Der Spiele-Verabredungsthread

Marcus1__1

Pink fluffy unicorn
Habs noch aufm Rechner, allerdings berührungslos zur Zeit. Vielleicht können wir am kommenden Wochenende mal n bisschen zusammen zocken.
 

jakabar

Kino Beauftragter
Bin immer noch am testen ob es mir überhaupt gefällt :) Ich bin eigentlich gar nicht so der Shooter-Typ aber zum mal abreagieren nach Feierabend ganz ok. Allerdings bin ich häufiger tot als mir lieb ist. Ich liege öfter sinnlos in der Gegend rum und ärger mich, das ich den "Feind" mal wieder absolut nicht geblickt habe..... :ROFLMAO:
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
ot:
Siehe dazu auch den Beitrag #95 von mir:


Inzwischen bin ich ein täglicher Spieler von Drakensang-online geworden. Regelmäßig spiele ich meine fünf Charaktere auf bisher zwei Servern, die mich pro Tag rund zwei bis drei Stunden beschäftigen. Wenn jetzt demnächst auch noch der Zwerg dazu kommt, werden es wohl sechs oder sieben Charaktere sein. Inzwischen hab ich auch ne recht fitte Gilde gefunden.

Über die Grafik kann ich nicht klagen, auch die Bedienung wird immer besser. Das mit den Andermants (der Spielwährung) ist zwar nach wie vor aus meiner Sicht gnadenlos überzogen, jedoch wird dies bei einer täglichen Sitzung von 20 bis 30 Minuten pro Charakter tatsächlich erträglich und auch gewinnbringend. Monstersitzungen von drei bis zehn Stunden pro Charakter sind weitaus ineffektiver. (Auch deshalb hab ich so viele Chars!)

Ein bisschen nervig finde ich immer noch die vergleichsweise geringe Anzahl an Gebieten und Dungeons. Man muss regelmäßig immer wieder in das gleiche Gebiet, weil man ständig auf sich selbst aufgebaute Aufgaben erhält.

Für jemanden (wie mich) der sich nach wie vor weigert den Preis für Diablo III zu zahlen, ist dies Spiel jedoch durchaus interessant.

Falls jemand Interesse hat, mich dort zu treffen...meine Chars heißen: Plünderhannes, Zirkade, Kablitz, Mopsendronning, Miststück;
 

jakabar

Kino Beauftragter
Also Drakensang Online konnte mich anfangs schon nicht überzeugen und auch die zahlreichen Patches haben es nicht besser gemacht. Ich habe es aufgegeben. Spiele stattdessen derzeit noch TERA, das wesentlich umfangreicher, schöner und abwechslungsreicher ist. Hier kommt man "umsonst" sogar auf Maximumstufe, ohne das man die Einschränkungen allzu deutlich spürt. Seit dem letzten Patch ist das Spiel allerdings meiner Meinung nach etwas zu einfach geworden. Die sogenannten BAMs (Bad Ass Monster), die man zuvor nur mit einer Gruppe von Mindestens 5 Leuten platt bekommen hat, schafft man nun plötzlich Solo.....

Bin wohl auch deshalb mal weg von diesem Genre und versuche mich gerade in Planetside 2 (derzeit Level 11 - Ingenieur aus Leidenschaft)

[EDIT] Ich warte derzeit auf The Crew - das neue Rennspiel a la NfS, das mich in den bisherigen Trailern und Berichten wegen seiner Online-MMO-Art anspricht. Ebenso die komplett offene Spielwelt. Das Spiel wird hoffentlich der Hammer den es bisher verspricht. Leider von Ubisoft, aber was solls.....
 

