Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

bastla

mit bastla_Assi
Hallo zusammen!

Haben Sie schonmal ein Word-Dokument gesehen, das nur aus einer halben Seite Text ohne Grafiken, Bilder etc. besteht und gleichzeitig 3 MB groß ist?
Mit Sicherheit noch nicht so oft.
Auf der Arbeit vor den Augen des Chefs mal eben eine einzige Excel-Tabelle dem Kollegen kopiert. Kann der Chef ahnen, dass dabei noch zwanzig mp3s übertragen wurden?
Mit Sicherheit nicht.

In einem Foto zehn andere verstecken. Das kann mit Sicherheit nicht jeder. Das möchte ich heute ändern! Ich zeige Ihnen, wie Sie beliebig viele Dateien mit Kennwort verschlüsselt in jeder beliebigen Datei injizieren und verstecken können, ohne das dabei die Abspielbarkeit der originalen Datei zerstört wird!

Dateien verstecken
Zuersteinmal müssen die Dateien in einem zip komprimierten Ordner mit Kennwort geschützt werden. Dazu brauchen Sie einen FileManager, wie die Freeware 7zip.
Wenn Sie bereits einen kennwortgeschützten zip-Ordner erstellen können, dürfen Sie diesen Schritt überspringen!

Kennwortgeschützten Ordner mit 7zip erstellen.
In meinem Beispiel werde ich nun zwei mp3-Dateien in einen zip-Ordner kopieren. Sie können natürlich Dateien jeder Art komprimieren.
Makieren Sie die beiden Dateien Dateien und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ihnen. Wählen Sie im aufklappenden Kontextmenü in der Kategorie "7-Zip" "Zu einem Archiv hinzufügen"!

60496d1318681115-dateien-aller-art-kennwort-verschluesselt-anderer-datei-hidefile_01_7zip_createarchive-1.png


In dem nächsten Fenster wählen zuerst den Dateinamen aus, in meinem Beispiel "geheimer Inhalt.zip". Die Kompressionsstärke sollten sie auf "Ultra" stellen, da sofort auffällt, wenn ein Word-Dokument mit nur einem Satz 12 MB groß ist. Machen Sie ein Häckchen in der Checkbox von "Passwort anzeigen". Geben Sie nun in das vorgesehene Feld ihr Kennwort ein, mit dem die Dateien verschlüsselt werden sollen (im Beispiel "TestKennwort"). Den Rest können Sie belassen, wie er ist. Insbesondere das Verfahren "AES-256" muss gewählt werden, da es bis jetzt noch nicht geknackt wurde. Klicken Sie auf "OK"!

60497d1318681115-dateien-aller-art-kennwort-verschluesselt-anderer-datei-hidefile_02_7zip_createarchive-2.png


Der kennwortgeschützte Ordner ist nun erstellt!

Kennwortgeschützten Ordner in Datei verstecken/injizieren
In diesem Beispiel werde ich den oben erstellten zip-Ordner mit den beiden mp3-Files in ein Word-Dokument verstecken. Sie können natürlich den zip-Ordner in einer Datei jeder Art injizieren.
Downloden Sie das Tool "HideFile", welches ich selbst programmiert habe, herunter und starten Sie es (weitere Informationen zum Tool finden Sie weiter unten).
Halten Sie die "Deckdatei" (in meinem Beispiel das Word-Dokument) gedrückt und ziehen Sie es in das Fenster. Der Speicherort des Dokuments wird angezeigt.

60498d1318681115-dateien-aller-art-kennwort-verschluesselt-anderer-datei-hidefile_03_hidefile_inputcoverfile.png


Bestätigen Sie mit der Eingabetaste (Enter)!
Ziehen Sie nun den kennwortgeschützten zip-Ordner in das Fenster. Der Speicherort des zip-Ordners wird nun ebenfalls angezeigt.

60499d1318681115-dateien-aller-art-kennwort-verschluesselt-anderer-datei-hidefile_04_hidefile_inputzipfile.png


Bestätigen Sie mit der Eingabetaste (Enter)!
Geben Sie nun nur den Dateinamen der neuen Datei an!
Wichtig: Die Datei muss die gleiche Dateiendung wie die Deckdatei haben (im Beispiel .docx)! Wenn in dem Dateinamen ein Leerzeichen vorkommt, setzen sie am Anfang und am Ende ein Anführungszeichen (")! Die Datei darf NICHT den gleichen Namen wie der zip-Ordner und der Deckdatei haben, da sie sonst ohne Nachfrage überschrieben werden!
In diesem Beispiel wähle ich nun als Dateinamen "ganz wichtiges Word-Dokument.docx".

