Der EM-Kader

Desperado

Evolutionär
Das deutsche EM-Aufgebot:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt), Bernd Leno (FC Arsenal)

Abwehr: Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Niklas Süle (Bayern München), Emre Can (Borussia Dortmund), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Robin Gosens (Atalanta Bergamo), Robin Koch (Leeds United), Christian Günter (SC Freiburg), Marcel Halstenberg (RB Leipzig)

Mittelfeld/Angriff: Joshua Kimmich (Bayern München), Ilkay Gündogan (Manchester City), Serge Gnabry (Bayern München), Kai Havertz (FC Chelsea), Toni Kroos (Real Madrid), Leon Goretzka (Bayern München), Timo Werner (FC Chelsea), Thomas Müller (Bayern München), Leroy Sane (Bayern München), Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), Jamal Musiala (Bayern München), Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach), Kevin Volland (AS Monaco)

Schaun mer mal.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Derzeit geht mir die EM noch meilenweit irgendwo vorbei. Vielleicht ändert sich das, wenn bis Juni die Inzidenzen weiter in den Keller fallen und dann zumindest im privaten Kreis Rudelgucken möglich ist.
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Da hat ja letztens ein Expertentreffen stattgefunden, ich weiß nicht ob ihr das schon wusstet,
aber die haben doch sehr fein säuberlich analysiert und es gab Momente, da war ich echt doch
von so viel Expertenwissen überrascht.

Aber schaut doch einfach selber:

 

Desperado

Evolutionär
Ist das Bier schon kaltgestellt? 😁 Um 21.00 Uhr startet endlich auch die deutsche Nationalmannschaft in die EM. Mit der französischen NM trifft sie gleich auf den amtierenden Weltmeister. Da müssen wir unsere Jungs kräftig anfeuern. Gemeinsam zum Sieg (y)
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Ich weiß, dass ich bei großen Turnieren immer die Nationalbrille aufhabe und Deutschland war nach vorne recht zaghaft und einfallslos. Dennoch sehe ich nicht, dass Frankreich Deutschland an die Wand gespielt hätte. Es gab auch Chancen auf deutscher Seite. Nimmt man die zwei Abseitstore weg, und es war nun mal Abseits, auch wenn ich nicht begreife was es bringen soll, den Spieler über den halben Platz rennen zu lassen und die Fahne erst zu heben, wenn er dann das (vermeintliche) Tor gemacht hat, dann haben die Franzosen auch kein Feuerwerk gezündet. Sie haben noch nicht mal ein Tor erzielt.

Wenn ich mich recht erinnere musste Neuer einen Ball auf sein Tor abwehren. Der Rest ging vorbei. Mit Ausnahme des Pfostenschusses, versteht sich. Ich war zumindest positiv überrascht, dass Deutschland gut gekämpft und viele Zweikämpfe gewonnen hat. Natürlich ist da viel Luft nach oben, aber ich sehe das Überstehen der Vorrunde jetzt wesentlich optimistischer.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich finde auch, die deutsche Mannschaft war besser, als man das erwarten durfte. Ob uns Frankreich nach der Führung kontrolliert laufen ließ oder nicht, wissen wir leider nicht. Schon alleine deshalb wäre es interessant gewesen, wenn der deutschen Mannschaft der Ausgleich gelungen wäre. Hätte Frankreich dann gewackelt oder Ernst gemacht? Werden wir leider nicht mehr erfahren.
Wie dem auch sei, mit ähnlichen Auftritten gegen Portugal und Ungarn ist das Weiterkommen zumindest keine Utopie.
 

gisqua

ist wieder öfter hier
Hab ich gestern geschickt bekommen:

2021.06.17.fussball.png
 

Timelord

assimiliert
Was mir nicht gefallen hat war die Mentalität auf dem Platz:
Ab der 80. Minute haben sie das 1:0 der Franzosen verwaltet. Der Wille zu Gewinnen sieht anders aus.
Auch fand ich die Einwechslungen in der 85. Minute deutlich zu spät.

