Debian- wie übers LAN installieren?

D

DJEddy

Gast
Hallo,
ich möchte auf meinem Zweitrechner einen kleinen Eselserver unter Debian aufsetzen.

In diesem Rechner gibt es ein Diskettenlaufwerk und die Festplatte. Und eine Netzwerkkarte. Auf dem ersten u.a. Windows2000, das die Basis-Dateien von Debian beherbergt. Es will nicht gelingen, diese Dateien während des Disketten-Setups vom 2000 übers LAN auf den zweiten Rechner zu bringen. Weder per FTP oder HTTP auf dem 2000-System (habe einige Server ausprobiert). Auch das Holen aus dem Internet über den 2000-Rechner nach dem Zweitrechner will nicht. Die Debian-Disketten laufen reibungslos durch, Netzwerkkartenmodule (Realtek) werden eingebunden, die Karten empfangen gegenseitig ihre Pings, sehen sich also. Was kann hier außerdem schiefgehen? Habe ich eventuell noch andere Module vergessen?

Bin für jeden Tip dankbar.


Bye
DJEddy
 

Ragaller

treuer Stammgast
um dateien per ftp vom win2000-rechner holen zu können, muss auf diesem auch ein ftp-server installiert sein und die entsprechenden debian-dateien verfügbar gemacht werden.
genauso verhält sich das auch per http. der win2000-rechner muss dabei als webserver funktionieren und die debian-dateien zur verfügung stellen. über die einfache windows-freigabe funktioniert das ganze nicht. jedenfalls nicht so ohne weiteres. ich kenne debian nicht weiter und weiss nicht ob ein smb-mount bei einer lan-installation möglich ist. (smb ist das protokoll welches windows für die freigegebenen dateien und verzeichnisse verwendet) man kann auch solche freigaben unter linux ins dateisystem "einhängen" und verwenden. nur leider weiss ich nicht, ob das auch wärend der setup-phase von debian möglich ist.
 
Oben