[Diskussion] Defekten LCD gekauft

Cybermax

fühlt sich hier wohl
Defekten LCD gekauft

Ich habe mir einen LCD gekauft, der ist aber beschädigt.


Am letzten Samstag habe ich ihn direkt im Ladenlokal eines Online Händlers abgeholt (Digitalo). Gestern bemerkte ich beim Kabelverlegen hinter dem Gerät das das Gehäuse an der Unterseite verzogen ist. Das ganze Panel neigt sich etwas nach vorne.
Kaum sichtbar aber bei ca 1900.- sehr ärgerlich.
Habe heute mit dem Händler gesprochen. War sehr nett und meldet sich Montags.

Sie hat aber so einen Spruch wie " Kann ja beim Transport passiert sein"

Jetzt habe ich etwas die Krise das die behaubten ich hätte es fallengelassen oder ähnliches.

Hatte jemand schon einen ähnlichen Fall?


Gruß
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Wenn der Laden nun aber behauptet, der Schaden sei vom Käufer verursacht worden, ist erstmal Essig mit Rückgabe.
 

HO!

assimiliert
Meines Wissens muss aber der Laden nachweisen, dass der Schaden vom Käufer verursacht worden ist.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Hinbringen, dummstellen ...
Geld zurück oder anderen nehmen.

Sieht man es denn, wenn man von vorn fern sieht,
oder nur wenn man hinter der Kiste Gymnastik macht?
Im 2.Fall würde ich mir deswegen evtl gar keinen Streß
machen ...
_____________________
 

HO!

assimiliert
Naja, das ganze Panel (scheiß englisch) soll sich nach vorne neigen, man könnte den LCD dann an die Decke hängen, dann ginge das.
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Mach Dir nicht zu viele Gedanken im Vorraus:
Verpack die Sache wieder ordentlich und gib das Paket beim Händler wieder ab.

Normalerweise sollte der Händler da keine Zicken machen.
 

Hexe

schläft auf dem Boardsofa
Also ich habe mir vor gar nicht so langer Zeit eine Mikrowelle per Onlinekauf zugelegt. Die hatte auch einen Transportschaden. Das dass Paket an einer Ecke ziemlich beschädigt war, war mir beim Abholen an der Post gar nicht aufgefallen.

Erst beim Auspacken stellten wir fest, dass die Post das Gerät scheinbar rausgenommen und kontrolliert hatte, den Karton notdürftig repariert und dann freigegeben hat, weil kein sichtbarer Schaden da war. Problem nur, dass der Karton genau auf eine Ecke gefallen und die Mikrowelle leicht verzogen war.

Habe den Händler angeschrieben und konnte problemlos tauschen.

Also erst mal keine Panik. So schlecht wie man manchmal denkt, sind die Händler nicht.

Gruß
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
@HEXE:

Ich war schlauer ...
Hab mir auch eine SUPERCOOPER...Microwelle bestellt,
den Karton mit dem Boten beäugt und für gut befunden.
Dann neim Auspacken habe ich an einer oberen Kannte
eine starke Delle gesehen, die MICH aber nicht stört.
Habe dann den Händler angemailt und gefragt, was machbar
ist. Er meinte, es ist eindeutig ein Transportschaden und er
tauscht das Ding um. Habe ihn dann gefragt, was denn der
nun folgende 2 malige Transport kosten würde ...
Habe danach eine Rückzahlung / Gutschrift von 50 Euro erhalten. :)
_____________________
 

Cybermax

fühlt sich hier wohl
Dank euch fürs Mut machen. :)

Das hebt meine Stimmung wieder etwas , denn bis Montag ist ja noch lange. Aber die Hoffnung stirbt als letztes.

Und was mir noch aufgefallen ist. Die Sender waren schon gespeichert. Kann es sein das die mir eine Rücklaufware angedreht haben?
 

MaXg

assimiliert
Cybermax schrieb:
Die Sender waren schon gespeichert.

Beweisen tut das nichts, Verdächtig ist das aber.

