Diskussion Das Coronavirus

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Wahrscheinlich wären einigen unsere Zeitgenossen der "Israelische Weg" ja genehmer, nur habe ich ehrlich gesagt kein Verständniss, wenn eine Regierung die Bevölkerungsdaten ohne deren Zustimmung den involvierten Firmen überlässt, damit man ausser Konkurenz zu den Impfdosen gelangt!
Das sehe ich ganz anders. Die Daten werden von den Gesundheitsämtern und Krankenkassen ja eh erhoben, und es wird sicher auch ein Äquivalent zu unserem Robert Koch Institut geben. Das nennt man Phase 4 Studie. Und das ist auch richtig und wichtig so.

Israel hat einfach besser verhandelt als die EU. Und da es ein relativ kleines Land ist, ist es für die Pharmafirmen auch interessant hier bevorzugt zu impfen: Man kriegt einfach schneller Daten über die Auswirkungen auf die Gesamtsituation in allen Bevölkerungsschichten.
 

Nino-actual

Rotation
In einer Diktatur ist solches normal - die Rechte der Persönlichen Daten aber in einem Rechtsstaat privaten Firmen weiter zu geben doch schon fraglich.
Wenn Verhandlungstaktik über die Grundrechte gestellt werden, dann dürfen wir hier im Westen aber nie mehr über Missachtung solcher Dinge in China debatieren...
Also frei nach dem Moto "Der Zweck heiligt die Mittel"
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Und Du weißt, welche Daten Israel genau herausgibt?

Sind das individuelle Patientenakten? Oder statistisch aufbereitete Daten, wie Sie auch unsere Krankenkassen erheben? Den Vertrag kannst Du herunterladen: https://govextra.gov.il/media/30806/11221-moh-pfizer-collaboration-agreement-redacted.pdf
Ich hab's nur mal durchgescrollt, bis auf ein paar wenige Passagen ist er ungeschwärzt. Und da scheint es um Haftungsfragen zu gehen...

Da ich nicht den ganzen Text selber lesen will, zitiere ich lieber die deutsche Welle:
Vor allem aber vereinbarte die israelische Regierung mit den Impfstoffherstellern, dass Israel wöchentlich Daten aus der Impfkampagne an Pfizer liefert. Dazu gehören Infektions- und Impfzahlen, aber auch die demografischen Angaben der Patienten wie zum Beispiel das Alter und Geschlecht. Die Daten werden laut israelischen Behörden anonymisiert zu Pfizer geschickt.


Da wäre ich als betroffener in Israel tiefenentspannt.
 

Kabelmichi

chronische Wohlfühlitis
So eine Panikmache wie beim Coronavirus dauert vermutlich nur 4 Wochen an, bis die Medien sich daran ausgetobt haben.
Dann gibt es garantiert wieder andere Themen, womit man die Leute wuschelig machen kann.

Gibt es dafür eine belastbare Quelle oder stammt diese Information von einer der zahlreichen "einzige wahre Wahrheit"-Seiten?

Was das Coronavirus angeht, so ist das entweder mal wieder eine mediale Sau, die durch's Dorf getrieben wird, oder es ist schlimmer als das, was wir wissen. Denn was wir bisher wissen, ist ja alles andere als besorgniserregend. Die Gefahr, von einem Auto überfahren zu werden, wenn ich nachher das Haus verlasse, ist vermutlich deutlich höher.
Ja, es wird jetzt wirklich ernst *scnr*

Anhang anzeigen 89501

Mal zur Info: Heute soll Corona 1 Jahr alt geworden sein.
Ich möchte daher aus gegebenem Anlass noch einmal an die Vorraussagen einiger User erinnern.

Ein Jahr Pandemie: Europas erster Corona-Patient - Reportage
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ja, ich habe das am Anfang nicht ernst genommen und dummes Zeug geredet, glücklicherweise bin ich unwichtig genug, dass das keine Folgen hatte.
 

SoKoBaN

B.Ohlsen der alte Schwede
Teammitglied
Ja, auch ich habe letztes Jahr um die Zeit nicht wirklich an die Geschichte geglaubt und wirres Zeug erzählt.
Frei nach dem Buch der Bücher, Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein! Johannes 8, 7

Allerdings hat sich das bei mir, im Gegensatz zu anderen Angehörigen meiner Spezies geändert.
 