Marcus1__1

Pink fluffy unicorn
ot:
Für jemanden (wie mich) der sich nach wie vor weigert den Preis für Diablo III zu zahlen, ist dies Spiel jedoch durchaus interessant.
ot:

Schade eigentlich. Ich spiel in letzter Zeit fast nur noch Solo D3 und fürde mich über Gesellschaft freuen ;)

@ jakabar: Auf welchem Server und in welchem Team spielst du Planetside 2?
 

jakabar

Kino Beauftragter
Server Cobald - Team NK (Neues Konglomerat)

Ingenieur Lvl 13 derzeit. (Name: Schatzimausi) (Ich liebe die Anbagger-Versuche der pubertierenden männlichen Spieler - könnte mich manchmal echt schlapp lachen)

Ich habe gestern den ganzen Tag damit zugebracht zu versuchen eines der verdammten Flugzeuge steuern zu lernen. Ich habe keine Ahnung wo da der Trick ist, aber ich bekomme zwar einen stabilen Schwebeflug hin, aber sobald ich Gas gebe bin ich meist innerhalb der nächsten Minute tot. Zielen und Gegner treffen kann ich komplett abhaken, ich schaffe es nicht, die verfluchten Dinger ruhig zu halten.

Konzentriere mich wohl doch aufs Panzer fahren... :)
 

Marcus1__1

Pink fluffy unicorn
Also wie man fliegt, hab ich mittlerweile schon rausgefunden, Gegner habe ich damit bisher aber auch nicht getroffen - höchstens beim Abstürzen xD
Werd mich mal anmelden da, bis gleich.^^

EDIT: Sobald die Aktualisierung abgeschlossen ist :-/
 

jakabar

Kino Beauftragter
Mist zu spät - wollte grad noch editieren!

Werde heute wahrscheinlich nicht mehr on kommen. Komme grad von der Frühschicht und werde jetzt erstmal 1 - 2 Stunden Sofa in Anspruch nehmen. Heute Abend wollte ich evtl. ins Kino in Pacific Rim. Morgen bin ich aber auf jeden Fall online
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Ich hab man mal wieder ein neues Browserspiel für mich entdeckt. (Daher bin ich zur Zeit auch nicht so häufig hier)

Es handelt sich dabei um eine strategische Eisenbahn Aufbausimulation. Kostenloses Strategiespiel online für den Browser - Rail Nation

Ein klares Gemeinschaftsspiel das ohne Absprachen und Kommunikation untereinander nicht funktionieren würde. Zwar wird man vom freundlichen Schaffner Lukas O. Kern am Anfang in die Grundlagen des Spieles eingeführt, aber um auch nur annähernd die Spieltiefe zu begreifen bedarf es doch häufig der Aufklärung von Spielern für Spieler.

Im Grundprinzip geht es darum, eine Stadt durch sechs Zeitepochen immer weiter hoch zu leveln. Eine Epoche dauert genau 14 Tage. Die besten 10 Städte kommen dann ins Endspiel, was im Regelfall wohl ein bis drei Tage dauert. (Hat man mir erzählt. Geschafft hab ich es noch nicht)

Zum Leveln ist es notwendig die vier verlangten Waren (Stadtwaren) in die Stadt zu karren. Das schafft man jedoch nicht alleine. Dafür benötigt man den Zusammenschluss von mehreren Fahrern in einer Gesellschaft.
Da es vier Stadtwaren (SW) gibt, wären natürlich vier Gesellschaften ideal, dies ist jedoch eher selten der Fall. Spätestens hier sind Absprachen untereinander zwingend notwendig, damit jeder mehr oder weniger weiß, was er mit seinen Loks fahren sollte.
Da bei jedem Stufenaufstieg einer Stadt immer eine Ware raus fällt und eine neue dazu kommt, müssen natürlich auch immer wieder die Schienenwege und die Routen angepasst werden.

Zwar reicht es meist völlig, wenn man sich nur ein bis drei Mal am Tag einloggt um seinen Fahrplan anzupassen und die Züge zu warten, aber auch für Spieler, die sich ein wenig intensiver mit dem Spiel auseinandersetzen wollen bietet das Spiel einiges an Möglichkeiten.

