Diskussion Das Coronavirus

Lollypop

assimiliert
Wir haben beide die 3. Portion intus. Mich hat's 2 Tage umgehauen. Kein Fieber, aber eine Grippe, so ich sie noch nie hatte. Mir taten so alle Muskeln und Knochen weh, daß ich gerne die 2 Tage auf meinem Stuhl verbracht habe, liegen war saumäßig. Gerechnet habe ich aber damit, weil ich schon nach der 2. Impfung einen Tag flach lag. Na und? Mit dem Scheißvirus anstecken ist bei weitem unatraktiver. Wie lange und wie stark die Impfungen schützen wird wohl bei jedem vollkommen anderst sein, da werden die schlauen Jungs im weißen Kittel wahrscheinlich nie eine Linie ziehen können. Und wie lange die Impfung und wie stark schützt ist wohl auch individuell, je Virusträger spuckt einmal einer mehr, der Andere weniger Viren un die Umwelt. Und ich sehe an diesem Fakt kein Licht am Tunnelende, mit dem Mistvirus werden wir noch lange Spass haben.
Meine einzige Hoffnung ist, daß es nicht in allzuferner Zukunft dazu kommt, daß wir monatlich irgendwo 'nen 1/4 Liter Impfstof abholen müssen und uns das Zeug einmal wöchentlich selbst in die Wanpe jagen dürfen. Gut, etwas Übertrieben, aber im Moment marschieren wir doch stramm auf "Bade dein Imunsystem" zu.
Und noch was zu der Impfpflicht. Dieser Hornochsen blöken als Argument ihre "körperliche Unversehrtheit" in die Welt, Aber wo bleibt denn meine körperliche Unversehrtheit, wenn diese Eierbären den Virus in Wolken um sich husten, bis sie, hoffentlich schnell, den Löffel abgeben? Ich meine, auch die geimpften Leute haben das gleiche Recht auf diese vielbeschriehene "köroperliche Unversehrtheit".
*gg* Vorschlag: alle Impfverweigerer einfangen und ab nach Bayern, da ist es ja Menschenleer. *gg*
 

chmul

Moderator
Teammitglied
So wie es aussieht, werden wir uns bald auf eine neue Bedrohung einrichten müssen. Nachdem Bill Gates bzw. dessen Stiftung bewiesenermaßen für das Corona-Virus verantwortlich ist, will auch Marc Zuckerberg mit seiner Stiftung "Gutes" tun. Mit welchen Mitteln der Meta-Chef die Welt unterjochen will, ist noch nicht klar. Dass Zuckerberg dabei aber nicht mit Kleingeld um sich werfen will, ist bereits durchgesickert. Um die 3.4 Milliarden Dollar will er dafür ausgeben. Wie tagesschau.de aufgedeckt hat, fließt das Geld angeblich in mehrere Projekte der Grundlagenforschung.

Um Gates im Rennen um den Titel des größten Schurkens zu schlagen, wird sich Zuckerberg sicher etwas Spezielles einfallen lassen, obwohl man sich kaum vorstellen kann, was nach einer weltweiten Pandemie noch kommen sollte. Interessant wird auch zu beobachten sein, wie und wann die anderen beiden (Apple und Google) eingreifen werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie zulassen werden, dass die Menschheit geknechtet wird ohne, dass sie ein Stück vom Kuchen abbekommen.

Quelle: tagesschau
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Hinzu kommen noch die "wahren Informationen von A.Weidel - AfD", die man für so eine
Falschbehauptung eigentlich einlochen sollte bei Wasser und Brot und am besten mit Corona... :devilish:

Und es gibt immer noch genug Menschen, die diese gequirlte Sch...e von der AfD auch noch glauben. :poop:

 

Smuggler

schläft auf dem Boardsofa
... aber bitte mit Sahne ... 🎵🎶🎵 ...

Auch wenn ich wahrlich nicht mit allem Einverstanden bin, was unsere amtierenden Politiker so entscheiden ... manchmal Frage ich mich, ob ich irgendwann im Laufe meines Lebens die andere Pille hätte schlucken sollen. Obwohl, dann gäbe es garantiert andere Katastrophen ...
 

brötchen

Moderator
Teammitglied
Das schlimme ist, das Ihre Aussagen keine konsequenzen haben. Sie sollte eine Klage nach der anderen bekommen und aus der Politik geworfen werden.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich habe mir heute meinen dritten Stempel geholt :)

1639057333890.png
 

Jim Duggan

Seniler Bettflüchter
Teammitglied
Das geschwurbel ruft noch andere auf den Plan. Ich bin sicher solche Leute hätte man früher in die geschlossene gesteckt.
Wenn ich sowas lese rollen sich mir die Fußnägel hoch. :unsure:
(n) :rolleyes:
Blödsinn.jpeg
 

