Router Downloadspeed normal, aber Seitenaufbau träge.

MrSharkan

Herzlich willkommen!
Hallo :),
ja, die Frage habe ich schon in eurem Schwesterforum DrWindows gestellt, aber da wohl kaum jeder in beiden Foren unterwegs ist, frage ich hier auch, um die breite Masse zu erreichen :D
Folgendes Problem: Ich habe Samstag meinen neuen Router TP-Link TL-WR1043ND bekommen und die Installation sowie Konfiguration ging reibunglos vonstatten.
Der Router ist mit dem Arcor Speed Modem 200 und 2 PCs über LAN verbunden.

Mir ist gleich aufgefallen, dass Seiten und Videos unheimlich träge laden. Also bin ich auf wieistmeineip.de gegangen, um einen Speedcheck durchzuführen. Zu meinem Überraschen zeigte mir dieser jedoch dieselbe Geschwindigkeit ein, die ich ohne Router auch hatte: Download ~5700 KB/s; Upload 615 KB/s. Wenn ich z.b. einen GraKa Treiber herunterlade, so ist das auch so schnell wie vorher, jedoch "stockt" der Download alle paar Sekunden für ~1/2-1 Sekunde.

Daraufhin habe ich den MTU-Wert auf 1488 (testweiße 1492) gestellt, wie man das bei Arcor machen sollte, was keine Besserung brachte. Statische IPs (192.168.1.2 und 192.168.1.3 mit dem Gateway 192.168.1.1) sowohl verschiedene DNS-Server habe ich schon vergeben... Fehlanzeige. Die Verbindungsart auf "Manuell" gestellt und die Option, dass die Verbindung nach einer gewissen Leerlaufzeit getrennt wird ausgeschaltet, habe ich auch schon.
Der Ping ist übrigens nur etwas höher geworden: ohne Router 20ms, mit Router ~26ms. Kann aber auch daran liegen, dass ich den Ping mit Router etwas später ausgeführt habe.
Das alles ist so, wenn nur ein PC an ist, bleibt aber gleich, wenn beide gleichzeitig an sind.

Link zum DrWindows-Thread: Peripherie: Seitenaufbau dauert durch Router lange. - Hardware & Treiber
Link zu einem Forum, in dem jemand das selbe Problem hat(te): TL-WR1043ND mit Arcor im Router Forum TP-Link


Im Voraus schonmal vielen Dank für die Antworten :)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Nimm mal bei der Netzwerkkarte die IPv6-Bindung raus. Das ist jetzt aber auch schon im Bereich "einfach mal geraten" :).
 

MrSharkan

Herzlich willkommen!
Ich bin für jeden Vorschlag dankbar :ROFLMAO:
IPv6 zu deaktivieren hatte auch keine Auswirkungen.

Ergänzung: Manchmal bauen sich die Seiten wohl so langsam auf, dass es zu einer Zeitüberschreitung und damit einer Fehlermeldung kommt. Falls das relevant sein sollte.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich habe jetzt erst beim nochmaligen Lesen gesehen, dass Du zwei PCs an dem Router angeschlossen hast. Ist es denn bei beiden PCs das selbe?
 

MrSharkan

Herzlich willkommen!
Ja, bei beiden ist es gleich langsam :(
Auch wenn nur einer angeschlossen ist.
Ich schicke den Router wohl heute wieder zurück und versuche es mit einem anderen.
Könnt ihr mir einen empfehlen? Er sollte bis 60€ kosten. Es muss kein super-schnelles WLAN sein, da ich es nur für den iPod verwenden werde, allerdings wären Gigabit LAN-Ports ganz praktisch (wenn auch kein Muss).
 

MrSharkan

Herzlich willkommen!
Ok, dann lese ich mir noch ein paar Erfahrungswerte durch, werde nachher einen von den beiden bestellen und das dann per Edit hier reinklopsen :ROFLMAO:
Vielen Dank schonmal :)
So, habe mich nochmal umentschieden und den Linksys E1000 genommen. War etwas günstiger, weil ich 3rd Party Firmware eigentlich nicht soo gerne habe und der D-Link fast 20€ teurer war (wie gesagt, WiFi brauche ich nicht wirklich und zwischen iPod und dem Router sind nicht allzuviele Wände).
 
Zuletzt bearbeitet:

MrSharkan

Herzlich willkommen!
Auch hier ein kleiner Push
Der Router ist heute angekommen und die Seiten bauen sich immernoch langsam auf. Jedoch kommt es mir so vor, als ob es wenigstens etwas schneller als vorher ist. Die Videos auf Youtube laden aber immernoch langsam (stocken bei 360p). Wenn ich etwas herunterlade, dann mit ~170-200 Kbits, normal sind es 600-700 Kbits.
Ein Firmware-Update habe ich schon gemacht und die Einstellungen sollten richtig sein.
 
Oben