60500d1318681115-dateien-aller-art-kennwort-verschluesselt-anderer-datei-hidefile_05_hidefile_inputnewfile.png


Bestätigen Sie mit der Eingabetaste (Enter)!
Bei kleineren Dateien geht der Vorgang des Injizieren schneller voran, als der bei größeren Dateien. Während des Bearbeitungsvorganges färbt sich die Schrift des Programms rot.
Der Vorgang ist beendet, wenn das Programm sich automatisch schließt und Sie in dem Verzeichnis, in dem HideFile liegt, eine neue Datei, im Beispiel ein Word-Dokument, erhalten.
Wenn Sie keine neue Datei erhalten, haben Sie einen Fehler gemacht. Fangen Sie nochmal von vorne an!

Vergleich des Originals und der versteckenden Datei
Sie werden feststellen, dass die neu erstellte Datei sich problemlos öffnen lässt. Der sichtbare Inhalt der neuen Datei hat sich in keiner Weise von dem Original verändert.
Einzig allen die Dateigröße ist in diesem Beispiel extrem gestiegen.

60501d1318681115-dateien-aller-art-kennwort-verschluesselt-anderer-datei-hidefile_06_compare.png


Dateien extrahieren
Dateien mit 7zip extrahieren
Um die Dateien aus dem Word-Dokument nun wieder zu extrahieren, geht man wie folgt vor:
Öffnen Sie den 7zip FileManager (oder ein anderes Packer-Programm, z. B. WinRAR), indem Sie auf "Start" -> "Alle Programme" -> "7-Zip" -> "7-Zip File Manager" gehen.
Navigieren Sie nun zu der Datei, die Ihrer Meinung nach versteckte Inhalte enthält. Makieren Sie diese und klicken Sie auf "Entpacken".
Klicken Sie in dem aufpoppenden Fenster einfach auf "OK".

60502d1318681115-dateien-aller-art-kennwort-verschluesselt-anderer-datei-hidefile_07_7zip_extract-1.png


Wenn Sie nach einem Kennwort gefragt werden, geben Sie das oben festgelegte Kennwort ein (in diesem Beispiel "TestKennwort").

60503d1318681115-dateien-aller-art-kennwort-verschluesselt-anderer-datei-hidefile_08_7zip_extract-2.png


Fertig! Sie haben nun Erfolgreich Dateien mit einem Kennwort verschlüsselt in einer anderen Datei versteckt und diese auch wieder extrahiert!


Tipps
- Verstecken Sie keine Dateien in Textdateien (mit der Endung .txt), da diese nicht 100%tig nach dem injizieren funtkionieren! Sie könne aber Textdateien in andere Dateien verstecken!
- Verstecken Sie keine Dateien in zip-Ordnern oder anderen entpackbaren Archiven, da alle Packerprogramme beim Entpacken der Archive auch die versteckten Dateien entpacken!
- Nicht alle Dateien können in Word-, Excel oder PowerPoint-Dateien versteckt werden, da dies eine negative Auswirkung auf die Abspielbarkeit der Deckdateien hat!
- Verstecken Sie TrueCrypt-Container auf diese Weise! So werden Ihre Daten ein zweites mal durch ein Passwort geschützt und sind für TrueCrypt-Container-Finder unaufspürbar. Noch sicherer: Kopieren Sie den TrueCrypt-Container in ein zip-Archiv, welches Sie wiederum ein kennwortgeschütztes zip-Archiv packen! So werden ihre Daten ohne das Kennwort des zip-Files nicht gefunden!
- Nehmen sie uninteressante Dateien als Deckmantel, z. B. irgendwelche langweiligen Bilder oder DLL-Dateien. Aber Achtung: DLL können entpackt werden! Beim Entpacken durch ein Programm werden die versteckten Dateien auch wieder sichtbar!
- Achten Sie auf die Dateigröße! Ein Urlaubsbild mit 200 MB wird sofort enttarnt, ein ISO-Image dagegen nicht!
- Legen Sie BackUps von den zu versteckenden Dateien an! Erst nachdem Sie die Dateien wieder extrahiert haben und alle noch funktionieren, vernichten Sie sie!


