[Diskussion] Alkohol am Steuer

Merlin956

chronische Wohlfühlitis
Alkohol am Steuer

Warum Mami?

Alkohol am Steuer: Tod einer
Unschuldigen

Ich ging zu einer Party, Mami,
und
dachte an Deine Worte. Du hattest
mich gebeten, nicht zu trinken,
und so trank ich keinen Alkohol.

Ich fühlte mich ganz stolz, Mami,
genauso, wie Du es vorhergesagt
hattest. Ich habe vor dem Fahren
nichts getrunken, Mami, auch wenn
die anderen sich mokierten.

Ich weiß, dass es richtig war,
Mami, und dass Du immer recht
hast. Die Party geht langsam zu
Ende, Mami, und alle fahren weg.

Als ich in mein Auto stieg, Mami,
wusste ich, dass ich heil nach
Hause kommen würde: aufgrund
Deiner Erziehung - so
verantwortungsvoll und fein.

Ich fuhr langsam an, Mami, und
bog
in die Strasse ein. Aber der
andere Fahrer sah mich nicht, und
sein Wagen traf mich mit voller
Wucht.

Als ich auf dem Bürgersteig lag,
Mami, hörte ich den Polizisten
sagen, der andere sei betrunken.
Und nun bin ich diejenige, die
dafür büßen muss.

Ich liege hier im Sterben, Mami,
ach bitte, komm' doch schnell.
Wie
konnte mir das passieren? Mein
Leben zerplatzt wie ein
Luftballon.

Ringsherum ist alles voll Blut,
Mami, das meiste ist von mir. Ich
höre den Arzt sagen, Mami, dass
es
keine Hilfe mehr für mich gibt.

Ich wollte Dir nur sagen, Mami,
ich schwöre es, ich habe wirklich
nichts getrunken. Es waren die
anderen, Mami, die haben einfach
nicht nachgedacht.

Er war wahrscheinlich auf der
gleichen Party wie ich, Mami. Der
einzige Unterschied ist nur: Er
hat getrunken, und ich werde
sterben.

Warum trinken die Menschen, Mami?
Es kann das ganze Leben
ruinieren.
Ich habe jetzt starke Schmerzen,
wie Messerstiche so scharf.

Der Mann, der mich angefahren
hat,
Mami, läuft herum, und ich liege
hier im Sterben. Er guckt nur
dumm.

Sag' meinem Bruder, dass er nicht
weinen soll, Mami. Und Papi soll
tapfer sein. Und wenn ich dann im
Himmel bin, Mami, schreibt "Papis
Mädchen" auf meinen Grabstein.

Jemand hätte es ihm sagen sollen,
Mami, nicht trinken und dann
fahren. Wenn man ihm das gesagt
hätte, Mami, würde ich noch
leben.

Mein Atem wird kürzer, Mami, ich
habe große Angst. Bitte, weine
nicht um mich, Mami. Du warst
immer da, wenn ich Dich brauchte.

Ich habe nur noch eine letzte
Frage, Mami, bevor ich von hier
fortgehe: Ich habe nicht vor dem
Fahren getrunken, warum bin ich
diejenige, die sterben muss?

ANMERKUNG: Dieser Text in
Gedichtform war an der
Springfield
High School (Springfield, VA,
USA)
in Umlauf, nachdem eine Woche
zuvor zwei Studenten bei einem
Autounfall getötet wurden. Unter
dem Gedicht steht folgende Bitte:

JEMAND HAT SICH DIE MÜHE GEMACHT,
DIESES GEDICHT ZU SCHREIBEN. GIB
ES BITTE AN SO VIELE MENSCHEN WIE
MÖGLICH WEITER. WIR WOLLEN
VERSUCHEN, ES IN DER GANZEN WELT
ZU VERBREITEN, DAMIT DIE LEUTE
ENDLICH BEGREIFEN, WORUM ES GEHT!
 
B

Brummelchen

Gast
Kettenbrief, Spam (ist ja neuerdings OWIG), egal wie... mehr als flüssig ;)
Wenn ich Springfield lese, muss ich unweigerlich an die Simpsons denken :ROFLMAO:
 

Merlin956

chronische Wohlfühlitis
Brummelchen schrieb:
Kettenbrief, Spam (ist ja neuerdings OWIG), egal wie... mehr als flüssig ;)
Wenn ich Springfield lese, muss ich unweigerlich an die Simpsons denken :ROFLMAO:

Das hat doch jetzt nichts mit Kettenbrief zu tun wenn es auch aussieht wie einer. Wenn ich gewusst hätte daß ihr das lustig findet hätte ich es unter Comedy gepostet.
Ich hab das hier reingeschrieben daß man ein bisschen nachdenkt.
Ich weiß ja nicht wer von euch alles Kinder hat in dem flüggen alter.
Und ich wünsche auch niemand daß er mal ein Kind verliert nur weil einer mal besoffen am Steuer sitzt.

Gruß Merlin
 

Feroxx

Senior Member
Merlin956 schrieb:
Wenn ich gewusst hätte daß ihr das lustig findet hätte ich es unter Comedy gepostet.

