Der Fagradalsfjall- Vulkan

Desperado

Evolutionär
... was für ein Naturspektakel, faszinierend.

Die Erde brodelt | Drohne filmt Island-Vulkan

Sorry, ein Link zu einem BILD-Video. Ein vergleichbares war aber nicht zu finden.

Heilig ist das Land, das ich liegen sehe,
den Asen nah und Alfen.
Dort in Thrudheim soll Thôr wohnen,
bis die Götter vergehen. (Edda)
thor1.gif
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Da schlägt mein Ad-Blocker sofort Alarm... 😂

Am besten man sucht bei Youtube direkt. Bei Flickr habe ich auch schon einige Bilder gesehen und
hui hui, manche Leute gehen da ganz gefährlich nah dran. 🥴

Ein tolles Spektakel.

 

Desperado

Evolutionär
Ja, gefährlich nahe, in ihnen fließt eben immer noch das Wikingerblut 😁 Ich hatte gelesen , daß man sogar versuchte, auf der glühenden Lava Eier in der Pfanne zu braten. Mit dem Ergebis: Die Pfanne ist geschmolzen 😂
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Die letzten Momente der bisherigen Webcam, sie wurde von einem der beiden neu in der sich vor ein paar Tagen geöffneten Spalte entstandenen Vulkane gefressen. Ich hätte ja nie gedacht, die Entstehung ganz neuer Vulkane mal live miterleben zu können und es war faszinierend, sie über Ostern wachsen zu sehen. R.I.P., liebe Kamera, du bist im Dienste der Wissenschaft ehrenvoll gefallen. :cry:(y)


Und hier die Wachablösung, mal sehen, wie lange sie standhält:

Viele der von Touristen aufgenommenen Videos sind ebenfalls sehr sehenswert, wie z. B. dieses hier:

Ich würde mich wohl eher nicht trauen, so nahe heran zu gehen, es sei denn, anwesende Vulkanologen halten die betreffenden Bereiche für sicher. Man kann schließlich nie wissen, ob sich plötzlich wieder ein neuer Riss im scheinbar festen Boden unter den Füßen bildet, wie es vor rund einer Woche passiert war.
Ich hatte das bereits eine Stunde später mitbekommen und konnte zusehen, wie sich die Aktivitäten in der Spalte langsam erhöhten. Und schon am nächsten Tag standen dort zwei neue kleine Vulkankegel.
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Update (habe ich leider gerade eben erst entdeckt):
Wahnsinn, die beiden neuen Minivulkane sind gewaltig gewachsen und haben sich vor geschätzten 3-4 Tagen miteinander zu einem einzigen großen Berg mit zwei Schloten vereinigt, die von Minute zu Minute immer aktiver werden.

Weiter links von diesem lustig sprudelnden Vulkan ist noch ein weiterer flacher Vulkan* ein flacher Berg entstanden wie eine Schüssel, in dem sich die ausströmende Lava des jetzt großen Vulkans wie in einem Pool sammelt und aus dem scheinbar relativ harmlos und ruhig ein schmaler Lavastrom heraus fließt. Doch plötzlich bricht in Minute 10:50 des Videos die linke Flanke dieses neuen Vulkans dieser "Schüssel" mit dem Lavasee auf und ein breiter Lavastrom ergießt sich rasend schnell in Richtung des Reporters und nur knapp an ihm vorbei. Großes Ah und Oh von den Besuchern rundherum.
*Kleine Korrektur, kein Vulkan, sondern ein ringförmiger Berg mit einem Lavasee. Hatte diesen Beitrag etwas voreilig geschrieben, bevor ich das Video fertig angeschaut habe.
Wahnsinns-Bilder, ich bin total baff und begeistert! 😮

Ganz neu ist in der Zwischenzeit auch noch ein sehr spitzkegeliger Vulkan zwischen dem ursprünglichen vor ~2 Wochen ausgebrochenen Vulkan #1 und den ehemaligen Minivulkanen entstanden. Dieser spitze Kegel sprudelt wie ein kleines Silvesterfeuerwerk (noch) ruhig vor sich hin. Insgesamt sollen laut dem Reporter nun 5 aktive Vulkane in der Gegend nah beieinander herumstehen.

