Dr. House wird eingestellt

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Dr. House wird eingestellt? Äh nein, eigentlich wird er entlassen. Eingestellt wird nämlich die TV-Serie, in der Hugh Laurie seit acht Jahren den liebenswerten Kotzbrocken verkörpert.
Die achte Staffel, die am 6. März auf RTL startet, wird die letzte sein.
"House ist eine rätselhafte Figur. Er sollte nie derjenige sein, der als letzter die Party verlässt" kommentierten die Macher der Serie deren Ende und spielten damit auf die stark gesunkenen Einschaltquoten an. In den USA wollten zuletzt nur noch rund neun Millionen Zuschauer Dr. House sehen - zu Spitzenzeiten waren es 20 Millionen gewesen. Eine zufriedene Bilanz ziehen Produzenten und Hauptdarsteller aber dennoch: "Im April werden 177 Episoden vollständig sein, das sind ungefähr 175 mehr als jeder 2004 erwartet hat".
Und bei RTL wird ein Sendeplatz frei - das bedeutet eigentlich seit Jahren nichts Gutes...
 

redskin

kennt sich schon aus
naja, eine Zeit lang hab ich die Serie auch gÄrne gesehen, aber irgendwann war für mich persönlich die Luft raus.
Nicht wirklich schlimm für mich :)
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Doch ist schlimm. Ich kann so herrlich lachen bei der Serie wie bei kaum einer anderen.
Ich empfinde es als Verlust, zu mal ja der Stoff ( neue medizinische Rätsel und neue
Angestellte ) nie ausgehen sollten.

Schade schade!
 

CrawlWarner

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen.

Finde es auch nicht wirklich schade.

Habe bis zu beginn der aktuell laufenden Staffel alle Folgen gesehen, aber ich finde es wird doch recht eintönig.

- Patient wird eingeliefert
- Rätsel raten um die Ursache
- Fehldiagnose inkl. beginnender Fehlbehandlung
- Rätsel raten warum die Behandlung nicht anschlägt
- Kurz vor dem Tod des Patienten bekommt House durch einen Nebensatz aus dem Umfeld den entscheidenden Hinweis und hat die Lösung

Klar dieses Schema kommt recht häufig vor (natürlich Thematisch an die jeweilige Serie angepasst) aber bei House ist auch drumherum nichts interessantes los.
Am Anfang hat mich der Charakter "House" noch gefesselt, aber mittlerweile nervt er mich nur noch.
Aber das ist ja nur meine Meinung.

Aktuell verschlinge ich lieber: New Girl, Psych (leider gerade Pause), The Mentalist, NavyCIS und Royal Pains......

Crawl
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Ich fand die Serie eigentlich auch recht schnell langweilig und habe in letzter Zeit nur noch gelegentlich und mehr zufällig die eine oder andere Episode gesehen.
 

Carhith

Schlichtgesicht
Ich fand die serie immer noch gut und werde sie bis zum Ende schauen - aber irgendwann muß alles ja mal ein Ende haben.
 
Oben