Smartphone Datentarif für Smartphone verzweifelt gesucht

SoKoBaN

B.Ohlsen der alte Schwede
Teammitglied
Tach Gemeinde :)

Ich bin nun schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem Tarif für mein Telefon.
Das mag jetzt bloede klingen, aber ich finde nichts.

Ausgangssituation ist wie folgt:
Andriod Smartphone mit Dual-Sim.
Ich habe einen O² Vertrag mit 0,00€ Monatsgebühr, da ich relativ selten telefoniere. Bisweilen auch mal überhaupt nicht in einem Monat.
Ich hatte einen so genannte Tablet-Datentarif bei 1&1 für 6,99€ pro Monat incl. 1GB Datenvolumen im D-Netz. Hatte, weil ich den gekündigt habe, wegen fehlendem LTE.

Datentarif brauche ich aber wieder. Ich finde nun nicht wirklich was passendes. D-Netz mit LTE ist irgendwie unverschämt teuer.
Wobei ich die Feststellung machen musste, das offenbar Prepaid Tarife bei annähernd gleicher Leistung wesentlich günstiger sind, als Laufzeitverträge. Mir will das nicht in den Kopf...

Deswegen suche ich auf diesem Weg Tipps für mich und mein Telefon.
Ich telefoniere äußerst selten, nutze aber mobil schon recht gern das Internet.
Bin für alles offen, ich verliere den Verstand, wenn ich noch eine Weile Handy-Tarife angucken muss...

Herzlichen Dank schon mal im Voraus, falls sich jemand die Mühe macht, mir da weiter zu helfen.
 

DS-Danila

gehört zum Inventar
Vote for Prepaid, allein wegen der Flexibilität.
Dual SIM unterstützt die Flexibilität nochmals.

Im D-Netz erscheinen mir otelo und vodafone interessante Kandidaten.
Wobei otelo zu vodafone gehört...
Was nochmal für otelo spricht: 25 EUR Gutschrift für Rufnummernmitnahme.
 

DS-Danila

gehört zum Inventar
Es gibt vielee Besonderheiten, die beachtet werden wollen:

- Abrechnungszeitraum 1 Monat oder 4 Wochen (aufs Jahr gerechnet ist das ein markanter Unterschied)?
- Gutschrift für Rufnummernmitnahme (sofern gewünscht)?
- Datenautomatik abwählbar, sofern voreingestellt?
- Höhe der Aktivierungsgebühr?
- Geschwindigkeit (auch bei LTE gibt es Unterschiede)?
- ...
 

Carhith

Schlichtgesicht
Bin selbst seit Jahren höchst zufrieden mit Aldi Talk. Aufladung auch online möglich, einzeln oder automatisch, Tarife flexibel änderbar, kleine Tarife wurden schon mehrfach aufgestockt (Flatrate 300 war mal 300MB ist jetzt 1,25GB Datenvolumen), Abdeckung ist gut, Service ist sehr gut (wenn du eine neue SImKarte brauchst, weil dein Handy eine kleinere braucht, bekommst du die gratis), etc....
 

SoKoBaN

B.Ohlsen der alte Schwede
Teammitglied
Danke erst mal bis hier für eure Tipps.

Mal eine grundsätzliche Frage. Ist es mittlerweile nicht Wurscht, ob es E+ oder O² heist?
Meines Wissens nach, gehört das doch eh alles zu Telefonica. Weil es wird irgendwie immer noch getrennt angegeben bei den Vergleichsportalen.

Was ich eingehend geschrieben habe sind schon die wichtigsten Eckpunkte.
LTE-Geschwindigkeit ist mir egal. Der Ausbau ist halt bisweilen schon spürbar besser als das alte Netz und wird ohne Zweifel immer besser.
So nen Datenautomatik Zeugs will ich aber nicht, das ist in meinen Augen Nepp, sofern es nicht abschaltbar ist.
Damit fällt mein Gesprächsprovider O² schon mal flach.
Tschiebo deucht mir teurer, als vergleichbare Angebote.

Rufnummer Mitnahme wäre ja nur interessant, wenn ich die bisherige von O² wegnehme, also meinen 0,00€ Vertrag auflöse.
Da bin ich mir unsicher, ob ich das will, da ich ja nun wirklich sehr wenig telefoniere. Dazu hab ich aber auch nicht wirklich ein interessantes Angebot gesehen.

