[Diskussion] Die Qual der Wahl

Spikie

fühlt sich hier wohl
Die Qual der Wahl

Einige werden sich vielleicht noch daran erinnern, dass ich vor geraumer Zeit um Hilfe für Bewerbungen gebeten habe.
Nun, habe einige positive Bescheide bekommen und weiß nun leider nicht, was ich machen soll.

Ich die Möglichkeit als Wirtschaftsinformatiker an einer Berufsakademie ausgebildet zu werden.
Entweder in Berlin oder in Stuttgart.
Beides sind namhafte Firmen bzw. Institutionen.

Die Ausbildung in Stuttgart würde mir ansich mehr liegen, jedoch befürchte ich einen "Kulturschock" im Vergleich zu Berlin.
Weiterhin müsste ich meine Freundin in Berlin lassen und eben alle Freunde.
Als Pro für Stuttgart werte ich, dass ich auf eigenen Beinen stehen müsste, was mich als Herausforderung doch reizt. Aber ich weiß eben nicht, ob ich es so ganz alleine da wirklich schaffen würde.

Ich weiß ja nicht mal, ob ich nun wirklich an die BA will, da ich zunehmend negative Äußerungen über den Abschluss da gelesen habe.
Das man mit einem Uni-Studium besser beraten sein soll, habe ich nun auch sehr häufig gelesen.

Vielleicht kennt sich ja jemand mit dem Thema aus und kann mir nen Ratschlag geben:(
 

x45

chronische Wohlfühlitis
Das musst du glaub ich für dich ausmachen. Ich kann deine Zweifel bzgl. deiner Freunding und deiner Freunde durchaus schon verstehen, aber denke ich das das kein ausschlagebender Grund sein sollte. Schliesslich geht es um deine Zukunft.

Beides sind geile Städte. Aber wer nichts riskiert, der nichts gewinnt.
 

JensusUT

Senior Member
Und ich würde sagen, lass deinen Bauch entscheiden :)
Was nützt eine etwas bessere Chance in S., wenn das Privatleben leidet?
Nimm einfach die Stelle in Berlin an...
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Ich persönlich würde versuchen, in Berlin zu bleiben, wenn ich die Wahl treffen müsste.

Ich finde, das Privatleben sollte deswegen nicht zerkloppt werden, wie Jensus schon sagte.
 

TBuktu

assimiliert
Glaub´s oder nicht...nach spätestens einem Jahr macht Dich der Dialekt fertig.

Ist mein Ernst
Gruss
Tim
 

Lollypop

assimiliert
ot:
Lieber Tim, wußte garnicht, daß Dich Deine Muttersprache so nervt, Dich fertig macht. :D Komm her zu uns, hier wird schön gesprochen und Du wohnst nur eine Etage unter mir. :angel
 

Skalp

assimiliert
TBuktu schrieb:
Glaub´s oder nicht...nach spätestens einem Jahr macht Dich der Dialekt fertig.

Ist mein Ernst

Das ist gelogen, nach einem Jahr fängt man an selber so zu quatschen.
Ich spreche aus Erfahrung und bin so froh das ich da weg bin :D
 

Duftie

assimiliert
Das Gebabbel ist echt der Hammer, aber wenn man die ersten Wochen und Monate überlebt hat geht es einigermaßen ... :D

Es ist für andere schwer, sich in Deine Lage zu versetzen. Ich für meinen Teil würde zunächst den finanziellen Aspekt heranziehen. Wo wohnst Du in Berlin, wie wird das in Stuttgart geregelt?. Wenn das finanziell keinen Unterschied macht, mußt Du Dir die Frage stellen, wie wichtig Dir Dein Freundeskreis ist.
Allerdings ist die Motivation zum Lernen in fremder Umgebung meist größer ...
 

sanmaus

assimiliert
würd auch sagen, lass deinen bauch entscheiden...
und von wegen kulturschock in stuttgart. ich fühl mich hier wohl!!
 

MoG

fühlt sich hier wohl
was besser ist BA oder UNI ist schwer zu sagen kommt drauf an welche richtung du machst...
 

sanmaus

assimiliert
Knuffi schrieb:
Masochisten gibt es überall !;)
jetzt aber..!!

MoG schrieb:
was besser ist BA oder UNI ist schwer zu sagen kommt drauf an welche richtung du machst...
also, kommt halt drauf an, ob du lieber auf theorie oder praxis stehst. ich werd BA machen ab nächstem jahr, weil ich praxis mag und dann auch schneller fertig bin. bachelor haste nach beiden studiengängen. und nach beiden kannste master machen, doktor, prof etc.
 

Spikie

fühlt sich hier wohl
Danke für die vielen Antworten :)
Werd noch einma ne Bekannte anrufen, die die selbe Ausbildung in Berlin macht und mal fragen, wie sie es eigentlich fand.
Wollt ja eigentlich schon an die BA gehen eben wegen der Praxis, aber hatte in so manchen BA Foren soviele Frustrierte gefunden:/

@knuffi Eine eigene Wohnung wollt ich mir eigentlich auf jeden Fall holen.
Kenn mich da nicht so aus, aber die dürfte ja in Berlin auch billiger sein.

Naja, muss nun langsam mal entscheiden und tendiere eher zu Berlin.
 

kwUAxx

schläft auf dem Boardsofa
mach dir doch mal eine liste........... pro/contra;

wichtig: trenne nach 'bauchfaktoren' und 'verstandfaktoren'
dann fällt es dir vllt. etwas leichter...... wenn man alles mal übersichtlich beieinander sieht....
 

AnnA

dem Board verfallen
Ich gestehe, ich kann dir da nicht wirklich zu was raten.

Jeder ist anders.........ich weiß für mich, dass ich mich meist immer spontan entscheide und das aus dem Bauch heraus........

......bin damit bis jetzt immer recht gut gefahren, weiß aber nicht, ob es vom Typ her zu dir so passt.

Da du die Frage ja in den Raum gestellt hast, gehe ich davon aus, dass du doch mehr der (Nach) Denker bist. ;)

Egal, für was du dich im Endeffekt entscheiden wirst, ich drücke dir mega die Daumen für die Ausbildung ansich. :)
 

MoG

fühlt sich hier wohl
Also ich bin fachrichtung metal und hab vorher ne lehre als industriemechaniker gemacht und als konstruklteur gibts nüscht besseres als ba weil du durch die praxis die maschienen kennst und dir vorstellen wie eine zeichnung als maschine aussieht...
 

Spikie

fühlt sich hier wohl
Nachdem ja nun eine Übernahme der Firma ansteht, wo ich anfangen sollte(3 mal dürft ihr raten wen ich meine;) ) , bin ich mir nun doch wieder unsicher.
Die Übernahmewahrscheinlichkeit nach der Ausbildung ist jetzt ja nicht mehr so blendend:(.
 
Oben