Ist gängige Praxis Kenne nen Laden, der Reklamierte Ware 2 mal an den Mann bringt um festzustellen ob die Ware wirklich defekt ist. -> Umtausch der Ware immer problemlos.
 

use

kennt sich schon aus
Ich würde mir noch einmal ganz genau die Verpackung ansehen und das Auspacken rekapitulieren: War das gute Stück in Styropor gelagert? Waren die Teile ganz oder gebrochen? Das wären dann ggf. noch Argumente für einen "verdeckten Transportschaden".
So wie der Schaden für mich aus der Ferne ausschaut könnte das ein "Durchschwinger" gewesen sein: Kein Stoß auf eine Kante/Ecke sondern ein flaches Aufschlagen, z.B. durch Umkippen. Dabei könnte die ganze Einheit durchgeschwungen sein und das Gehäuse teilweise ausgerastet. Wie gut war es in der Verpackung abgestützt?
Die vorgespeicherten Sender besagen eher nischt (müßte man sonst mit einem exakt gleichen Gerät abgleichen), da die heutzutage häufig schon für's jeweilige Land vorbelegt werden bzw. die Geräte oft einen Autoscan gleich beim ersten Einschalten durchziehen.
Reklamieren auf jeden Fall!!! Ein solchermaßen verzogenens Gehäuse kann recht warscheinlich langfristig das eigendliche Panel beeinträchtigen. Dann bekommst Du später Farbverfälschungen, ungleichmäßige Helligkeit oder Schlimmeres. Bei der Investition ist das natürlich absolut nicht akzeptabel... Auch nicht in vier-fünf Jahren, wenn keiner mehr an Garantie denkt... (3 Jahre bei Samsung, oder?).
Falls der Anbieter sich quer stellt hilft manchmal eine freundliche Mail an den Hersteller. Samsung ist z.B. selbst recht kulant. Die Markenhersteller haben ein reges Interesse an ihrem guten Namen.
 

Cybermax

fühlt sich hier wohl
Beim Auspacken habe ich nichts auffälliges bemerkt, nur das die folie am Fuß auffällig "verkrummpelt" gewesen ist.
Aber ich war so "geil" auf das Gerät habe gar nicht weiter geachtet. Nur den Bildschirm habe ich auf Kratzer geprüft. Gleich angeschlossen und gestaunt. :eek: :eek: :eek:

Ihr müsst wissen ich habe vor einem Jahr, nach 15 jähriger Geldverschwendung mit dem Rauchen aufgehört, und alles Geld wegelegt. Jeden Tag. Immer noch. :cry: :cry:
Und ich wollte mich so halt belohnen, fürs durchhalten. Dann sowas....
Ich verfalle gleich im Selbstmitleid, also zum eigentlichen Thema! :rolleyes:

Heute hat sich natürlich keiner gemeldet, war mir schon klar!
Habe mich über den Laden im I-net mal schlau gemacht. 90% schlechte Erfahrungen. Und die meisten bemängeln den schlechten Service in Bezug auf Reklamation!!!!!!!! :willaber

Habe eine Online-Auftragsbestätigung mit 0.- Versandkossten, da Selbstabholer. Da greifft doch dieses Fernabsatz, 14 Tage Rückgabe Gesetz?

Habe schon einen Wagen Organisiert, bringe das Teil zurück.
Begründung: Wollte Neuware, keine Rücklauf-Ware.

Bekomme da meine BAR bezahlte Kohle doch direkt ausgezahlt?

Kann diese ganze S****** momentan gar nicht gebrauchen!
 

koloth

Chef-Hypochonder
Aber nicht gleich in die Luft gehen. ;)



MaXg schrieb:
Ist gängige Praxis Kenne nen Laden, der Reklamierte Ware 2 mal an den Mann bringt
Ich auch.

Ich habe schon mein selbst abgegebenes defektes CD-Laufwerk 2 Wochen später beim nächsten Wechsel wieder aus dem Regal als Neuware erhalten.
 

Anhänge

  • hb.jpg
    hb.jpg
    51,5 KB · Aufrufe: 115

x45

chronische Wohlfühlitis
Cybermax schrieb:
Ihr müsst wissen ich habe vor einem Jahr, nach 15 jähriger Geldverschwendung mit dem Rauchen aufgehört, und alles Geld wegelegt. Jeden Tag. Immer noch. :cry: :cry:

Erstmal: Meinen Respekt hast du. Gut, ich rauche noch nicht so lange, aber ich habe immerhin schon 5 vergebliche Versuche aufzugeben hinter mir. Hmm, vllt sollte ich mich mal im "Wir-hören-auf-zu-rauchen"-Thread blicken lassen. Naja, das ist ein anderes Thema.

