Deutsche Männer achten kaum auf gute Kleidung

Pixel-Toast

schläft auf dem Boardsofa
Ich kann mich an keinen Moment meines Lebens erinnern, wo ich schon mal Wert auf meine Klamotten und mein Aussehen, gelegt hätte :eek:

Wer mich einkleidet, schön und gut, aber selbst "super tolle Klamotten" aussuchen und kaufen, nur damit man auf der Welle etwas mit schwimmt, habe ich nicht nötig.

Wenn es sein muss, laufe ich sogar in Jogginghose und mit Essen beschmierten Shirts oder Pullover herum.

Sieht zwar nicht sehr elegant aus und ich wirke damit, richtig arm, doch wenn man raus muss und nichts anderes hat, nimmt man halt auch solche Sachen ;)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Also ich habe diesbezüglich schon eine gewisse Eitelkeit entwickelt. Zu meiner Jugendzeit, wo man normalerweise verstärkt Wert darauf legt, war mir das völlig wurscht.
Auch vor ein paar Jahren noch bin ich schon mal in der Jogginghose zum Einkaufen, das kommt heute nicht mehr vor.

Die Tatsache "Kleider machen Leute" kann man aber prima und gezielt für sich nutzen.
Vor einigen Jahren war ich mit einem Freund auf einer Messe für Car-Hifi - das Publikum bestand, wie man bei dem Stichwort schon vermutet, zu großen Teilen aus jungen Halbstarken in entsprechenden Outfits.
Wir sind dort mit Anzug und Krawatte aufgetreten - an fast jedem Stand wurde uns angeboten, in Showcars einzusteigen, wir bekamen Kaffee und tolle Werbegeschenke - es war ein toller Tag. Gekauft haben wir nichts, aber das hatten wir ja auch nicht vor.
 

Bolban

gehört zum Inventar
Ich finde ein wenig Stil ganz angebracht. Stil kann nun viel bedeuten, bei mir bedeutet es
Individualität zu tragen. Da draußen rennen so viele Leut rum, die jeden "Trend" hinterher
hecheln-richtig arm irgendwie- da kann ruhig mal jemand die Optik stören. Mir gefallen
deshalb u.a. die Sachen von "Blutsgeschwister" ganz gut (hab aber nix von denen, ist auch eher für Frauen).
Außerdem ärgert es mich, dass es keine richtigen Blue-Jeans mehr gibt, an jeder Hose ist
irgendeine Knitteroptik, Strasssteinchen, Schimmeloptik, Extratäschchen oder ne bescheuerte
"Used"-Optik. Außerdem nähe ich ab und zu selber Kleidung etwas um.

lg
bolban
 

Blacky89

assimiliert
So wie die Mode ist wohl auch dieser Thread an mir vorbei gegangen :D

Ich "darf" berufsbedingt fünf Tage in der Woche mit Anzug und Krawatte rum rennen.
Dadurch heisst es dann am Wochenende für mich "egal, hauptsache bequem".
 
Oben