Der Flop des Jahres

Flop des Jahres

  • Angela Merkels Frisur

    Stimmen: 11 26,8%
  • Die Luder-Fraktion bei "Wetten dass...?"

    Stimmen: 7 17,1%
  • Der Schuh des Manitu

    Stimmen: 4 9,8%
  • No Angels

    Stimmen: 12 29,3%
  • 1.FC Bayern München

    Stimmen: 10 24,4%
  • Diese Umfrage hier

    Stimmen: 5 12,2%
  • Das ganze Jahr war ein Flop

    Stimmen: 4 9,8%
  • Es gab keine Flops

    Stimmen: 1 2,4%
  • Was anderes, nämlich.....

    Stimmen: 3 7,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    41

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Nach der Umfrage zu den besten Filmen des Jahres, möchte ich hier das Gegenstück präsentieren. Allerdings beruht sich das auf Allgemeine Ereignisse.

Dann mal los, was war euer Flop des Jahres.


P.S. Mehrfachauswahl möglich.

Bitte nicht alles so tierisch ernst nehmen
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Ich hätte mir als 10. Floppunkt noch Schalke 04 gewünscht, wenn denn schon wieder Bayern
leiden muss (die Neider, die Neider...)

AK
 

Feroxx

Senior Member
Flop.

... allerdings könnt ihr ein Bayern - Flop als generelles Fußball - Flop lesen. :D

Und über die Luder - Fraktion verlier' ich kein Wort.
 

rsjuergen

assimiliert
Ich wollte die Bayern-Fans nicht schon wieder verärgern, deshalb meine Wertung für die Merkel-Zotteln und die Luder-Fraktion!:kotz
 

Thargor

Senior Member
Angies Frisur ist auch wieder der Flop 2001. Nach dem Spendenskandal in dem Sie verwickelt war ( sie bekam vom dicken Helmut DM 100 für den Friseur und keiner weiss wo der Zaster geblieben ist) haben wir ja nun alle gedacht, es würde sich etwas auf ihrem Kopf ändern. Aber aufgepasst Boardies! Wenn sie mit dem Topfschnitt noch 2 Jahre durchhält wird sie Trends setzen und uns Spöttern wird es furchtbar peinlich sein darüber je gelacht zu haben.....

Luderfraktion? Was für Luder? Um ein Luder zu sein bedarf es mehr als von Frauke Ludewig gehypt zu werden. Nein es langt auch nicht ständig seine Möpse zufällig auf gaaaaanz wichtigen Parties zu zeigen. Nachdem die Pressetribünen im Kreißsaal abgebaut worden sind bleibt die Erkenntnis das uns das Leben der kleinen Publicitygeilen Miezen nicht wirklich interessiert. Also 0 Punkte für diesen Blödsinn, Streichergebnis - wird nicht gewertet.

Auf die Gefahr das mich Eintracht und Co lynchen Fußball suxx! Also kein Kommentar zu Bayern und den anderen Millionären.
 

TBuktu

assimiliert
Zu einem Flop gehört für mich ein krasser Unterschied zwischen Erwartung und Ergebnis.

Also kann diese Frisur kein Flop sein, wohl aber der Schuh des Manitu - habe zwar gelacht, aber mir doch wesentlich mehr davon versprochen.

Tim
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Dann müsste ich den Schuh wohl unter Top abtun.
Ich habe mir nichts davon versprochen und genau das hat er gehalten.
 

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
Ich habe die No Angels als Flop gewählt. Ich kann die Gruppe nicht ab. Wer es nötig hat sich mit geklauten Songs nach oben zu singen und keine Meinung dazu zu haben der hat nichts gebracht.
 
R

R3©ù]\[3]\/[

Gast
Ich kann mich der Meinung nur anschließen aber ich finde die neue Group da noch schlimmer
mit Typen die stroh dumm sind und sich für Obermaker halten.

Das find ich einfach nur zum :kotz .
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich habe auch für die No Angels gestimmt, stellvertretend für die gesamte Musikbranche.
Während die Backstreet Boys oder Take That auch aus der Retorte stammen, versuchte man diese wenigstens noch mit einer erfundenen Story vom zufälligen Kennenlernen zu verkaufen.
Mittlerweile muss man das nicht mehr, die Teenies verlangen geradezu danach verarscht zu werden.
Noch nie war der Anteil an Retorten-Bands und Cover-Hits so hoch wie in diesem Jahr.
[ironie]Aber die Schuldigen sind ja bekannt: Die bösen Internet-Nutzer und mp3-Sammler, die das Geschäft unrentabel machen[/ironie]
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Original geschrieben von Supernature
[ironie]Aber die Schuldigen sind ja bekannt: Die bösen Internet-Nutzer und mp3-Sammler, die das Geschäft unrentabel machen[/ironie]
Da werde ich mich gleich einmal Schuldbewusst in ein Mauseloch verkriechen:D
 

Pennywise

assimiliert
Um mal etwas offtopic zu werden:

Ist es nicht ehrlicher Retortengruppen als solche zu verkaufen? Die Scheinheiligkeit in der Musikbranche kotzt mich nämlich teilweise wirklich an...
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Recht hast Du - aber der Antrieb die No Angels so offensichtlich als Retortenband zu vermarkten war sicher nicht Ehrlichkeit - vielmehr hat man gesehen dass man es gar nicht nötig hat zu lügen, die Leute kaufen sowieso - und aus dem Casting konnte man noch eine Fernsehshow machen und zusätzlich absahnen.
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
rsjuergen hat schon recht, solange eine Nachfrage besteht, werden solche sachen auch Produziert.
Und die Produzenten dieser Geschichten wissen ganz genau das in einem Jahr kein Mensch mehr davon spricht. Daher wird die Sache auch so Agressiv gepuscht, um in dieser Zeit das Ultimative herauszuholen und man danach genügend Zeit hat die Kohle zu Zählen.
 
Oben