Man konnte den Spielern ihre Nervosität ansehen. Ich bin kein Freund von Kimmichs Spielweise, aber sonst bringt er doch etwas mehr Pässe nach vorne an (und kickt Ecken nicht in Brusthöhe in den Strafraum). Hummels war in der 1. Halbzeit ein Totalausfall (nicht nur, aber wahrscheinlich verschlimmert durch das Eigentor), kennt man so von ihm auch nicht.
Positiv überrascht hat mich Ginter, ich finde er hat im Vergleich zu seinen letzten Länderspielen an Stabilität gewonnen. Gosens fand ich im Zug nach vorne sehr variabel (mal gab es eine Flanke, mal hat er versucht selbst in den Strafraum zu gehen und einen kurzen Pass zu spielen - schwer für den Gegner ausrechenbar).

Ansonsten war es dasselbe Bild wie in den letzten 2,5 Jahren: Hinten anfällig und vorne kommt (trotz gut erspielter Chancen) nichts bei rum.
 

Desperado

Evolutionär
Mein Vorschlag, Löw weg und Flick sofort auf die Trainerbank :D Dann spielt Kimmich garantiert wie beim FC Bayern dort, wo er am wirkungsvollsten ist und zusammen mit Goretzka (falls fit). Das würde mich vor dem Spiel gegen Portugal bedeutend optimistischer stimmen.
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Der dänische Nationalspieler ist wohl erst einmal behandelt und soll einen Defibrillator bekommen.

Nur wenn der arme eine Autoimmunerkrankung hat, dann hilft das auch nicht.

Wenn man unter Autoimmunerkrankungen nachschaut im Web, dann ist eine häufige Nebenwirkung genau das, was ihm passiert ist und bisher hat er mit seinen 29 Jahren ja nichts am Herzen gehabt.

 

Desperado

Evolutionär
Sein 1. Tor in einem Turnier gegen Neuer erzielt und trotzdem verloren, armer Ronaldo :cry::D
Also mir hat der Angriff der deutschen NM viel besser gefallen als im Spiel gegen Frankreich, einfach gefährlicher. Auch wenn 2 Eigentore dabei waren, 4:2 gegen den amtierenden Europameister lässt sich sehen und beschert Platz 2 in der Tabelle. Jetzt muss noch ein Sieg gegen Ungarn her und es könnte am Ende sogar zu Platz 1 reichen.
Frankreich, wir sehen uns im Finale wieder 😃
 

koloth

Chef-Hypochonder
In der Halbzeit habe ich noch gedacht, was für ein geiles Spiel es werden könnte, wenn die Deutschen auch mal selbst noch Tore schiessen. Beim 4:1 kam innerlich schon fast Brasilien-Stimmung auf.
Dann aber nach dem Anschlusstreffer nochmal etwas Fracksausen bekommen in Erinnerung an die zuletzt immer wieder verspielten Führungen.

Jetzt hoffe ich auf "Duplizität" der Ereignisse.
2014 - Portugal geschlagen und Hummels hat das einzige Tor im Spiel gegen Frankreich erzielt - lasst die Spiele beginnen. :D
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
In der Gruppe ist noch alles möglich und Frankreich muss sich auch erheblich steigern, um nicht doch noch auf dem 3. Platz zu landen.
Gegen die Ungarn sollte Deutschland es nicht auf die leichte Schulter nehmen, die hätten fast die Franzosen geschlagen.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich habe nach dem Frankreich-Spiel gesagt, mit der gleichen Leistung ist gegen Portugal was drin - und siehe da, es hat funktioniert. Ich bin mir gar nicht sicher, ob die deutsche Mannschaft wirklich besser war oder ob die Defensive der Portugiesen halt einfach schwächer ist.
Das Ergebnis der Franzosen im Spiel gegen Ungarn relativiert das erste Spiel allerdings, das war ja keineswegs überzeugend und für Deutschland ist jetzt sogar noch der Gruppensieg drin, denn gegen Portugal hat Frankreich längst noch nicht gewonnen.
Wenn es dann allerdings mehr als Achtelfinale werden soll, muss sich Deutschland in der Defensive erheblich steigern. Ecke Deutschland, Tor Portugal, so ein Tor darf niemals fallen. Der Eckball konnte nur genau dort runterfallen, wenn in der Mitte keiner dran kommt - also muss da auch jemand stehen, der das Ding notfalls volley nimmt und es entweder in den Winkel oder aus dem Stadion drischt. In beiden Fällen bekommt man zumindest kein Gegentor.
 

Desperado

Evolutionär
Eine schlechte Nachricht, für das Spiel gegen Ungarn fällt Thomas Müller wegen einer Knieverletzung (Kapsel und Innenband) aus.
 
Oben