HideFile v1 by bastla
Das Programm HideFile ist Freeware. Es darf nie für Geld angeboten werden! Das Programm habe ich, bastla, selbst programmiert. Es ist daher virenfrei! Lediglich wurden bei einem VirusTotal-Scan zwei Funde (ca. 4%) von Scannern, die ich nicht kenne und auch nicht seriös wirken, gefunden (Scan liegt in dem Anhang bei).
Das Programm darf auf keinen Fall missbraucht werden! Die Verbreitung des Programms durch diesen Beitrag ist erwünscht.
Ich hafte für KEINE Schäden, die durch HideFile entstanden seien sollen!

Technische Informationen:
Dateigröße: unter 50 KB (der meiste Speicher wird vom Icon verschluckt)
MD5: 73df6474d8152b3897ecda9e1b8af743
SHA1: 039bf943542742de36ebc7de7c50ef460ad53dcc
SHA256: bc0f84e690d6dad5df56cb12e5670ff1b82e93201742f0dd7f1cee308d311103
erforderlicher Arbeitsspeicher: ca. 1 MB + Größe des zip-Files und der Deckdatei

Download: HideFile_v1.zip (Datei nicht mehr online)
Edit (09.11.2012): HideFile_v1.zip

Überprüfen Sie vor dem benutzen der Software die MD5-Summer der Datei! Da die Datei auf einem Filehoster hinterlegt ist, ist es nicht garantiert, dass es sich um meine originale Software handelt!

Weitere Informationen und Kontakt
Falls Sie Fragen oder Anregungen zu dem Programm haben, besuchen Sie das Supernature-Forum und stellen Sie Ihre Frage in diesen Thread oder schicken Sie mir eine Private Nachricht. Falls der Downloadlink nicht erreichbar sein sollte, schicken Sie mir bitte eine Private Nachricht.
Falls ich aus irgendwelchen Gründen meine Aktivitäten in diesem Board (Supernature-Forum) einstellen sollte, fragen Sie weitere Mitglieder!

Gruß
bastla
 

Anhänge

  • HideFile_01_7zip_CreateArchive#1.png
    HideFile_01_7zip_CreateArchive#1.png
    137,3 KB · Aufrufe: 1.579
  • HideFile_02_7zip_CreateArchive#2.png
    HideFile_02_7zip_CreateArchive#2.png
    62,1 KB · Aufrufe: 1.554
  • HideFile_03_HideFile_InputCoverFile.png
    HideFile_03_HideFile_InputCoverFile.png
    80 KB · Aufrufe: 1.512
  • HideFile_04_HideFile_InputZipFile.png
    HideFile_04_HideFile_InputZipFile.png
    89,3 KB · Aufrufe: 1.512
  • HideFile_05_HideFile_InputNewFile.png
    HideFile_05_HideFile_InputNewFile.png
    94,6 KB · Aufrufe: 1.484
  • HideFile_06_Compare.png
    HideFile_06_Compare.png
    94,6 KB · Aufrufe: 1.563
  • HideFile_07_7zip_Extract#1.png
    HideFile_07_7zip_Extract#1.png
    157,8 KB · Aufrufe: 1.570
  • HideFile_08_7zip_Extract#2.png
    HideFile_08_7zip_Extract#2.png
    59,5 KB · Aufrufe: 1.565
  • HideFile_v1__VirusTotal.png
    HideFile_v1__VirusTotal.png
    132,2 KB · Aufrufe: 329
Zuletzt bearbeitet:

bastla

mit bastla_Assi
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

Sorry, habe Downloadlink gerade erst hinzugefügt! Jetzt klappt es!

Gruß
bastla
 

Palladin007

assimiliert
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

Ok,ich schau mir das dann ausfühlich an, wenns mir besser geht.
Und danach schreib ich meinen Coder besser


Grad gehts mir milde ausgedrückt scheiße.


Also, gute Nacht^^
 

bastla

mit bastla_Assi
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

Jo, schlaf gut ;):ROFLMAO:.

Gute Besserung!
 
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

Hi bastla!

Verrätst du, wie du die Dateien versteckst oder ist das "Programmierer-Geheimnis"?
Ich hatte ja zunächst die Vermutung, du würdest NTFS-Streams verwenden, allerdings würden die nicht in die Dateigröße eingerechnet. Außerdem würden die beim Kopieren auf ein anderes Dateisystem verloren gehen und mit dem Entpacken kommt man wohl auch nicht einfach an die Dateien ran. Falls ich mich nicht irre...
Daher denke ich, du hast einen anderen Weg gefunden, um die Dateien zu verstecken.