Cybermax schrieb:
Und ich wollte mich so halt belohnen, fürs durchhalten. Dann sowas....

Vollkommen richtig und notwendig ;)


Ich würde einfach folgendes machen: Ware einpacken und zurückbringen. Sagen das es kein Fehler von dir war und das das Gerät eindeutig mit dem defekt dir gegeben wurde. Wenn der Knilch dir sagt es wäre dein Fehler, dann wiederholst du das nochmal, und wenn der dir wieder das gleiche sagt, dann verlangst du den Geschäftsführer. Wenn der dir das gleiche erzählen will, dann hebst du einfach leicht die Stimme. Nicht schreien - gerade laut genug, das andere Kunden das Gespräch mithören können. Das zieht in den meisten Fällen. Denn Kunden die nichts kaufen, weil andere Kunden sich beschweren sind schlimmer als Kunden die was reklamieren.

Cybermax schrieb:
Habe eine Online-Auftragsbestätigung mit 0.- Versandkossten, da Selbstabholer. Da greifft doch dieses Fernabsatz, 14 Tage Rückgabe Gesetz?

Ob das Fernabsatzgesetz greift hängt imho davon ab ob du den Artikel online gekauft hast oder nicht - nicht wie du ihn bekommen hast. Sollte in deinem Fall also gelten.


Anonsten: Kopf hoch, du freust dich doppelt darüber wenn alles so läuft wie es soll.
 

Cybermax

fühlt sich hier wohl
Mal ein kurzes Update.

Nachdem ich letzte Woche 3 Tage auf einen Rückruf von DIGITALO gewartet habe sagte man mir das noch Bilder benötigt werden.
Also habe ich wieder Bilder gamacht, rübergeschickt (per Email).

Digitalo wollte sich letzten Donnserstag bei mir melden, letzten Freitag rief ich mal an. Wurde vertröstet auf einen Anruf am Samstag auf den ich IMMER noch warte.
Dieser sogenannte Service ist entweder besetzt oder es geht keiner drann.

Ein sehr seltsammer Laden, machen jetzt schon 3 Wochen rum. Ich glaub die wollen mich nur hinhalten, bis ich aufhöre anzurufen.
Werde das alles wohl schriftlich machen und mir später einen Anwalt nehmen müssen.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Das klingt allerdings weniger schön. Auf jeden Fall würde ich denen schriftlich eine Frist setzen, bis wann Du eine verbindliche Aussage bzw. Regelung erwartest.
 

Cybermax

fühlt sich hier wohl
:cry: Habe wieder mal angerufen, mir wurde jetzt ein Tausch zugesichert. Das war vorletzten Freitag. Nur hatten die kein Tauschgerät da! Bin nähmlich Selbstabholer!

Es ist bestellt! Klar, aber na gut, will ja nichts böses denken! :angel

Sollte mich Samstag nochmal melden. Es wird gerade eine Lieferung erwartet! Hahahahaha, die wollten mich *******, Samstags ist da natürlich wieder niemand ans Telefon gegagen! :wand :wand

Also habe ich die Woche immermal versucht, und am Freitag bin ich durchgekommen. Nette Dame, wie immer, doch mittlerweile weiß ich das das überhaupt nichts zu sagen hat. :mad :mad

"Das Gerät ist bestellt!", " Wir melden uns dann bei Ihnen!" :cry: :cry: :cry:

Wer´s glaubt.... :sleep

Ich glaub im Service übertrifft diesen Laden wohl kaum jemand, sowas habe ich noch nie erlebt.
Wenn ich die die Woche nicht anrufe passiert da wieder nichts!


Ach, das beste muss ich noch loswerden:

Heute haben die tatsächlich bei mir im Geschäft angerufen! Wollten mir sagen das die Humi HD die ich mir vor drei Wochen zurücklegen lassen habe und beim "Abholversuch" nicht mehr da war .... :eek: (andere Geschichte)
nun für mich Abholbereit ist.

Habe die bei Amozon für 9 EUR mehr über Overnight-Express kaufen müssen. Die Jungs kann ich nur Empfehlen die rufen wirklich zurück und kümmern sich richtig um einen.
Und die Preise sind auch OK!

Ist Gut wenn ich auf die Art etwas Dampf ablassen kann,

Danke fürs Lesen :)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben