Fototechnik Diskussionsbeitrag zur MFT-Technik: Fragen + Antworten zu Kameras, Objektiven und Zubehör

Schmoli

treuer Stammgast
@Gamma-Ray,
Den Link zum Viltrox Adapter hast du mir ja bereits geschickt, danke dafür.

Ich bräuchte noch eine Kaufempfehlung bzw weitere Meinung.
Ich würde mir irgendwann noch gern, wenn dann am Monatsende die Lumix da ist ein Teleobjektiv zulegen mit 100-400mm Brennweite.

Habe kürzlich dieses "Rohr" gefunden und verspreche mir da bei dem Preis und den Daten die dabei stehen schon einiges:Panasonic
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Also dieses "Rohr" ist natürlich sehr teuer, aber es ist einfach auch sehr gut.
Klar nach oben geht immer was mit mehr Licht und Festbrennweiten.
Wenn du das Objektiv mit dem Kleinbildformat deiner Nikon vergleichen willst, dann musst du die Brennweite aufgrund des etwas kleineren Sensors der MFT-Technik mit 2 multiplizieren.
Dann ist die Bandbreite 200 - 800 mm.
Ich habe hier übrigens das 100-300 mm Panasonic und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich bin zwar nicht der Typ, der zum Beispiel Raubvögel aus weiter Ferne komplett drauf haben will, aber es reicht auch schon für viele andere Gelegenheiten.
Der wesentliche Vorteil ist, dass die Kamera zusammen mit dem Panasonicobjektiv zwei Bildstabilisierungssteme hat und man somit locker noch 1/15 Sekunde aus der Hand fotografieren kann, statt einem Stativ.
Einigermaßen gute Lichtverhältnisse vorausgesetzt.
Mit dem 100-300mm Objektiv habe ich mit Stativ aber auch den Vollmond noch gut abgelichtet.

Also klare Kaufempfehlung.

Bei der Kamera noch ein Hinweis:
Mit nahezu dem gleichen Gehäuse gibt es auch eine G91, die über 20 Megapixel hat und auch einiges besser ist als die G81.
Dabei spielt auch der elektronische Sucher eine große Rolle.
Und nachdem ich mir die G9 gebraucht aber fast neu gekauft habe, fotografiere ich am liebsten damit. Aber die ist noch ein wenig größer und hat ein Schulter Display, was ich gerne nutze.
Und der Sucher ist ein Traum kann ich nur sagen. Ich habe 850 Euro nur für das Kameragehäuse + 2.Akku + Ladegerät bezahlt und die Kamera hatte mal gerade 500 Auslösungen.
Aber die G9 ist auch etwas wuchtiger.

Natürlich bin ich mit der G81 weiter zufrieden und fotografiere damit auch, damit ich die Objektive nicht häufiger wechseln muss.

Aber das wollte ich dir einfach noch mal mitgeben für deine Entscheidung.

Ich schau mal, werde noch ein paar Links heraussuchen.
Edit Link eingefügt: Panasonic Leica DG Vario Elmar 100 - 400mm/4 - 6,3 Asph. im Test - Traumflieger.de
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Ich eröffne hier mal einen neuen Beitrag, in dem zur MFT-Technik Fragen + Antworten zu Kameras, Objektiven und
Zubehör behandelt werden können.

Also bitte nicht wundern, es ist nichts verschwunden. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmoli

treuer Stammgast
@Gamma-Ray,
das Panasonic 100-300mm Objektiv welches du in dem Thema (Eure schönsten Bilder) ansprichst, habe ich mir mal angesehen.
Ich glaube das ist tatsächlich auch bald im Haus.
Natürlich kann man wie du schon geschrieben hast, beim Objektivkauf, wie auch beim Auto sehr lange überlegen und Pro und Contra abwägen. Das hab ich ja tatsächlich bei der Systemkamera auch so gemacht.

Als "Immer-drauf Objektiv" schwebt mir aktuell dieses 14-140mm Objektiv vor:
Panasonic

Ich denke, damit bekomm ich schon einiges abgedeckt, ohne einen "ständigen" Objektivwechsel machen zu müssen.
 
Oben