Gruß
tobim1986
 

bastla

mit bastla_Assi
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

@tobim:
Das ganze Programm ist ja grad nur 50 KB groß.
Das Icon frisst davon die Hälfte.

Ein Verfahren, das nur 25 KB Speicher braucht, muss also ziemlich simpel sein ;).

Mehr sag ich nicht!
Gruß
bastla

PS: Wenn du den SourceCode unbedingt brauchst/willst, schick n PN :D
 

Palladin007

assimiliert
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

@bastla: Danke^^

Mir gehts immer noch nicht besser, aber den ganzen Tag im Bet zu gammeln ist auch nicht grad das gelbe vom Ei.



So, jetzt schau ich mir mal dein Programm an^^

Und kannst du mir den Code auch mal schicken und dazu noch die Programmiersprache nennen? :D
Ist unwarscheinlich, dass ich das verstehe, aber mit genug googlen, etc. kann ich vielleicht das Grund-Prinzip raus bekommen.
 

bastla

mit bastla_Assi
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

@Palladin:
Was haste denn?

Wenn du mir ein Feedback von dem Prog gibsts, dann bekommst du auch den Quellcode :D.

So viel verrate ich: bei 25 KB ist der nicht sehr groß.

Gruß
bastla
 

Palladin007

assimiliert
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

Dann muss ich mich aber erst mal damit auseinander setzen und bei meinem Vater nach Office fragen^^
Habs nach der letzten Neuinstallation von Windows noch nicht installiert. Und in der Beschreibung steht docx, da will ich sicherheitshalber auch ne docx nehmen^^


25kb ist wirklich wenig^^ Das schaffe sogar ich zu toppen^^


ot:
Ich weiß nicht, was ich habe. Hat gestern Nachmittag bis Abend angefangen, dass ich Kopfschmerzen hatte. Nix besonderes, ich leg mich schlafen und am nächsten Tag ists wieder gut. Dachte ich, jetzt legen mich die Kopfschmerzen regelrecht flach und Stehen geht nur ohne großem Kraftaufwand mit einer Paracetamol intus.
 

CreamyCewie

Photoshop-Künstler
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

^Darf man Fragen in welcher Sprache es programmiert wurd?
 

CreamyCewie

Photoshop-Künstler
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

Tja, dafür muss ich es mal testen ;)

Aber ich saugs mal :)
 
D

ditto

Gast
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

Eure Batch-Exzesse sind einfach nur belustigend.

copy /b 1 + 2 3

Du solltest den Quellcode nicht anderweitig liegen lassen. Es sollte schon klar sein, dass zB eine Textdatei endlich ist, auch wenn hinten was dran klebt. Aber von echter Steganographie ist das weit entfernt. 7zip dient nur der Verwirrung.

gd.
 

CreamyCewie

Photoshop-Künstler
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

Also ich bekomm beim Entpacken einen CRC-Fehler :(
 

bastla

mit bastla_Assi
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

Tja, da bin ich wohl zu spät :(. Ditto ist mir zuvorgekommen.


Das ist der eigentliche Befehl. Man kann in 33 Zeilen, die komplimiert nur 25 KB groß sind, keinen Verschlüsselungs- oder Injizierungsalgorythmus programmieren.

Die Methode ist einfach:
Windows bietet von sich aus schon die Möglichkeit eine Datei an eine andere zu binden. Das geht mit dem DOS-Command
Code:
copy /b [I]Pfad zum MainFile[/I] + [I]Pfad zum Anhängsel[/I] [I]Ausgangspfad[/I]
.

Mein Programm (Palladin muss sich keine neue Sprache aneignen, denn es ist Batch) vereinfacht diesen Befehl nur.

Diese Anleitung ist für Leute gemacht, die sich nicht mit der Kommandozeile auskennen. Denen kann ich natürlich schlecht sagen, startet mal die DOS-Konsole, benutzt den copy-Fehel mit dem Attribut b und benutzt als Parameter zuerst das Deckfile, dann den zip-Ordner (verbindet es mit einem +) und danach das Outputfile.