Die Aldi Geschichte sieht ja recht nett aus. Wobei der reine Datentarif unterm Strich teurer ist, als Daten+Telefonieren. Das ergibt für mich immer noch keinen Sinn.
Ich hab natürlich auch noch das Rückholangebot von 1&1, falls das nicht verfällt. Da stehen 3GB pro Monat + LTE für 7,99€ (effektiv 2 Jahre) im E+ Netz zu Buche.
 

oxfort

Geht bald.
Bin ja (noch) bei dem großen lila T unter Vertrag und das mit 34,95€/mtl. (Werde noch als Geschäftskunde geführt)
Da ich aber schon seit einiger Zeit nicht mehr berufstätig bin, ist ein Wechsel dringend erforderlich. Da kamen an Gesprächsdaten schon mal bis zu 2 Std/tgl zusammen.
Hatte überlegt auf Congstar zu wechseln, ist ja eine Tochter vom T
Datenvolumen ist mir eigentlich egal, da ich Zuhause alles über den Router mache. Und telefonieren ist unterwgs nur noch für den Notfall gedacht.

Also @oxfort: Quäl deinen A... :angel
 

Amon

assimiliert
Es hieß bei mir auch, dass die Datenautomatik nicht abschaltbar sei, bin direkt bei O2, aber letzten Monat habe ich die Option zum Abschalten plötzlich in der O2-App gefunden und hab sie natürlich gleich genutzt.
Sollte aber auch nicht so schwer sein, sein Datenvolumen im Blick zu behalten und gegebenenfalls die mobilen Daten zu deaktivieren bzw. das kann man ja auch gleich automatisch einstellen.
Als ich gesucht habe fand ich WinSIM am günstigsten, 7,99€/Monat Allnet-Flat und 2GB Datenvolumen, monatlich kündbar. Bin dann aber dank sehr günstiger Überredungskonditionen doch beim O2-Vertrag geblieben.

Eine andere Überlegung von mir war Congstar um relativ günstig ins D1-Netz zu kommen.
Bin aber jetzt mit meinem Empfang meistens ganz zufrieden.
 

SoKoBaN

B.Ohlsen der alte Schwede
Teammitglied
Noch einmal herzlichen Dank an alle Helfer.
Ich hab jetzt mal kurz entschlossen bei Aldi-Talk zugeschlagen.
Kostet mich 7,99€ pro Monat incl. 1,25GB LTE im E-Netz.
Zusätzlich könnt ich noch 5 Stunden telefonieren. Komme ich in der Regel ein Jahr lang mit hin.
Das SMS Zeitalter habe ich übersprungen, spielt also keine Rolle.

Ich werd nun mal ausprobieren, wie das hier in der Region so ist, mit LTE im E+ Netz. Wenns garnix ist, und ich es richtig verstanden habe, brauch ich nur kein Guthaben zu haben und das Ganze verläuft im Sande. Mal gucken, aber meiner Einschätzung nach kann nicht viel schief gehen. Wenn ichs nicht vergesse, werde ich hier berichten, wie das bei den Gebrüdern Aldi so ist mit der Fernsprecherei.
 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
Ich habe da gestern (kurz) auch nach gesucht. Allerdings suchte ich etwas in der Größenordnung 5-10 GB als Prepaid-Tarif. Das scheint es so aktuell nicht zu geben oder? Datentarife nur über Vertrag?

Mal noch nebenbei, vielleicht braucht's jemand:

Bin ganz neidisch geworden, als mir der niederländische Kommunikationssektor bekannt wurde: Bei der niederländischen Telekom gibt's für 37 EUR/Monat im Ein-Jahres-Vertrag unbegrenzte Telefonie und SMS in der EU sowie unbegrenztes Surfen in den Niederlanden, 10 GB in der EU. Ohne Telefon allerdings (die sind hierzulande preiswerter). Bin nur noch nicht dahinter gekommen, ob ich als Deutsche diesen Vertrag überhaupt abschließen kann, oder ob die Deutsche Telekom was dagegen hat. Über Bekannte gehts aber immer. Vielleicht ist das ja auch was für den ein oder anderen hier.
 
Oben