Die neue externe Aldi Festplatte 320GB

geHACKTes

chronische Wohlfühlitis
ich hatte gestern gelesen es soll heute die

Externe Festplatte
Gigantische 320 GB!
Mit externer SATA- und USB-Schnittstelle

bei Aldi geben .... hat sie schon jemand der was dazu sagen kann, hat sie einen Ausschalter und gibt es sie auch in Aldi Nord?

THX
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Im Medion-Onlineshop gib es sie auf jeden Fall bundesweit, allerdings für 169,- statt 109,-, der Unterschied ist schon krass :eek:
 

geHACKTes

chronische Wohlfühlitis
im "Ich Bin Blöd Markt" hätte ich eine 320er von Maxtor für 118 €uronen kaufen können, aber nur 1 Jahr Garantie auf HDD und kein Ausschalter (n)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Die gesetzliche Händler-Gewährleistung beträgt zwei Jahre, auch wenn der Hersteller nur ein Jahr Garantie gibt :).
 

geHACKTes

chronische Wohlfühlitis
hast recht

Herstellergarantie 12 Monate
Gewährleistung 24 Monate

... aber ich frage mich schon warum der Hersteller nur 12 Monate seiner HDD vertraut
 

Buccaneer

chronische Wohlfühlitis
Vergesst mal die Gewährleistung.....innerhalb der ersten sechs Monate wird bei einem Defekt davon ausgegangen, dass der Fehler zum Zeitpunkt der Gefahrenübergabe (also des Kaufes und Erhalts der Ware) bestand. Also wird der Hersteller das Teil ohne Probleme austauschen/reparieren/nachbessern.

Danach jedoch kehrt sich die Beweislast um....könnt Ihr dem Händler/Hersteller nicht beweisen, dass der Fehler zum Zeitpunkt der Gefahrenübergabe bereits vorhanden war (wie sollte man das tun?), ist nichts mit Gewährleistung....

Garantie hingegen ist eine FREIWILLIGE Sache des Herstellers. Ich markiere dieses Wort, weil viele immer noch der Meinung sind, dass die Garantie immer "Pflicht" ist....stimmt nicht...ein Hersteller kann seine Waren auch ohne Garantie verkaufen....die Gewährleistung bleibt davon unberührt.

Also...wenn jemand 1 Jahr Garantie auf seine Waren gibt, heisst das, du hast de facto sechs Monate länger Sicherheit, als nur mit "Gewährleistung", auch wenn diese formal 24 Monate beträgt.

Dinge wie Kulanz des Herstellers sind natürlich eine andere Geschichte.
Aber wenn ich michr recht entsinne, geben momentan fast alle Festplattenhersteller maximal ein Jahr Garantie (bis auf Samsung, die geben 3 Jahre).

... aber ich frage mich schon warum der Hersteller nur 12 Monate seiner HDD vertraut

Ganz einfach.....normale Platten sind mittlerweile für eine Laufzeit von knapp 3 bis 4 Jahren bei einer durchschnittlichen Nutzung von ca. 3 Stunden täglich gemacht. (Zumindest laut einer halboffiziellen Angabe von IBM, ist aber schon länger her). Wenn du jetzt mal damit rechnest, dass immer mehr Leute ihre Platten 24/7 laufen lassen, ist das die 8-fache Laufzeit pro Tag. Somit könnte die Platte theoretisch ab dem 4.-6. Monat ausfallen (bei dieser Nutzung). Durchschnittlich laufen die Platten aber deutlich länger als in dieser Angabe festgehalten....so dass sich die tatsächliche Ausfallrate extrem reduziert. (normale Defekte sind dabei nicht eingerechnet)

Mit Hilfe von Erfahrung und einigen zusätzlichen Berechnungsformeln wird dann hochgerechnet, wie viele Platten durchschnittlich pro Jahr kaputt gehen.
Irgendwie kommt dann die Aussage mit dem einen Jahr Garantie zustande, was sich der Hersteller gut leisten kann ;)

(Mittlerweile habe ich aber auch Platten - unabhängig von allen Statistiken - seit 5-6 Jahren 24/7 laufen, ohne Probleme,
von daher kann die Garantie auch unter den Tisch fallen....eine ungeschriebene Regel sagt, dass die Sachen am häufigsten in den ersten sechs Monaten kaputt gehen, oder gar nicht :D ...warum auch immer ;))
 

geHACKTes

chronische Wohlfühlitis
ich glaube ich spendiere meinem alten Externen-HDD Gehäuse eine neue Festplatte (300GB) mit mind. 3 Jahren Garantie, das hat alles was ich brauche und ist aus Alu + leisem Lüfter ;)
 

Buccaneer

chronische Wohlfühlitis
5 Jahre? Ist ja cool....wusste ich nicht ... wenigstens einer, der wieder auf ein "vernünftiges" Maß zurückgeht :D

ot:

Ich hab seit Ewigkeiten keine Seagate (oder Sea geht nicht) eingebaut.....nehm seit Jahren nur noch Samsung....weißt Du zufällig auch, wie es mit Ausfallquote und Co. bei Seagate aussieht?
 

chi

treuer Stammgast
ot:
bucc, du erinnerst mich mit denm oberen beitrag so furchtbar an meinen ehemaligen bwl-lehrer... der hatte übrigens auch immer "furchtbar" recht, mit allem, was er von sich gab:ROFLMAO:
 

geHACKTes

chronische Wohlfühlitis
Buccaneer schrieb:
ot:

Ich hab seit Ewigkeiten keine Seagate (oder Sea geht nicht) eingebaut.....nehm seit Jahren nur noch Samsung....weißt Du zufällig auch, wie es mit Ausfallquote und Co. bei Seagate aussieht?


meine ST380021A 80GB (01.2003 gekauft) (n)

(nix dreht sich mehr) ich werde am Mo. mal tel. vieleicht is noch was möglich .. hab heute die Rechnung wiedergefunden
 

little tyrolean

Elder Statesman
Bei mir laufen 4 Seagate - Platten im Rechner und eine in einem externen USB-Gehäuse.
4 davon sind ca. 2 Jahre alt, die jüngste (500 GB) etwa 3 Monate.
Bis jetzt gibt es nicht das geringste Anzeichen eines möglichen Ausfalls.
Die Platten sind geräuschgedämmt eingebaut und gut gekühlt -
sie melden Temperaturen von 36 - 43 Grad C unter Vollast.

Meiner bescheidenen Meinung nach ist eine gute Kühlung der beste Garant für eine lange Lebensdauer...
 

Anhänge

  • seagate01.jpg
    seagate01.jpg
    21,3 KB · Aufrufe: 171

TBuktu

assimiliert
Metro ca. 145 für 400GB von ChiliGreen, Conrad ALU Gehäuse 3,5" USB2.0 knapp 30Euro

Also nach Super Schnäppchen hört sich Aldi da nicht an

Gruss
Tim
 

BruderT@ck

chronische Wohlfühlitis
:) Moin Moin

Externe Festplatte: 1000GB WD myBook Pro 7200U/m 16MB USB2/FW für 481.69 €.

Gesehen bei K&M Elektrnik AG
 

F_X

fühlt sich hier wohl
moin moin,
so nebenbei, saturn hat grad matrox 320gig für um die 80€

ich persönlich find so grosse platten nur begrenzt gut,
gehen sie kaputt, sind nur um so mehr daten futsch :D
 
Oben