Mein Programm macht es einfacher:
verborgener Text:
Code:
@echo off
title HideFile v1 by bastla
echo.
echo              ==================================================
echo              ==================[ HideFile ]====================
echo              =====[ by bastla ]================================
echo              ====================[ auf Supernature-Forum ]=====
echo              ============[ erstellt im Oktober 2011 ]==========
echo              ==================================================
echo         Fuer weitere Informationen besuchen Sie supernature-forum.de
echo.
echo.
echo Hinweis: Geben Sie die Dateien stets mit ihren Dateinendungen an!
echo          Ziehen Sie die Dateien einfach in das Programmfenster!
echo          Wenn ein Dateipfad Leerzeichen enthaelt, setzen Sie ihn bitte in
echo            Anfuehrungszeichen (")! 
echo.
echo.
echo Geben Sie den Pfad zu der Deckdatei an:
set /p "cover_file=>>"
echo.
echo Geben Sie den Pfad zu dem zu versteckenden zip-Ordner an:
set /p "hidden_file=>>"
echo.
echo Geben Sie den Namen der auszugebenen Datei an:
set /p "output_file=>>"
echo.
echo.
echo Bitte warten, die Datei wird erstellt!
color 0C
[COLOR="Red"]copy /b %cover_file% + %hidden_file% %output_file%[/COLOR]
color 0F
exit
Der eigentliche Befehl ist rot makiert.


Aber von echter Steganographie ist das weit entfernt. 7zip dient nur der Verwirrung.

Sicher kann man sich darüber streiten, ob das Programm eine Meisterleistung ist. Und sicher, man kann es auch viel komplizierter in VB oder C++ oder Delphi bzw. Lazarus schreiben - doch warum?
Das ganze funktioniert doch so gut und 50 KB nimmt keinen Platz weg.

7zip dient nicht der Verwirrung, wie willst du die Dateien sonst wieder extrahieren? Mit der Windowseigenen ZIP-Entpack-Funktion, die leider nur bei zip-Files und nicht bei allen anderen Dateien greift?

Eure Batch-Exzesse sind einfach nur belustigend.

Wenn ditto hier schon so klugscheißt, dann tu' ich es auch:
Mit dem o. g. Befehl werden eine oder mehrere Dateien aneinander gebunden. Im Quelltext eines gebundenen Bildes wird man den Zeichencode eines zip-Files finden, wenn man es dortdran gebunden hat.
Die Endung eines Bildfiles, z. B. .jpg, wird von Windows erkannt. Wenn man nun die Datei öffnet, "sagt" Windows der Fotoanwendung "öffne Datei xy".
Die Fotoanwendung schaut sich den Code der Datei an (das ist der, wenn man die Datei mit dem Notepad öffnet), bekommt ganz zu Anfang die Information das Bild beginnt, wandelt dann den Code der Datei in ein Bild um und bekommt irgendwann mitten im Code den Hinweis, dass das Bild zu Ende ist.
Darunter versteckt sich das zip-Archiv.

Die Packersoftware 7zip dagegen, öffnet das Archiv "von hinten bzw. unten". Sie bekommt erst die Information, dass ein zip-File zu Ende ist und gräbt sich dann bis zu der Information durch, dass ein zip-File beginnt. Für 7zip ist der Code dort zu Enden. Also fragt es noch das Passwort ab, damit es die Dateien im Archiv entschlüsseln kann, und extrahiert sie dann.

Zu guter letzt:
@CreamyCewie:
Welches Packerprogramm hast du denn benutzt und welche Datei hast du als "Deckdatei" genommen?

Gruß
bastla
 
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

Naja, solange ihr Spaß mit Batch habt...
 

Palladin007

assimiliert
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

Also die Methode kannte ich bei Batch noch nicht^^

Muss ich gleich mal ausprobieren, wie man das auch anderweitig verwenden kann^^


Gibt es da auch noch ähnliche Möglichkeiten, bei anderen Befehlen?
 

Palladin007

assimiliert
AW: Dateien aller Art mit Kennwort verschlüsselt in anderer Datei jeder Art verstecken

Oh, ich seh grade, das das bei Hilfe steht :D


Kann man das per Batch wieder trennen?

Denn dann könnte man auf dieser Art und Weise eine Installation simmulieren^^
Wenn z.B. meine Spiele-Sammlung wirklich was wird, dass dann alle Dateien der Spiele in eine zusammen geschmissen werden und bei der Installation wieder getrennt werden.
 
Oben