Down Under

Wie findet ihr den Track?

  • 1 (sehr gut)

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2

    Stimmen: 2 66,7%
  • 3

    Stimmen: 1 33,3%
  • 4

    Stimmen: 0 0,0%
  • 5

    Stimmen: 0 0,0%
  • 6

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    3

jakabar

Kino Beauftragter
Tja, was soll man machen, wenn man nicht online gehen kann, weil das monatliche Traffic-Volumen zu Ende ist? Richtig! Einen Track bauen!

Lange Rede kurzer Sinn, hier ist er... Down Under

Der Track ist symetrisch, ist also egal ob rechts oder links rum. Nach dem Start gibts nen Loop, der zum Schluß verkehrt herum nochmal durchfahren wird. Außerdem zwei Röhren, einen kleinen Sprung und das wars auch schon. Keine Wallrides, keine mir bekannten Fallen (bis auf 2 Löcher in der Bahn, da war der Asphalt alle.

Schwierigkeit: 4/10

Gold liegt bei: 0:57.00, also gerade so noch nen Short-Track geworden.

Man muss sehr konzentriert fahren, sonst kommt man nicht gut durch. Gibt viele Stellen, an denen man hängen bleiben kann, wenn man nicht aufpasst.

Viel Spaß beim testen!
 

Anhänge

  • down01.jpg
    down01.jpg
    170,4 KB · Aufrufe: 142
  • down02.jpg
    down02.jpg
    172,4 KB · Aufrufe: 118
  • down03.jpg
    down03.jpg
    137,5 KB · Aufrufe: 124
  • $s$i$f00Down $00fUnder.Challenge.Gbx
    21,5 KB · Aufrufe: 164
Zuletzt bearbeitet:

chmul

Moderator
Teammitglied
Wir sollten uns mal entscheiden, was ein ShortTrack ist. Ich habe =SRC=Downstairs gerade als nicht Shorttrack eingestuft, weil die Goldzeit nicht unter 45 Sekunden liegt und Du hast Down Under gerade noch als Shorttrack klassifiziert, weil er knapp unter einer Minute liegt. :ROFLMAO:

Zur Strecke: Hübsch, aber nicht mein Ding. Vielleicht macht sie mir mehr Spaß, wenn ich noch ein paar mal gefahren bin, aber während der ersten 10-15 Versuche wollte nicht so der Spaß aufkommen. Dazu hat vermutlich der Übergang von Looping > Röhre > Strecke ein gutes Stück beigetragen, den finde ich nämlich überhaupt nicht gut. Vielleicht auch deshalb, weil ich ihn nur in gut der Hälfte aller Anläufe überhaupt schaffe.

3
 
Zuletzt bearbeitet:

Cesar

Froschpornopaparazzi
WOW ne schöne Strecke zum Cutten! :D
Nene, war nurn Scherz.

Gefällt mir richtig gut!
Besonders gefällt es mir immer wenn es zwei Wege zum Ziel gibt.
Allerdings hab ich am Ende nicht ganz durchgesehen.
Da kommt doch diese Looping, und ich bin auf dem Rückweg, wieder von der mitte ins äussere gefahren, und stand wieder am Start :D

Aber wenn man weiss wies geht, ist es richtig schick, und macht ne Menge Spass!

2+
 

jakabar

Kino Beauftragter
Cesar schrieb:
Allerdings hab ich am Ende nicht ganz durchgesehen.
Da kommt doch diese Looping, und ich bin auf dem Rückweg, wieder von der mitte ins äussere gefahren, und stand wieder am Start :D

Ich dachte die Beschilderung des Loops sei mehr als eindeutig! (Siehe Bilder)
 

Anhänge

  • down04.jpg
    down04.jpg
    151 KB · Aufrufe: 111
  • down05.jpg
    down05.jpg
    218,6 KB · Aufrufe: 114

jakabar

Kino Beauftragter
chmul schrieb:
Wir sollten uns mal entscheiden, was ein ShortTrack ist. Ich habe =SRC=Downstairs gerade als nicht Shorttrack eingestuft, weil die Goldzeit nicht unter 45 Sekunden liegt und Du hast Down Under gerade noch als Shorttrack klassifiziert, weil er knapp unter einer Minute liegt. :ROFLMAO:

Ich halte alles für Short, was unter 1 Minute Fahrzeit liegt! Obwohl es da ja auch noch Unterschiede zu den Super-Short-Tracks gibt, die so zwischen 10 und 30 Sekunden liegen.

---

Eine Ausfahrt aus einer Röhre ist immer haarig und eine gewisse Herausforderung sollte der Track schon mitbringen. Wenn man zu leicht durchfährt, ist der Reiz zu schnell weg, es wieder und wieder zu versuchen.....
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
jakabar schrieb:
Ich dachte die Beschilderung des Loops sei mehr als eindeutig! (Siehe Bilder)
Da waren Schilder? Hab die vor lauter "aufpassen dass ich nirgendwo gegenfahre" gar nicht gesehen.

Naja, mit Schilder kann ja jeder:ROFLMAO:
 

BruderT@ck

chronische Wohlfühlitis
:) Moin Moin


:echtspann
Ich mag die Strecke. Jakabar du hast dir die
2+
verdient.


Konnte alle Schilder gut sehen und habe auch schon eine gute Zeit hin bekommen.
 

Anhänge

  • Jakabar.JPG
    Jakabar.JPG
    117,7 KB · Aufrufe: 114

Inval1ty

nicht mehr wegzudenken
Also mir ist vorhin per Zufall ein Cut aufgefallen.
Wenn man aus dem ersten Looping, an der Seite rausfährt, den Checkpoint dort mitnimmt, umdreht und dann ganz normal weiter fährt, dann kommt man ohne Probleme auf eine 40,00 Zeit.
Denn den CP nach dem Looping kann man getrost auslassen, da man hinterher ja wieder da vorbei kommt ;)
Sollte mal editiert werden, denn das wäre ja zu einfach :D
 

jakabar

Kino Beauftragter
Herzlichen Dank für den Hinweis! Habe den Cut jetzt rausgenommen! Erstaunlich, das das vorher noch niemanden aufgefallen ist, der track ist ja schließlich schon älter!

Ist oben geändert!

Danke nochmal!
 
Oben