Router DECT Telefon an Mesh Master oder Mesh Repeater

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Ich habe jetzt den Tarif bei 1&1 geändert auf eine 250.000 Leitung.
Dazu haben ich auch eine neue Fritzbox 7590 erhalten und die alte 7560 ist jetzt als Mesh Repeater im Einsatz.

Der Mesh Master (7590) steht bei meiner Tochter in der Wohnung und die braucht kein Festnetz.
An dieser neuen 7590 hängen 2 DECT Telefone (unsere Wohnung) und jetzt habe ich gehört, dass man die auch an den Mesh Repeater hängen kann.

Welche Vorteile das haben soll, ist mir nicht so ganz klar, denn beide Telefone funktionieren sehr gut.
Die Verbindung der Rufnummern in der Repeaterbox ist da, nur DECT nicht aktiviert und so auch keine Telefonie möglich.

Wenn ich das machen wollte, muss ich dann wohl nur DECT einschalten und über WPS die Telefone anmelden?
 

SoKoBaN

B.Ohlsen der alte Schwede
Teammitglied
Meines Wissens nach können die Boxen das DECT Signal nicht repeaten. Das kann nur der Fritz!DECT 100
Du kannst dich mit deinen Telefonen zwar auf beide Boxen verbinden, musst aber dazu im Telefon die jeweilige Box als Basis auswählen.
Mit der Box, mit welcher die DECT Verbindung stabiler ist verbindest du die Telefone.
Wenns mit dem Mesh Master keine Probleme gibt, nutz du den. Weil du auf dem Mesh Repeater nicht alle Funktionen hast.
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Ja das klingt logisch und der letzte Satz ist wohl auch entscheidend.
Danke, das hat mir auch schon geholfen und ich lasse es jetzt so, weil es ja ohnehin gut funktioniert. 😊
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Nur mal eine kleine Rückmeldung (vielleicht kann euch das ja von Nutzen sein):
Der AB war bei uns auf 35 Sekunden eingestellt zum Anspringen. Tat er auch, aber er zeichnete nicht mehr auf.
Alles was AVM empfohlen hatte habe ich ausprobiert - alles!

Geholfen hat die Absenkung auf 20 Sekunden, jetzt geht es ohne Probleme und Gespräche werden
aufgezeichnet.

Ich habe das dem AVM Support gemeldet.
 
Oben