bastelmeister

Kurzstreckenflieger
oh weh oh weh, ich hatte bisher nicht in diesen Thread geschaut - böser Fehler ;)

Im Urlaubsflieger war der "The Hobbit - The Desolation of Smaug" im Programm, also dacht ich gut - Hobbit haste gelesen - kuckste. Zwischendrin hab ich mich schon gefragt, warum der Film nicht am Anfang in Bilbos Höhle mit dem Eintreffen der Zwerge anfing und am Ende war offensichtlich, dass noch ein Teil kommen muss. Bin also dann bis jetzt davon ausgegangen, den ersten Teil gesehen zu haben. :ROFLMAO: Finde den Fehler. :D
Nun weiß ich gar nicht, ob ich den wirklich ersten Teil noch nachholen muss / soll oder nicht? :D
 

Arndt

Herzlich willkommen!
Hmmm schwierig. Also ich persönlich war beim ersten Teil unglaublich enttäuscht - Er hatte einfach nicht all zu viel mit dem Buch zu tun. Und das Buch fand ich unglaublich schön. Vielleicht fand ich deswegen auch den zweiten Teil besser, weil ich da diese Erwartung ein wenig abgelegt habe... Aber, wenn man nichts besseres zu tun hat, dann kann man sich vom Ersten Teil auch schon gut unterhalten lassen! ;)
 

NoOneHere

dem Board verfallen
Immerhin hatte der erste Teil noch diesen Flair des Epischen, der auch HdR hat gut aussehen lassen. Das hat mir in Teil 2 einfach komplett gefehlt.
 

jakabar

Kino Beauftragter
.....Gestern habe ich den neuen Trailer von HdR gesehen. Es neigt sich also dem Ende. Ich warte mit Spannung. Hoffentlich sind nicht
wieder die besten Szenen im Trailer verarbeitet.

@jakabar
Vielleicht kann man den ja hier mal verlinken....


Nichts leichter als das! Hab nur auf die deutsche Version geartet!

So - da neigt sich auch diese Trilogie endlich dem Ende. Vielversprechend mit großen Schlachtengetümmel! Wird voraussichtlich der beste der drei Teile werden - vermute ich mal.

Hier jedoch erst einmal wie versprochen der finale deutsche Trailer in HD:

 

Hexe

schläft auf dem Boardsofa
So, ich hab`s getan. Den dritten und letzten Teil vom Hobbit habe ich mir, wie seinerzeit schon erwähnt, im Kino angeschaut.

Tolles Kino, starke Szenen, aber letztendlich bleiben viele Fragen offen...

Vielleicht erklärt demnächst die <Extended Edition> etwas mehr?

Man wird sehen und wenn nicht, unterhaltsames Kino war es allemal, wenn auch das Buch -Der kleine Hobbit- weniger mit dem Dreiteiler zu tun hat.

Gruß
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
aber letztendlich bleiben viele Fragen offen...

Das ist wohl leider häufig so, das bei diesen Buch-Adaptionen diverse Auf-/Erklärungen auf der Strecke bleiben.

Den Film selbst hab ich noch nicht gesehen, aber in einigen Trailern wird ja auch hochtrabend vom Ende der Welt gesprochen, was ja so überhaupt nicht stimmt. Wenn man sich mal die Karte von Mittelerde ins Gedächnis ruft, dann erkennt man recht schnell, das es sich hier (beim Hobbit und später/früher beim Herr der Ringe) eigentlich nur um einen regionalen Konflikt handelt. Von der Größenordnung ist das Gebiet von Mittelerde in etwa so groß wie halb Europa. Mehr nicht.

Ähnliches haben wir ja auch bei den Harry Potter Filmen. Jemand, der die Bücher nicht kennt, ist leider bei den Filmen regelmäßig ziemlich aufgeschmissen, weil vieles nicht erklärt wird.
Dort wird auch hochtrabend vom Ende der Freiheit durch Voldemort erzählt. Mir erscheint jedoch der Bereich, der in den Büchern abgehandelt wird als sehr Lokal begrenzt. Grob eingegrenzt sind nur die Länder Irland, Schottland und England involviert.
Wäre bestimmt interessant gewesen, die Konflikte mit den altehrwürdigen Meistermogulen aus dem Morgenland zu erleben. :ROFLMAO:
 
Oben