Disketten und Windoof

Donarus

Herzlich willkommen!
Hallo alle Miteinander,

gibt es einen unter euch der dieses Phänomen kennt:
Windoof greift ohne ersichtlichen Grund auf das Diskettenlaufwerk zu. Egal ob ein Programm läuft oder eine Diskette im Laufwerk ist. Einfach so. Als ob sich Windoof nur beruhigen will das das Laufwerk noch da ist.
Woran kann das liegen? Es ist manchmal ein klein wenig nervig.
Wäre über jeden Tipp dankbar. Ich benutze übrigens Win 98se.

Donarus
 

Steve Urkel the REAL

Moderator
Teammitglied
Hatte das Problem auch mal, weiß leider nicht mehr wie ich es losgeworden bin.


Schau mal unter

Start
Einstellungen
Systemsteuerung
System
Leistungsmerkmale
Dateisystem
Diskette

mach da mal da Häckchen weg.

Wird danach wohl noch weiter nach dem DiskettenLW suchen, aber der Startvorgang wird sich etwas beschleunigen.

Oder es ist weg!!!

Sollte ich es wieder herausfinden, werde ich es direkt melden.

Steve
 

ToSo

Senior Member
Hatte ich auch mal mit Win98 (nicht SE)....

....hab dann einfach den Standard Disketten
Kontroller aus dem Gerätemanager entfernt.
Neu gebootet und der "Bug" trat dann nicht
mehr auf! Probier´s einfach kann nicht schaden!
TOSO
 

Eintracht

Bundesliga-Tabellenführer
Eine der immer wiederkehrenden Ursachen ist, dass Du zum Beispiel ein Dokument von Diskette geladen hast. Dieses File schreibt sich dann in Start-Leiste in den Ordner Dokumente. Dummerweise prüft Windows immer wieder diesen Ordner und greift dadurch auch regelmäßig und scheinbar unmotiviert auf das Disketten-Laufwerk zu. Einfache Lösung:

Start-Button drücken, Einstellungen, Taskleiste und Löschen des Dokumenten-Ordners. Dies ist gefahrlos, da hier nur Links verwaltet werden.
 

--RAVEN--

dem Board verfallen
Hast du eventuell einen Virenscanner installiert, der beim Hoch- und Runterfahren das Diskettenlaufwerk checkt? Wäre auch eine logische Möglichkeit...

Gruß
--RAVEN--
 

Vigor

nicht mehr wegzudenken
Unglaublich aber Wahr

Es kann aber auch sein das du eventuell einen "TROJANER" auf deinem Rechner hast! Sub7 kann das mit dem Laufwerk! Scan mal lieber deine Platte. Hacker schaffen das mit dem Trojaner ganz leicht!!!!!!
 

Donarus

Herzlich willkommen!
Einen wunderschönen Guten Abend und vielen Dank für eure Tipps. Leider muss ich sagen das Windoof das ganze ziemlich egal war.
Aber immer schön der Reihe nach:
Die Option nach neuen Laufwerken suchen ist habe ich deaktiviert.
Windoof sag nur: "Na und?"
Den Kontroller habe ich rausgeworfen, aber das hat auch nicht viel gebracht.
Dokumente habe ich nicht auf Diskette. Ich mache eigentlich fast nichts mit dem Diskettenlaufwerk.
Meinem Virenscanner (Norton Antivirus 2000) habe ich so eingestellt das er das Diskettenlaufwerk nicht scannt.
Und zu guter letzt mache ich regelmäßig einen kompletten Virenscan (Definition vom 27.3.01). Er hat nichts gefunden ...

Trotzdem Danke für eure Mühen.
Wenn ich es rausbekommen sollte, werdet ihr es hier erfahren.

Donarus
 

Ottomane

fühlt sich hier wohl
Hi Donarus,

ich lese mir dein Problem durch und stoße auf deine Signatur, die mich stutzen läßt:

"Zur Lösung von Problemen hat jede beteiligte Person mindestens einen Plan, der nicht funktioniert."

Da ich möglichst viel verstehen möchte, frag ich mal ganz bescheiden an, wie ich deine Siggi verstehen soll. Soll sie evtl. Ratgeber stimulieren?? Bist du schon so häufig enttäuscht worden?? War nicht auch ein Hit dabei, so dass man die Hilfe bei Problemlösungen auch positiv sehen kann??
Fragen über Fragen... Danke für eine Antwort :)

Gruss
Ottomane
 

Donarus

Herzlich willkommen!
Hallo Ottomane,
dieser Spruch gehört zu den Weisheiten eines Gewissen Murphys und hat mir spontan gut gefallen.
Nicht mehr und nicht weniger. Ich wollte niemanden verwirren.

Donarus
 

Ottomane

fühlt sich hier wohl
Dank dir für die schnelle Aufklärung. Der liebe Murphy ist Gold wert. Gerade vorgestern hab ich noch erlebt, was er schon lange kundgetan hatte:


Murphy: "Der Computer macht was Du im eingibst, nicht was Du willst."

CU :)
 

Steve Urkel the REAL

Moderator
Teammitglied
Noch ein Versuch, haben noch etwas gefunden:

Beim Starten des Explorers erfolgt immer ein Zugriff auf das Diskettenlaufwerk?

Dann folgende Zeile in der Reg. abändern:

HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Policies\ Explorer

den Eintrag "NoDriveTypeAutorun" auf "95 00 00 00" setzen. Vermutlich steht er gerade auf "00 00 00 00" was die Autostartfunktion auch für Diskettenlaufwerke aktiviert.

Steve
 
Oben