Doppel-CD-Player: Erfahrungen/Empfehlungen?

chmul

Moderator
Teammitglied
Ich werde mir einen Doppel-CD-Player kaufen, soviel steht schon mal fest. Ab 250 Euro habe ich aber schon massive Geldbeutelschmerzen, ich will mich also unterhalb dieser Grenze bewegen.

Das Angebot ist groß (die Preisspanne natürlich auch) aber ich habe außer den Artikelbeschreibungen noch keine vernünftigen Bewertungen zu den verschiedenen Geräten gefunden.

Was die Funktionen angeht, bin ich äußerst bescheiden. Ich brauche eine Titel-Restzeitanzeige und so ne Anti-Shock-Funtion. Pitch-Control, Zehner-Tastatur, Jog-Dial, Relay-Play und den ganzen Firlefanz benötige ich nicht.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit einem solchen Player und/oder kann mir einen empfehlen?

Danke schon mal! :)
 

KOENICH

der Monarch
Bis 250€ bist du bei Neugeräten am unteren Preisende, das schon mal zur Einstimmung ;)

Ich hab mit einem sehr billigen (von IMG StageLine) angefangen, der gerade mal einen Pitch hatte, und alles in allem ziemlich mies war - aber man fängt ja immer klein an. Z.Z. hab ich einen Pioneer CMX-3000, der allerdings deine Preisvorstellungen gehörig sprengt. Auch bei eBay haben die Dinger leider kaum Preisverfall, ansonsten würde ich dir sofort zu Denon oder Pioneer raten.
Jetzt aber zu "deinen":
Eine Zehnertastatur ist äußerst selten, ich hab ehrlich gesagt noch nie mit einem aufgelegt, der das hat - aber den Einzigen, den ich damit gefunden hab, wäre ein Reloop RCD-2850S, der allerdings knapp 300,- kostet.
Ansonsten ist die Ausstattung in der Preisklasse weitgehend gleich, soll heißen:
-Jog-Dial mit äußerem Kranz zum Suchen, mit innerem Rad zum Pitch-Bending
-Pitch-Bereich bei +/- 12% (Manche sogar 16%, was aber eigentlich überflüssig ist, ohne Tonhöhenkorrektur hört sichs dann bescheiden an...)
-akzeptable Displays
-Auto-Cue
-teils auch Fader-Start

Ich liste dir einfach mal die Player auf, die ganz in Ordnung sein sollten, kann dir auch gerne ein paar gute Online-Shops empfehlen.
-Reloop RCD 2650s (der kleine Bruder des oben genannten) - ~250€
-NUMARK CDN22 MK IV ~250€
-GEMINI CD 200 ~220€
-AMERICAN AUDIO DCD-PRO310 ~200€
-OMNITRONIC CDP-385 ~250€
-Stanton C-500 ~230€

Ich würde da die Reloops favorisieren, die kopieren ganz gut teuerere Geräte (Pioneer, bei Turntables Technics), und ich hab soweit recht gute Erfahrungen gemacht (sowie mein Bruder, der auch einen Doppel-CD Spieler von Reloop hat).
Die stechen allerdings optisch meist auch ein wenig hervor, zumeist silber mit ziemlich grell-blauen Display.

bei eBay findest du auch noch einen Menge an diversen unbekannten Namen - tut mir leid, denen vertrau ich einfach nicht ;) Die Marke "Hollywood" oder "KOOLSOUND" z.B. hab ich noch nie gehört... und wenn man schon anfängt, so sollte man zumindest was robustes haben - und das war selbst mein damaliger IMG StageLine (von der Marke hab ich übrigens in "meinen" einschlägigen Shops gar nichts mehr gefunden...).

Was für ein Mischpult möchtest du eigentlich dazu verwenden?
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Danke für die Info. Bisher habe ich immer zwei Sony Hifi-CD-Player verwendet. Der eine hat beim letzten mal leider den Geist aufgegeben (immer wieder gesprungen, glücklicherweise hatte ich noch den Laptop dabei) und außerdem geht's mir auf den Keks, jedes mal die Anlage auseinander zu reißen.

Das neue Gerät muss also nicht mehr können, als ein normaler CD-Player, ich bin schließlich kein semi-professioneller DJ. Robust und für Caseeinbau geeignet und schon bin ich glücklich.

Conrad bietet Player der (Eigen-)Marke "McCrypt" an. Die liegen dort bei 220,- und bei diversen ebay-Händlern um die 150,-. Kannst Du dazu was sagen? Wie gesagt, ich bin (wie so oft) recht anspruchslos.