Desperado

Evolutionär
Als Gefahr für Europäer hatten anfangs den Virus, wie auch ich, wohl nur die wenigsten ernst genommen.
Ich hätte wohl besser meiner Oma geglaubt, die Anfang der 60-er Jahre vor der "gelben Gefahr" warnte. Aber gut, sie befürchtete auch, daß die Russen mit ihrem Sputnik ihrem lieben Gott ein Auge rausschießen könnten :LOL:
 

Nino-actual

Rotation
Hi,
danke an Euch, dass Ihr die Grösse habt hier Eure Fehleinschätzung einzugestehen, das ist meiner Erfahrung nach ein seltenes Gut. (y)

Mir war von Anbeginn klar, dass hinter den Gerüchten aus China ein grösseres Problem stecken musst; nicht weil ich Hellseher bin, sondern vielmehr darum, weil ich misstrauisch war und mir sagte, wenn China sooo! rigoros ganze Städte abriegelt muss das ein erhebliches Problem sein.
Ich habe jene Regierung bisher immer so wahrgenommen, dass sie immer bestrebt ist die inländischen Probleme nach aussen hin klein darzustellen. Nach dem Moto; nur kein Aufsehen erzeugen
 
Zuletzt bearbeitet:

Desperado

Evolutionär
Nun, die meisten hatten wohl nicht das Gefahrenpotential des Virus für China bezweifelt, sondern, daß der Winzling sich so massiv in der ganzen Welt verbreiten könnte.
 

Nino-actual

Rotation
Ja - ich verstehe was Du meinst.
Wahrscheinlich beruhte mein Blickwinkel auch auf der Tatsache, dass ein enger Freund von mir JG. 1895 mir sehr eindrücklich geschildert hat, wie er 1919 in Brig die "Spanische Grippe" erlebt hat und dabei etliche Freunde verlor...
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Der Coronaschnelltest ist das neue Klopapier. Alle sind damit gut eingedeckt, nur die Geschäfte nicht.

Jetzt weiß ich auch, warum die Schnelltest heißen:
Ein war nur ein Test, wie schnell die wieder weg sind. 🥴
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Da haben sich direkt früh die ebay-Goldgräber eingedeckt. 5-er Pack € 21,99, bei ebay pro 1 Stück Verkauf € 15,- + Versand ^^
War ja zu erwarten....

Diese Scalper sind echt die Pest.
Egal ob es Grafikkarten, CPUs oder jetzt Corona-Schnelltests sind.

Die Finanzbehörden sollten sich diese eBay-Verkäufer mal vornehmen, die Gewinnerzielungsabsicht ist eindeutig und die Steuerpflicht somit auch. Und ich gehe jede Wette ein, dass die professionellen Scalper ihre Gewinne zum weitaus größten Teil nicht versteuern.
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Dass Aldi, Lidl und Co. diese Test als erste verramschen dürfen ist eine Farce, die wollen damit nur Kunden für so ein außergewöhnliches Produkt in ihre Läden locken.
Dass diese Ebay-Kriminellen daraus ein Geschäft machen wollen, war ebenso absehbar.
Es ist natürlich eine logistische Herausforderung, die Test in der Bevölkerung so zu verteilen, dass es gerade jetzt keinen Ansturm irgendwo gibt und auch niemand sich "gut eindeckt" damit.
Das wäre imho aber lösbar gewesen. Aber vermutlich hätten wieder alle möglichen Gruppierungen in der Bevölkerung und in der Politik das Thema zum Volkssturm gebracht.

Ich hoffe sehr, dass diese Ebay-Kriminellen auf dem Zeug sitzen bleiben und wer das wirklich kauft bei denen, der hat nichts verstanden und ist einfach nur ziemlich dämlich.
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Diese Scalper sind echt die Pest.
Egal ob es Grafikkarten, CPUs oder jetzt Corona-Schnelltests sind.
Wenn ich es richtig verstanden habe, dann kann es Scalper nur geben, wenn es Menschen gibt, die bereit sind solche Preise zu zahlen.

Wenn ich dann noch bedenke, das der Test nur aussagt, das ich heute kein Corona habe, morgen aber gleich wieder testen darf,.... dann erscheint mir das sowieso eine ziemliche Geldmacherei.
Wie soll ich als SGB-II Empfänger mir das überhaupt leisten können?
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Meines Wissens wurde schon auf vorchristlichen Schriftrollen ein Hinweis darauf gefunden. In der Bibel gibt es zahllose Stellen, die es belegen und schließlich wäre da auch noch das Grundgsetzt, das eine eindeutige Sprache spricht: Ich habe ein unantastbares Recht auf Urlaub und Party. Wann und wo ich will. Alles andere wäre wider die Natur.

So oder so ähnlich muss es in so manchen Köpfen laufen. Nehme ich zumindest an, wenn man über Sansibar- und Mexico-Touristen liest ...

Link: tagesschau
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Mir zeigt es nur, dass das Grundprinzip für viele Menschen der Egoismus ist. Was weder neu noch sonderlich verwunderlich ist.
 

Desperado

Evolutionär
Nachdem mehrere Länder verkündet haben, daß sie AstraZeneca-Impfstoff nicht mehr verwenden, hatte Spahn ja verkündet, daß in Deutschland weiter damit geimpft wird. Söder forderte sogar alle Politiker auf, sich als Vorbilder zwecks Beruhigung Ängstlicher mit dem AstraZeneca-Impfstoff impfen zu lassen. Kurz darauf dann die Vollbremsung. Mit AstraZeneca wird auch in Deutschland nicht mehr geimpft. Der Grund sind Meldungen von Thrombosen der Hirnvenen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung in Deutschland und Europa.
 
Oben