[DOS] Dual-Boot System mit Ghost absichern?

woodpusher

Herzlich willkommen!
Dual-Boot System mit Ghost absichern?

Hallo Profis,

ich habe vor mit der Bootdisk von Norton Ghost 2003 ein logisches Backup meiner Betriebssystemplatte zu erstellen.

Und so sieht meine Konfiguration aus:

Partition 1: Windows 98SE, FAT32, 40 GB
Partition 2: Windows 2000 Pro, NTFS, 20 GB

Zum Umschalten zwischen den Betriebssystemen verwende ich den Win 2000 Bootmanager.

Die Image-Datei soll in einen Ordner auf eine zweite, FAT32-formatierte Festplatte geschrieben werden.

Meine Frage lautet nun: Wie sollte die optimale Ghost 2003 Kommandozeile für diese Operation aussehen, bzw. welche Einstellungen sollte ich im Programm anwählen, damit alles problemlos im Notfall wiederhergestellt werden kann.

Vielen Dank im voraus für die Antworten!
 

sylenza

nicht mehr wegzudenken
Zu Ghost 2003 kann ich nichts sagen, aber achte darauf die Image-Datei nicht größer als 4 GB (FAT32-Beschränkung) wird oder - wenn es mehr als 4 GB werden - die Image-Dateien gesplittet werden. Alternativ kann natürlich die zweite HDD vorher NTFS-formatiert werden (spricht etwas dagegen?).
 
Oben