Der Unterschied zwischen Frauen und Männern

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
In Wiesbaden, Mainz und Limburg haben kürzlich Fachgeschäfte für
Ehemänner eröffnet, in denen sich Frauen neue Ehemänner aussuchen können.
Am Eingang hängt eine Anleitung, die die Regeln erklärt, nach denen
hier eingekauft werden kann:
"Das Geschäft darf nur einmal aufgesucht werden. Es gibt 6 Stockwerke mit Männern, deren Eigenschaften von Stock zu Stock besser werden.
Sie können sich entweder einen Mann aus dem Stockwerk aussuchen, auf
dem Sie sich befinden, oder Sie können ein Stockwerk weiter hoch gehen
und sich dort umsehen. Sie können aber nicht zurück auf ein niedrigeres Stockwerk gehen, das Sie bereits verlassen haben."

Eine Frau geht ins Geschäft um sich einen Mann zu suchen.
Im 1. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer
haben Arbeit."
Im 2. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit und mögen Kinder."
Im 3. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder
und sehen gut aus." "Wow", denkt die Frau, fühlt sich aber gezwungen
weiter zu gehen.
Sie geht zum 4. Stock und liest: "Diese Männer haben
Arbeit, mögen Kinder, sehen verdammt gut aus und helfen im Haushalt."
"Oh Gott, ich kann kaum widerstehen", denkt sie sich, geht aber
dennoch weiter.

Im 5. Stock steht zu lesen: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder, sehen verdammt gut aus, helfen im Haushalt und haben eine romantische Ader." Sie ist nahe dran zu bleiben, geht aber dann doch zum 6. Stock weiter.

Auf dem Schild steht: "Sie sind die Besucherin Nummer 31.456.012. Hier gibt es keine Männer. Das Stockwerk existiert nur, um zu zeigen, dass es unmöglich ist, Frauen zufrieden zu stellen.
Vielen Dank für Ihren Einkauf im Fachgeschäft für Ehemänner. Auf
Wiedersehen."


Gegenüber hat ein Fachgeschäft für Ehefrauen eröffnet. Es hat
ebenfalls sechs Stockwerke.

Im 1. Stock gibt es Frauen, die Sex lieben.

Im 2. Stock gibt es Frauen die Sex lieben und Geld haben.

Der 3. bis 6. Stock wurde bis jetzt noch nie von einem Mann besucht....



:rolleyes:
 

koloth

Chef-Hypochonder
Die 3 Stadien der Ehe:

Darf ich vorstellen? Meine Frau.
Können Sie sich das vorstellen? Meine Frau.
Meine Frau. Können Sie sich bitte davorstellen?
 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
Nungut, lasst die liebe Ungezogene mal diese Geschichte auseinander pflücken, um zu beweisen, dass Frauen..... ach lassen wir das.... ;)

AlterKnacker schrieb:
Im 1. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit."
[...]
Im 1. Stock gibt es Frauen, die Sex lieben.

Kann mir jemand eine realistische Einschätzung der Zutreffenswahrscheinlichkeit beider Aussagen geben ? Und ? Haben diese Wahrscheinlichkeiten einen etwa gleichen Wert? :D

Wenn wir schon bei Klischees sind: Wenn der Mann auf der ersten Etage vorwiegend als Finanzierer und Ernäher der Familie tätig ist, wieso steht dann bei den Frauen nicht Eine auf der ersten Etage, die kochen kann?

Andersrum: Entspricht der Frau, die Sex mag nicht dem Mann, der romantisch kuscheln kann? Ergo stünde die Frau auch auf Etage 6? Und deswegen bin ich überzeugt, dass ihr Kerls auch bis auf die 6. Etage raufgeht. Und die Männer, die hormongesteuert und ohne Gehirn nur bis auf die 2. Etage gehen und einen Kauf tätigen, sind dann diejenigen, die ihren Kauf nach wenigen Monaten bereuen und sich nochmals in das Geschäft einzuschleichen um sich ein neues Früchtchen zu kaufen. Aber der alte Kauf wird nicht recycled, sondern man kann das alte Gerät ja noch für irgendeinen Zweck gebrauchen, während mann den zweiten Kauf erstmal nach allen Regeln der Kunst..... usw.... ;)

(Anm.: Ich persönlich weise Klischees und Floskeln glasklar strickt zurück..... o.g. entspricht also gar nicht meiner Meinung.... :D

..... und ich würde übrigens das oben beschriebene Fachgeschäft eher ohne Kauf verlassen, denn dort sind keine Männer im Angebot sondern Waschlappen :D )
 

Loller

nicht mehr wegzudenken
Ungezogene schrieb:
Wenn wir schon bei Klischees sind: Wenn der Mann auf der ersten Etage vorwiegend als Finanzierer und Ernäher der Familie tätig ist, wieso steht dann bei den Frauen nicht Eine auf der ersten Etage, die kochen kann?

