX-3305W - Multifunktionsgeräte - ÜBERSICHT

Farblaser MFP mit WLAN mit noch besserer Ausstattung
Samsung CLX-3305FW - Multifunktionsgeräte - ÜBERSICHT


Preise sind nur Richtwerte. In beliebigen Shops sind die Geräte günstiger zu haben.
 

falcon

fühlt sich hier wohl
Haben die nicht die Größe eines kleinen Schuhschrankes? :angel:angel:angel:angel:angel

Gruß Falcon
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fanatic

Herzlich willkommen!
Bombe! Klasse :) Hab mich direkt durch deine Links geklickt, da sind wirklich ein paar klasse Dinger dabei! Mit den Preisen kann man auch bei den einen oder anderen Anbieter noch günstiger fahren - Klasse!
 
D

ditto

Gast
Photos druckt man nicht mit dem Heim-Farblaser.
Multifunktionsgeräte mögen ja praktisch sein, im Fehlerfall sind dann aber fast immer gleich drei Geräte defekt.
Trintendrucker sind Wegwerfartikel.
WLAN - prüfe deine Topologie, ob das überhaupt so möglich ist (Drucken).

MfG
 
Oben