JürgenB

gehört zum Inventar
Hallo Leute
Ich möchte gerne eine Datei die ich auf der Festplatte immer aktualisiere nun als backup auf meiner externen ablegen. Was für Möglichkeiten gibt es nun das die Datei sobald ich etwas ändere auch gleich auf der externen aktualisiert wird.

Danke für die Hilfe
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Soll die Datei dabei immer überschrieben werden oder möchtest Du die einzelnen Versionen aufbewahren, um Änderungen nachverfolgen und rückgängig machen zu können?
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Sorry, beinahe vergessen.
Die einfachste Lösung in diesem Fall sieht dann wohl so aus, dass man die Datei per Batch-Befehl von der Quelle ins Ziel kopieren lässt und das über die Aufgabenplanung z.B. alle X Minuten oder Stunden durchführen lässt.
Das erfüllt zwar nicht ganz die Anforderung, die Datei sofort bei jeder Änderung wegzusichern, aber so geht es am einfachsten und man braucht keinerlei Software dafür.
Der Befehl wäre

copy x:\quellverzeichnis\dateiname y:\zielverzeichnis /Y

Das /Y am Ende bewirkt, dass keine Nachfrage wegen des Überschreibens erfolgt.

Dann erstellst Du eine neue Aufgabe über die Aufgabenplanung, die diesen Befehl ausführt.
(Wenn Du dabei Hilfe brauchst, sag Bescheid)
 

JürgenB

gehört zum Inventar
Der Tip ist eigentlich das was ich suche doch wo ich den Befehl eingeben muss ist mir nicht klar.
Ich habe mich paralell auch noch über Google informiert und da bin ich auf das Programm "PureSync" gestossen doch hier bin ich etwas überfordert da ich nicht den Dreh finde dass die Datei automatisch überschrieben wird
Sorry, beinahe vergessen.
Die einfachste Lösung in diesem Fall sieht dann wohl so aus, dass man die Datei per Batch-Befehl von der Quelle ins Ziel kopieren lässt und das über die Aufgabenplanung z.B. alle X Minuten oder Stunden durchführen lässt.
Das erfüllt zwar nicht ganz die Anforderung, die Datei sofort bei jeder Änderung wegzusichern, aber so geht es am einfachsten und man braucht keinerlei Software dafür.
Der Befehl wäre

copy x:\quellverzeichnis\dateiname y:\zielverzeichnis /Y

Das /Y am Ende bewirkt, dass keine Nachfrage wegen des Überschreibens erfolgt.

Dann erstellst Du eine neue Aufgabe über die Aufgabenplanung, die diesen Befehl ausführt.
(Wenn Du dabei Hilfe brauchst, sag Bescheid)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich hab leider gerade wenig Zeit - schreib den angepassten Befehl mal in eine Textdatei und speichere sie unter "backup.cmd" ab.
Dann rufst Du die Aufgabenplanung auf - einfach in der Systemsteuerung oben rechts "Aufgabe" eintippen, dann kommt als Treffer "Aufgaben planen". Da drauf klicken, und dann oben rechts auf "Einfache Aufgabe erstellen" - dann sollte das eigentlich selbstführend sein.
Wenn nicht, wieder fragen - bin aber erst morgen wieder hier.
 

RonAblag

treuer Stammgast
untested:

Unison
Backup für den Alltag | Synchron mit Unison | TecChannel.de

oder
...Ähnlich wie Unison arbeitet SynchronEX. Das Programm ist Freeware für Privatanwender, kommerzielle Nutzer zahlen 20 Euro. Wenn Ihnen Unison nicht zusagt, lohnt ein Blick auf dieses Tool, das ebenfalls reichlich Optionen anbietet. Die Bedienung ist nur auf den ersten Blick umständlicher als bei Unison.

SynchronEX - Advanced File Synchronizer Software with Backup & Networking: SFTP, FTPS over SSL/TLS, Fast FTP Upload,WebDAV/DAV/HTTPS/HTTP/Web-Folders - Script, Batch Exec Automation, Incremental Backup, ZIP Archives, Version Tracking, Duplicate Files

Man müsste mal nachgraben, ob die auch innerhalb eines Systems funktionieren, oder auf ext. FP. Das ist aber wesentlich simpler, und da spricht eigentlich nichts dagegen???

Wenn man es wirklich nutzt, sind auch 20$ ein guter Preis.
 

JürgenB

gehört zum Inventar
Zu früh gefreut, eigentlich funktioniert das Programm genau so wie ich es mir vorstelle doch es gibt einen kleinen Haken ich kann in diesem Programm nur einen Ordner synchronisieren, müsste aber 2-3 Unterordner auf verschiedenen Laufwerken laufend synchronisieren
Ich denke, genau das leisten auch einige der o.g. Vorschläge.
 
Oben