Drag & Drop startet merklich verzögert

qwertfisch

Herzlich willkommen!
Hallo,
ich habe jahrelang den „klassischen“ FreeCommander 2009 genutzt und bin kürzlich auf die XE-Version umgestiegen. Nachdem ich mir alles zurechtkonfiguriert hatte, bemerkte ich bei der Nutzung, dass Drag&Drop mit der Maus deutlich schlechter funktioniert als beim vorigen FC – oder generell schlechter als bei allen möglichen Programmen.

Wenn ich eine Datei mit der Maus „greife“ und ziehe, erwarte ich, dass die Drag-Aktion sofort startet, d.h. der Mauszeiger ändert seine Form, die Datei „klebt“ am Zeiger, und ich kann die Datei (oder Dateien) zum anderen Dateifenster ziehen oder zu anderen geöffneten Programmen, oder ich kann das Programm mit Alt+Tab wechseln und behalte die gewählte/gewählten Datei(en) am Mauszeiger, um sie am Ziel fallenzulassen.
Beim FC XE (Build 740) erlebe ich stets eine spürbare Verzögerung, bevor die Drag-Aktion startet und sich der Mauszeiger entsprechend ändert. Diese Verzögerung kann von zwei oder drei Zehntelsekunden bis hin zu einer ganzen Sekunde gehen. Wenn ich die Maustaste (und somit die Drag&Drop-Aktion) vorher loslasse, passiert nichts, weil die Aktion technisch gesehen noch nicht gestartet wurde. Der FreeCommander hängt da irgendwie.

Bei Zieh-Aktionen auf ein anderes geöffnetes Fenster ist das noch nicht ganz so schlimm, aber auch da passiert es mir zuweilen, dass ich zu schnell loslasse, weil ich das eben gewohnt bin, dass die Aktion sofort startet. Wenn ich dagegen das Zielprogramm erst mit Alt+Tab auswählen möchte, muss ich erst warten, bis die Drag-Aktion am Mauszeiger sichtbar ist, bevor ich Alt-Tab verwende, weil der Programmwechsel anscheinend komplett den Start im FreeCommander abbricht.

Kurz gesagt: Die (teils sehr lange) Verzögerung beim Start einer Drag&Drop-Aktion ist unerwartet und hab ich so noch bei keinem Programm oder gar Dateimanager gesehen (nicht FreeCommander 2009, nicht der Explorer, nicht Total- oder SpeedCommander – testweise mal alles ausprobiert). Woran könnte das liegen, und bin ich der einzige, der das bemerkt, weil er so schnell mit der Maus ist?
Ich stehe gerne für Bugreports und weitere Details zur Verfügung. Dieser Fehler ist wirklich nervig, ich würde ihn gerne gemeinsam mit dem Entwickler beheben. Falls ich einen englischen Bugreport verfassen soll, bitte Bescheidgeben, dann erstelle ich im englischen Forum einen entsprechenden Beitrag.

Ich nutze Windows 7 (64-Bit) und den FC XE mit Build 740 (noch) in der 32-Bit-Version.

Vielen Dank schonmal! Und: gute Arbeit!
 

qwertfisch

Herzlich willkommen!
Danke für die Antwort.
Ich habe die aktuelle Version geprüft, jeweils mit und ohne die empfohlende Option. Das Verhalten ändert sich dadurch jedoch nicht. Es gibt eine deutliche Verzögerung, bevor die Drag-Aktion vom FC gestartet wird. Was da solange dauert, kann ich nicht sagen, aber beispielsweise beim normalen Explorer wird das Dragging sofort gestartet, sobald man die Maus auch nur ein paar Pixel bewegt. Dasselbe gilt auch für den klassischen FreeCommander 2009.

(Nebenbei, keine Ahnung, warum ich nur Version 740 installiert hatte … ich hab die gerade erst vor drei Wochen runtergeladen.)
 

fC-Marek

dem Board verfallen
Nach genauer Prüfung habe ich eine Sicherheits-Verzögerung von 500 ms gefunden.
In der nächsten Ausgabe 875 wird es möglich über eine Änderung in der freecommander.ini Datei diesen Parameter zu ändern.
Beispiel:
Code:
[Form]
DragDropMilisecForDragStart=10
 

qwertfisch

Herzlich willkommen!
Wow, vielen lieben Dank fürs Nachschauen und den neuen Parameter zum Einstellen. :)
Darf ich fragen, worin die Sicherheit der Verzögerung besteht? Bei anderen Programmen, eben auch Dateimanagern, ist diese Verzögerung nicht gegeben, oder unterhalb der Wahrnehmungsschwelle, und das Drag&Drop funktioniert dort trotzdem fehlerfrei.
 
Oben