Aufgenommen in der vorletzten Nacht:

Die Erläuterungen des Reporters zum Geschehen finden zwar in Englisch statt, dennoch lohnt es sich allemal auch für alle, die kein Englisch verstehen, sich dieses Video anzuschauen. Es ist einfach fantastisch!
 
Zuletzt bearbeitet:

gisqua

ist wieder öfter hier
Es ist schon ein gewaltiger Anblick. Faszinierend. Schön schaurig.
Da bekommen wir eindrucksvoll vor Augen geführt, auf welch heiklem Boden wir uns bewegen.

So nah rangehen, wie es einige Schaulustige tun, würde ich aber trotz der Schönheit nicht.
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Über 1000 tolle Bilder (und ein paar schöne Videos), da kann man ja stundenlang stöbern. Danke, Roland!
Wunderbare Motive für einen bei mir langsam mal wieder fälligen neuen Desktophintergrund.

ot:
Flickr Werbung¿.png

Werbung? Wo denn? Sehe auch ohne "Pro" keine! 😜
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Die Bilder kann man zum Teil downloaden, je nachdem was der jeweilige Account zugelassen hat in den Optionen.
Dann werden die Bilder zum Teil bei Originalgröße über 6000 Pixel auf die größten Kantenlänge (breit oder hoch) angezeigt.
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Kleine Spazierfahrt mit dem Boot auf diesem jungfräulichen Fluss gefällig?
Eine Steinscholle anstelle des Bootes ginge auch. 😅
Corona mag ja bekanntlich keine Wärme, deshalb sogar ohne FFP2-Maske möglich.


Es werden offensichtlich immer mehr Vulkane, inzwischen zähle ich dort schon 6 Stück
und es haben sich noch weitere Risse geöffnet. 🤯 Es bleibt also weiterhin spannend.

 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Hatte ich doch richtig vermutet, dass es weiterhin spannend bleibt.

Vier neue Kamine haben sich laut dem Reporter von RKV Newscast kürzlich geöffnet und blubbern fröhlich frische Lava in die Landschaft. Einer davon gerade erst heute und in dem Riss bzw. den Lavaströmen sind noch mehr Stellen erkennbar, die sich zu weiteren Vulkanschloten auswachsen könnten.
Schätzungen der Wissenschaftler zufolge sollen seit dem ersten Ausbruch rund 10 Millionen m³ Lava in die Gegend geflossen sein, was für den Laien viel erscheint, aber im Vergleich zu großen Vulkanausbrüchen äußerst wenig ist. Letztere spucken gerne mal einige Kubikkilometer an flüssigem Gestein und Staub sowie Millionen Tonnen Gas aus (1 km³ = 1 Milliarde m³). Das Interessante an diesen kleinen Ausbrüchen ohne gewaltigem Knall ist jedoch, dass man die Aktivitäten relativ gefahrlos in Ruhe und ganz aus der Nähe studieren kann. Keine tödlichen pyroklastischen Ströme, keine riesigen Staubwolken, kein gefährlicher Ascheregen und nur wenig giftiges Gas. Wissenschaftlich aufschlussreich und sehr attraktiv für die Zuschauer, sowohl vor Ort als auch in aller Welt dank den Live-Übertragungen und vielen Videos.

Dieses Video zeigt die Gegend u. a. sehr schön von oben in der Gesamtübersicht, wobei die Kamera zweimal entweder vom Hubschrauber aus tief in einen Krater hineinzoomt oder sich die Drohne erstaunlich tief zum Krater herunter wagt und fast von den ausgespuckten glühenden Lavafladen erwischt wird (oder vielleicht sogar wurde).
 
Oben