Jim Duggan

Seniler Bettflüchter
Teammitglied
So, eben auch meinen 3.Stempel auf der "Treuekarte" geholt. 😉
Alternativ hätte ich mir auch ne Infusion legen lassen können verbunden mit einem Bratwurst-Abo. 🤪😛😁😂😂😂
 

Lollypop

assimiliert
Puttin Nachfahre von Pontius Pilatus? Ist gelogen, gefälschter Stammbaum. Der stammt definitiv von Dschingis Khan ab und die Merkel ist als abartiges Kind von ihren Eltern in einen Hotel ausgesetzt worden. Nur, was unser Bubi Scholz :ROFLMAO: dazwischen sucht, rätselt mich stark an. Der Text ist ja ganz geil - aber ich finde es doch gewaltig übertrieben, daß nach so langer Zeit Maria Magdalena immernoch in der Gegend rumbumsen soll, Die muß ja inzwischen total ausgeleiert sein, mit der in's Bett kletten müßte sich ja anfühlen, wie wenn man eine Salami in den Hausflur schmeist.
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
»Da kommt keine Welle, sondern eine Wand«, so fasste es Christian Endt von der ZEIT diese Woche in einem vielbeachteten Twitter-Thread zusammen. Christian Drosten schloss sich dieser Einschätzung ausdrücklich an.
 

chmul

Moderator
Teammitglied
In einer Meldung der Tagesschau geht es heute unter anderem darum, dass ein Netzwerk namens "World Doctors Alliance" massive Reichweite beim Streuen von Falschmeldungen und fragwürdigen Informationen zur Pandemie hat. Hauptpunkt ist die Frage, ob Facebooks Algorihtmen dazu taugen, diese Falschmeldungen bzw. deren Kopien in leicht abgeänderter Form oder anderen Sprachen zu erkennen.

Mir drängt sich beim Lesen aber vor allem eine Frage auf, die mich schon lange beschäftigt. WARUM?

OK, dass Putin versucht mit RT Stimmung zu machen, um die EU zu schwächen, liegt auf der Hand. Auch AfD-Mitglieder machen das, was sie nun mal machen. Und dann gibt es natürlich auch "Pormis" wie einen Wendler oder einen Wordarg, die einfach eine gute Masche gefunden haben, an des Wutbürgers Geld zu kommen. Schließlic wäre da auch noch das Heer an Globoli-Gurus, die jetzt Ihre Chance sehen, die letzten Zweifler davon zu überzeugen, dass man der Schulmedizin zumindest skeptisch gegenüberstehen muss.

Aber warum verbreiten auch echte Mediziner und Menschen, denen man ein gewisses Maß an Vernunft nicht absprechen kann, bewusst falsche Informationen? Was treibt sie an?
 

SoKoBaN

B.Ohlsen der alte Schwede
Teammitglied
Naja, nur weil sich einer Mediziner nennt, muss das noch lange kein guter Mediziner sein.
Auch ein abgeschlossenes Studium macht noch lange keinen Guten seines Fachs aus.

Der Wendler nennt sich Sänger.
Der Schweiger nennt sich Schauspieler.
Der Boll nennt sich Produzent.
Ein Zitronenfalter ...

Du erkennst die Parallelen?

Ps.: Text im Zorn geschrieben?
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Wenn jemand stirbt ist das traurig. Schadenfreude ist dann das allerletzte der Gefühle, die man haben kann.

Dachte ich bisher...
Tja, da wollte jemand mit gutem Beispiel voran gehen.

 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Schadenfroh bin ich nicht, aber ich begrüße grundsätzlich jedes Ereignis, welches dazu führt, dass es weniger Nazis gibt, und sei es noch so unbedeutend.
 

Lollypop

assimiliert
Schadenfroh ligt mir auch fern, aber währe es möglich und er würde es mitbekommen, könnte ich mir ein "ätsch ätsch" doch nicht verkneifen. Es ist wirklich erschreckend, was als intelligent verschriene Menschen zu dem vermaledeiten Virus und den Umgang damit von sich geben. Ich begreife nicht so richtig, was dazu führte, die Impfpflicht hier in Deutschland abzuschaffen. Impfverweigerer? Geldstrafen bis der Arsch blutet. Nichts überzeugt die Leutchen mehr, als der tiefe Griff in ihren Geldbeutel. Wenn's nicht so makaber und menschenverachtend klingen würde, würde ich einfach sagen, lasst die Impfverweigerer doch eingehen, dann sind die "vernünftigen" sicherer. Ich sage es nicht, aber die Sache mit der "klammheimlichen Freude" dürfte weiter verbreitet sein, als man annimmt. Der Mensch an sich ist eben ein A.....
 
Oben