Dienstplan in Kalender übernehmen?!

Paramedic1899

nicht mehr wegzudenken
Hallo,
ich suche für folgende überlegung eine lösung (wenn es überhaupt geht? ):

ich habe einen dienstplan, der besteht aus einsatzzeiten, 'nem einsatzort (inkl. adresse) und noch zwei punkten.
diese termine wiederholen sich alle paar wochen.
ich möchte diese termine in eine datei schreiben und dann bei bedarf in einen kalender kopieren können, wo sie dann vollständig angezeigt werden und die zeiten automatisch übernommen werden. (nein, sonst habe keine wünsche... nun ja... evtl.doch noch so einen oder zwei :ROFLMAO: )

das ganze sollte unter winxp und wm5 anwendbar sein...

geht so etwas??
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
WinTer

HI

Für eine Tabelle habe ich keinen Lösungsvorschlag,
wohl aber für dein Problem.
Teste doch mal WinTer, dort kannst du auch Termine
wiederholen lassen ...
Die Optionen sind super, die Ansicht läßt sich in 1000
Details anpassen ...und es ist FREEWARE.
__________________
 

Paramedic1899

nicht mehr wegzudenken
hm.. das trifft es nicht so ganz... es läuft nicht unter WM5 (auf dem XDA neo)... leider...

das problem ist, nach fast fünf jahren bei meinem arbeitgeber, treffe ich immer noch auf terminorte, die ich nicht kenne... :eek:

... einige dieser termine wiederholen sich alle 4wochen, andere alle 3monate, es sind also einige 100 terminorte, die auch verwaltet werden wollen...

... wer errät nun wo ich arbeite?? (nein... Ungezogene :) ... du darfst nicht mitraten :ROFLMAO: )
 

Paramedic1899

nicht mehr wegzudenken
yes... well... indeed... da hast du nicht so ganz unrecht :D
.. aber auch das löst nicht mein "dienstplanproblem" :ROFLMAO:
 

Paramedic1899

nicht mehr wegzudenken
so...

ich habe wohl nur zu kompliziert gedacht :)

eigentlich will ich nichts anderes, als eine tabelle aus excel in outlook importieren... beides habe ich, und outlook aktualisiert sich automatisch auch auf dem pda, wenn ich es will!

nen ansatz für eine lösung habe ich auch schon gefunden (hoffe ich):
http://www.office.gmxhome.de/_excel_outlook.htm

... jetzt muß ich mal schauen, wie ich das für meine zwecke anpassen kann!
 

Paramedic1899

nicht mehr wegzudenken
hallo... nach ein paar tagen basteln...

es geht nicht so, wie ich es gerne hätte!!

terminkennzahl; abfahrtszeit; terminbeginn; terminende; terminort; ort; strasse; team <- das sind die felder, die mein dienstplan enthält

... die hätte ich gerne in einen kalender, der auf meinem pc (winxp) und auf nem pda (wm5) läuft und ich möchte diese termine nicht immer neu eingeben müssen, sondern eine tabelle o.ä. haben, von der aus ich diese termine "übertragen" kann!!
 

Freakazoid.one

dem Board verfallen
Microsoft Excel
Beim Import von Daten aus einer Excel Tabelle (Datei
Importieren/Exportieren
Importieren aus anderen Programmen oder Dateien
Microsoft Excel) ist folgendes zu beachten:

Das Programm Microsoft Excel muss während des Imports geschlossen sein.
In der Excel Datei muss der zu importierende Datenbereich definiert werden:
Markieren Sie in der Datei den zu Datenbereich incl. Spaltenüberschriften, so dass der markierte Bereich alle Zellen in einem Block umfasst, in denen sich Daten befinden. Markieren Sie den Bereich nicht, nimmt Outlook an, Sie möchten alle - auch die leeren Zellen- importieren und "kapituliert"
Einfügen
Namen
Definieren. Speichern Sie nun die Excel Tabelle und führen Sie den Import durch.


Der Import von Daten wird vom Fenster Datei importieren eingeleitet. Hier können per Checkbox die definierten Bereiche (falls mehr als ein Bereich existiert) bestimmt werden. Über Felder zuordnen kann noch exakter bestimmt werden, welche externe Daten welchen Felder in Outlook zugeordnet werden sollen:


Sollten hier nicht alle Werte der externen Datenquelle (Links) mit den Outlook Feldern überstimmen, kann hier per Drag N Drop nachgearbeitet werden.

Sollten wieder Erwarten beim Import nicht alle Daten übertragen werden, kann das an einer beschädigten Zuordnungsdatei in Outlook liegen.

Zusätzlichen Problemstoff liefern Postleitzahlen:

Beim Import von Daten aus Excel kommt es vor, dass an die Postleitzahl drei Nullen angehängt werden. Die Postleitzahl wird dann in diesem Format dargestellt: 20357.000. Alle Formatierungversuche führen zu keiner Lösung des Problems.
Problemlösung:
Fügen Sie in Excel rechts neben der Spalte mit den Postleitzahlen eine neue Spalte ein. Geben Sie allen Zellen in der neuen Spalte das Format Zahlen Standard. Wir gehen jetzt davon aus, dass sich Deine Postleitzahlen in der Spalte H befinden und der Cursor in der neuen Zelle in der Zeile 4 steht. In diese neue Zelle schreiben Sie jetzt bitte diese Formel:
=TEXT(H4;"00000").

Danach die Formel in alle anderen neuen Zellen kopieren. Dann sollte Outlook die neuen Postleitzahlen korrekt importieren.


den link hierfür müßte ich noch suchen
 
Zuletzt bearbeitet:

Freakazoid.one

dem Board verfallen
Zuletzt bearbeitet:

Paramedic1899

nicht mehr wegzudenken
sehr nett....
nützt aber nichts...
es fängt damit an, das ich das Formular "Termine" in Outlook nicht bearbeiten kann...


Ich benötige zwei "Anfangszeiten" und zwei "Ortsangaben", mal von den anderen Kleinigkeiten abgesehen...

Die "TKZ" könnte ich ja noch unter "Betreff" ablegen. Ich würde ja auch das Standardformular erweitern, aber auch das geht nicht. Wenn ich versuche, eine zweite Seite in dem Standardformular "Termine" zu erstellen, bekomme ich nur eine Fehlermeldung: "Die Eigenschaft existiert nicht. Das Feld, das Sie ändern möchten, ist für diesen Elementtyp nicht gültig" Dabei wollte ich nur auf der zweiten Seite die Felder "TKZ", "PLZ", "Ort", "Straße" erstellen!
 

Freakazoid.one

dem Board verfallen
Also wenn ich eine Exeldatei erzeuge sieht die so aus.....

und das hilft nicht weiter ??weil du kannst ja nur das nutzen was in Outlock auch möglich ist

onsonnsten umschwenken irgendwie ...
 

Anhänge

  • test 3.rar
    1,4 KB · Aufrufe: 142

oxfort

Geht bald.
Hi,
vergiß Excel hier, versuch es mit Access oder mit einem Datenbankprogramm aus OpenOffice, kanst Du kostenlos downl.

Gruß
 
Oben