Wobei dies klar kein Spiel ist, was auf Action aufgebaut ist. Es kommt vielmehr auf das richtige Händchen drauf an, wie man seine Züge fahren lässt und wie gut die Kommunikation untereinander läuft.

Da es sich auch hier um ein Free-to-play Spiel handelt, kann man sich gewisse Boni natürlich erkaufen. (Indem man sich Goldbarren kauft) Bei geschickter Handhabung fällt das jedoch gar nicht so sehr ins Gewicht. Ich für meinen Teil hab das noch nie gemacht (hab ich auch nicht vor) und komme trotzdem recht gut klar.
Ist bisher mit deutlichem Abstand das ausgewogenste Spiel, welches ich kenne.

Wer Interesse hat, kann sich gerne bei mir melden. Bin zur Zeit auf fünf Servern vertreten (mit ganz unterschiedlichem Erfolg) und heiße InGame Birte.

:)
 

jakabar

Kino Beauftragter
Nach über einem Jahr gestern mal wieder Planetside 2 angeschmissen. Über eine Stunde Updates.... ^^ Verwundert gesehen, das das Spiel erneut seinen Publisher gewechselt hat, ich glaube es wird Zeit das Spiel über Steam zu betreiben, da nervt das nicht so arg.

Wie dem auch sei - es hat sich eine Menge getan im Spiel und ich habe wieder Gefallen daran gefunden das ganze Neue zu erkunden. Es hat sich ja mächtig viel geändert. Wer mal mit mir zocken will, ich bin immer noch mit dem "alten" Ingenieur (mittlerweile Lvl 46) unterwegs (Server: Cobald | Fraktion: NC) und würde mich freuen, wenn man mal zusammen irgendwo die Gegend unsicher machen könnte.

Gerne aber auch mal einen kompletten Neustart in einer anderen Fraktion.....
 

FestusCool

WM Tippsieger 2014
Soooo wird mal wieder zeit waszu schreibe und gleichzeitig auch mal ein paar Fragen los zu werden ;)
1. Spielt einer von euch etwas World of Warship und hätte Lust ein hin und wiedereinmal paar Runden zu drehen?
2. Wird jemand von euch die Beta von The Division auf der PS4 spielen?
3. Bzw spielt überhaupt noch hier jemand ab und zu Multiplayer auf PC oder PS4? ;)
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Doch, doch. Multiplayer wird nach wie vor gespielt. Ich selbst bin zur Zeit am häufigsten bei Drakensang Online und bei Trackmania zu finden. Eine PS4 oder sonst eine Konsole, kann ich jedoch nicht vorweisen.
 

jakabar

Kino Beauftragter
Multiplayer? Ja! Aber scheinbar nur Spiele, die kein anderer mehr spielt. Meist ältere Titel die ich mir mal im Angebot bei Steam geschossen hab. Im Moment beispielsweise Borderlands 2 (zusammen mit Sohnemann).

Am liebsten dabei KO-OP-Spiele, da ich kein großer Fan von PvP bin.

In der Wunschliste dümpelt zB noch Gauntlet herum, das ich in der Urversion mit Kumpels damals bis zum Abwinken gezockt habe.

Ansonsten macht mir aber auch die Arbeit ständig einen Strich durch die Rechnung, wenn es darum geht gemeinsame Zeit zum spielen zu finden.
 

Fernaless

Schon lange hier
Im Moment wenn es um Multiplayer geht - League of Legends hauptsächlich. Gauntlet ist geplant, habe ich bereits schon.
Ich bin im allgemeinen Recht flexibel, welches Spiel ich mache.
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
In der Wunschliste dümpelt zB noch Gauntlet herum

Ich sag's immer wieder: Schaff' Dir gefälligst eine PS4 an! :motz
Da zocke ich Gauntlet immer mit einem Freund im Couch-Coop.
Ha, das wäre doch DIE Lösung: Du ziehst endlich nach Berlin, kommst regelmäßig hier vorbei und zockst mit mir Gauntlet auf einer 100-Zoll-Bildfläche :D
 
Oben