Das ist nicht lustig. Das Thema ist ernst, aber das Gedicht ist so derartig kitschig, dass meine einzige Reaktion ein genervtes "oh gott, nee" ist. Ist wohl geschmackssache.
 

Skalp

assimiliert
Vielleicht klingt es auf englisch besser.

Das Buch ist ja auch meistens besser als der Film dazu
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Nicht persönlich nehmen Merlin. ;) Das ist halt Geschmackssache.

Ich finde es auch kitschig, aber das Thema ist mir bewusst.
 

HopiNethou

Brussels Sprouts
Aber warum "Diskussion"?
Ich glaube kaum, dass du verschiedene Meinungen zum Thema "Alkohol am Steuer" erwartet hast!?
Oder wolltest du die Qualität des Gedichts zur Debatte stellen? :rolleyes:
 

oxfort

Geht bald.
Habe den ganzen Tag schon überlegt, was ich antworten soll.

Ich persönlich finde es auch "kitschig" , dies ist aber nicht auf Dich gemünzt! Jedem, wirklich jedem muss es klar sein, das Alkohol und Auto nicht zusammen gehören.

Gruß
Oxfort:)
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Und jedem sollte klar sein, dass die Aufforderung einen Text an möglichst viele andere Menschen zu verschicken, einfach nach Kettenbrief klingt...

Außerdem sieht es einfach komisch aus, wenn man unter einem solchen Text eine Signatur hat, in dem sich ein Smilie vor Lachen kaum noch halten kann.

Und drittens benötigt man für eine Diskussion nicht einfach nur einen Text (wie Hopi schon bemerkte), sondern auch einen Standpunkt. Und der wird kaum lauten "Ich find's nicht gut, wenn jemand im Suff jemand anderen tot fährt!".

Ich persönlich hätte kein Problem mit der Null-Promille-Grenze und fahre nie wenn ich Alkohol trinke, aber um tatsächlich Leute davon abzuhalten unter Alkohleinfluss zu fahren, halte ich einen solchen Text für nicht geeignet. Die überzeugten Alkoholfahrer schauen sich das an, lesen die ersten drei Zeilen und das war's dann. Aber selbstverständlich hat der Text seine Berechtigung, wenn nur ein Mensch dadurch das Taxi nimmt, statt nach 3 Bier selbst zu fahren.

Ich fänd's gut, wenn man im Rahmen der Fahrstunden auch mal einen Test machen müsste, wie sich die eigene Reaktion unter Alkoholeinfluss verändert. Das entkräftet den bekannten Spruch "ich kann noch fahren" vermutlich besser (oder besser: bei mehr Leuten) als obige Text.

Ist nicht böse gemeint, Merlin!
 

Merlin956

chronische Wohlfühlitis
jaja ist ja schon gut leute wollte ja nur auf was aufmerkasm machen denn es ist ja schon Faschingszeit man merkt zwar noch nicht viel davon und ist auch nicht so gedacht daß ich hier jemand was unterstellen will in bezug auf Alkohol am Steuer. ok das Gedicht klingt kitschig wird wohl so sein wie Skalp schon sagte, Chmul ich kann ja die signatut nicht ändern wenn mal das Thema ein bisschen ernster ist schade früher hatte ich mal Itchi und Scratch drauf aber die haben irgendwann nicht mehr funktioniert.
Gruß Merlin
 

Geizhals

assimiliert
Ich kannte den Text bereits, ka woher.
Den hatte ich meinem Bruder gezeigt, der nur Achselzuckend das Zimmer mit den Worten "Werde ich wahrscheinlich sowieso nicht machen [also, Sturzbesoffen hinters Steuer zu setzen]" verlassen hatte.
 

Grainger

Praktizierender Atheist
chmul schrieb:
Ich persönlich hätte kein Problem mit der Null-Promille-Grenze und fahre nie wenn ich Alkohol trinke, ...
Mache ich genauso, ich bin sogar der Ansicht das die 0,5-Promille-Grenze (bzw. jede andere als die Null-Grenze) nur zum Selbstbetrug verführt, so nach dem Motto
"Waren ja nur drei Bierchen und ich habe vorher gut gegessen ..."

Bei der Null-Promille-Grenze sollte selbst ein Halbintelligenzler realisieren können das schon ein Bier zu viel ist, außerdem müßten die Strafmaße für Alkoholfahrer wesentlich schmerzhafter werden.

Beim ersten Mal mindestens 500 Euro Geldstrafe und 6 Monate Führerscheinentzug, anschließend gleich aktenkundig und in aller Deutlichkeit darauf hinweisen das im Wiederholungsfall der Führerschein auf Lebenszeit entzogen wird.

Wer nämlich dermaßen lernresistent ist hat ja bewiesen das er nicht die notwendige Reife zur motorisierten Teilnahme am Straßenverkehr mitbringt.
 

Lucky

Senior Member
chmul schrieb:
Außerdem sieht es einfach komisch aus, wenn man unter einem solchen Text eine Signatur hat, in dem sich ein Smilie vor Lachen kaum noch halten kann.

@chmul, das hab ich mir auch gedacht.


Ich finde das Thema ernst, das Gedicht bescheuert und die Aufforderung zum weiterschicken noch bescheuerter.
 
Oben