Weil die Gewichtigkeit der weiblichen Vorzüge bei Männern nicht mit Kochen beginnt?
In der dritten kannse dann kochen.... meinetwegen...
Ab der zweiten Etage ist es dann eh wurscht.
Ausserdem lass ich mir richtig gutes Futter ungern von Frauen versauen.
Mal Hand aufs Herz: Frauen kochen das was ihnen Ihre Mutter beigebracht hat. Manner kochen nicht nur besser, sondern auch mit viel mehr eigenen Ideen.
Oder fällt euch spontan eine gute Fernsehköchin ein???
 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
Loller schrieb:
Weil die Gewichtigkeit der weiblichen Vorzüge bei Männern nicht mit Kochen beginnt?
[...]

Manner kochen nicht nur besser, sondern auch mit viel mehr eigenen Ideen.
Oder fällt euch spontan eine gute Fernsehköchin ein???

Die Gewichtigkeit der Vorzüge des männlichen Geschlechtes fängt auch sicher nicht bei "Arbeit haben" an. Aber darum gehts ja.... der, in diesem Witz definierte "höchste" Vorzug" stünde ja auf der vorletzten Etage ( Die Männer, die eine romantische Ader haben )....

Aber ne.... die Frau die Sex mag (als potentiell höchster Anziehungsfaktor), steht schon auf der ersten Etage? Tztztztzzzz... ;)

Anyway....

Fernsehköche ? Ein Mann mit der Begabung Kochen zu können ist cool, wenn man als Frau gut kocht, ist es warscheinlich nur tradiotionell, .....

Also, ich persönlich finde diese Geschlechterkämpfe ausserst unsinnig und beteilige mich auch in der Regel nicht dran..... Irgendwie hat das doch auch alles etwas mit Komplexen zu tun....
 

Miss Baronnais

Herzlich willkommen!
Ich glaube nicht , das man uns Frauen " nichts " Recht machen kann , wir sind nur Andes , man weiß doch nie was noch kommt
Gruß Miss Baronais
 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
Miss Baronnais schrieb:
Ich glaube nicht , das man uns Frauen " nichts " Recht machen kann , wir sind nur Andes , man weiß doch nie was noch kommt
Blöde Floskel.... Sorry :D

Beide Geschlechter sind anders als das andere.... komisch, gell ? :ROFLMAO:

Sofern man überhaupt generalisiert von frauen- und männertypischen Eigenschaften sprechen kann, ist es nie verkehrt, so offen und vielseitig zu sein, sich mal einfach beim jeweils Anderen eine Kleinigkeit des "Andersseins" abzuschauen oder im mindesten zu verstehen und tolerieren......
 

Threepwood

UnBunt.
Frauen wollen nicht verstanden - sondern geliebt werden.
Also versteht hier nicht rum - liebt sie, aber ordentlich und ausdauernd!

notfalls mit viagra !!
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Nur um hier doch noch mal nen Unterschied zu Frauen und Männern zu erwähnen:


Freundschaft unter Frauen: Sie kommt in der Nacht nicht nach Hause, sagt aber, sie wäre bei einer Freundin gewesen.
Der Mann ruft 10 ihrer Freundinnen an und keine weiß was.

Freundschaft unter Männern: Selber Sachverhalt. Der Mann sagt er wäre über Nacht bei nem Freund gewesen. Seine Freundin ruft 10 seiner Freunde an.
Acht bestätigen, dass er da war, und die anderen Beiden behaupten, dass er immer noch da ist.


:D
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Hirntod und Herztod sitzen auf der Friedhofsmauer und streiten sich, welcher der Bessere Tod ist.
Schließlich.......

Herztod: "Pass auf, ich zeige es dir. Da kommt eine Alte Frau!"
Er schnippte mit dem Finger und die Frau war sofort Tod.

Hirntod: "Pass auf, ich zeige dir jetzt mal, das der Hirntod der Bessere ist. Schau da kommt ein Mann!"
Er schnippte mit dem Finger und schnippte und schnippte..............

:D
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Hihi...der steht schon an 3 Stellen im Forum - und überall mit den gleichen Rechtschreibfehlern....:angel:D

Aber in meinem Alter hat man sowieso schon alles irgendwo mal gesehen ;)
 
Oben