Die Marken, die Du genannt hast, habe ich mir auch schon angeschaut und wenn Du Reloop für akzeptabel hälst, werde ich mich mal eingehender mit denen beschäftigen.

Mischpult ist sicher schon 10 Jahre alt, haben wir mal bei Conrad gekauft. Funktioniert und erfüllt seinen Zweck.
 

KOENICH

der Monarch
chmul schrieb:
Conrad bietet Player der (Eigen-)Marke "McCrypt" an. Die liegen dort bei 220,- und bei diversen ebay-Händlern um die 150,-. Kannst Du dazu was sagen? Wie gesagt, ich bin (wie so oft) recht anspruchslos.
Nein, kann ich rein gar nichts zu sagen, sorry. Ich hab nur mal ein paar MCCrypt "Party-Techno-Beschallungsboxen" 8oder so) ausprobieren dürfen... die werfen da mit völlig unrealistischen Sinus-Leistungen um sich - brrr. Das nur am Rande, meine Erfahrung mit McCrypt ;)

Aber wenn du wirklich so anspruchsmittelmäßig (;)) bist - dann muss ich sagen: Guck einfach, dass du auch ein billiges Gerät von einem Händler kriegst, der vernünftig 2 Jahre Garantie gibt und gut is. :)
Ich fürchte, meine Erfahrung in dem Segment ist ansonsten begrenzt...
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Das Problem hatte schon ToSo als ich mir ne Sourround-Anlage kaufen wollte. Ich bin einfach zu anspruchslos (oder eben zu geizig ;)).

Trotzdem vielen Dank! :kiss
 

TBuktu

assimiliert
schau doch mal bei Thomann, ob die was haben

schön ist auch, wenn ausser Pitchen eine SpeedControl möglich ist OHNE die Tonhöhe zu verändern

Gruss
Tim
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Also im HiFi-Forum wird an McCrypt-Gerätrn im Allgemeinen kein gutes Haar gelassen.

Allerdings sind da naturgemäß auch mehr die Enthusiasten in Bezug auf HiFi versammelt, die Ansprüche bewegen sich da also schon im eher oberen Bereich.

Ansonsten kann ich zum Thema Doppel-CD-Player nichts nützliches beitragen, mir fehlt jede persönliche Erfahrung im Umgang mit diesen Geräten.
 

KOENICH

der Monarch
TBuktu schrieb:
schön ist auch, wenn ausser Pitchen eine SpeedControl möglich ist OHNE die Tonhöhe zu verändern
In der Preisklasse mit Sicherheit nicht ;)
Aber ich schrieb ja bereits
-Pitch-Bereich bei +/- 12% (Manche sogar 16%, was aber eigentlich überflüssig ist, ohne Tonhöhenkorrektur hört sichs dann bescheiden an...)
Thomann ist übrigens super - hab sehr gute Erfahrungen mit denen gemacht (y)
 

chmul

Moderator
Teammitglied
So, um die Sache abzuschließen: Ich habe ein billiges (ob's günstig ist, weiß ich noch nicht ;)) Gerät gekauft, das meine Anforderungen erfüllt. Das Einstiegsmodell von Omnitronic. Ende Juli muss ich bei ner Geburtstagsparty mal wieder ran, danach werde ich wissen und natürlich hier posten, ob ich nicht doch lieber etwas mehr Geld investiert hätte. :ROFLMAO: Abschließend nochmal vielen Dank für Eure Empfehlungen! :)

Es interessiert zwar keine Sau, aber ich erzähl's trotzdem, weil es einfach ungewöhnlich ist...

Ich stöbere so durch die Online-Shops auf der Suche nach meinem neuen Player, nutze Preisvergleichsseiten und lese mich durch Bewertungen. In einem der Shops schaue ich mir die Versandkosten an und sehe, dass man das Gerät auch abholen kann. Der Ort liegt zwar gute 350 km entfernt von meiner Stadt aber

zufälligerweise wohnt in dieser Stadt eine Freundin von FrauDoktor und

zufälligerweise wird uns diese Freundin nächste Woche besuchen und

zufälligerweise war der Verkäufer Trauzeuge bei der Hochzeit dieser Freundin :eek:

Ich spare also nicht nur die Versandkosten sondern bekomme auch noch einen Kumpelpreis. :D
 

KOENICH

der Monarch
Na das ist doch mal was :D Die Welt ist klein!
Herzlichen Glückwunsch - und viel Spaß mit dem Dingens :)
 
Oben