PC Darkstar One "Versteckte Cluster" Mod - Fragen und Tipps zum Gameplay

Jackson

kennt sich schon aus
Hallo Allerseits
Brauche mal Eure Hilfe
Würde ja gerne Eona retten, scheitere aber schon an der Container Mission.
Wenn ich kämpfe, wird der Container abgeschossen, springen kann ich auch nicht, dann bricht die Story ab, obwohl man einen kuren Moment Zeit hätte zu springen. Bin ein wenig ratlos?????
Im Original Fixed Spiel konnte ich den Container abwerfen, kämpfen, Container wieder aufnehmen, dann Springen, und bei der Landung wurde mein Strafregister dann wieder gelöscht.
Vorab schon mal ein Dankeschön:kiss
Grüße Jackson
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
AW: Darkstar One - Modding (PC-Version)

Wo bist du denn gerade, welche Mission genau? Die Rettungsmission ist lang.
Wenn es der Schmuggelauftrag ist, darf der Container zu keiner Zeit abgeschossen werden, ansonsten ist das Spiel vorbei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jackson

kennt sich schon aus
AW: Darkstar One - Modding (PC-Version)

Hallo Norbert
Die Mission am Anfang.
Ich muss zu dem Satelliten für das Codewort, dann weiter zum Kontaktmann, der gibt den Container ab.
Wie erwähnt, ich hab keine Chance, mit dem Container zu springen, will dann immer die Story abbrechen, auch wenn ich die Daten schon in der Sternen Karte habe, in dem kurzen Moment könnte ich ja weg. Wenn ich den Container abwerfe, um zu kämpfen, wird derselbe immer zerstört, und die Mission ist ebenso gescheitert.

Grüße Gerd
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Norbert

Moderator
Teammitglied
AW: Darkstar One - Modding (PC-Version)

Ah, diese Stelle, da hängt dir die feindliche Polizei im Auspuff. :D

Du musst dich, wie immer bei Feindberührung üblich, auf mindestens 4 Units von denen entfernen, um springen zu können. Angreifen solltest du die Polizei auf keinen Fall, es sind zu viele und abgesehen von den Strafpunkten wird es immer einer schaffen, deinen Container abzuschießen. Keine Chance, den zu retten. Also drücke auf den Nachbrenner und "Hau ab, so schnell du kannst!", wie schon der Rat des Frachterkapitäns war. ;)

Noch ein kleiner Hinweis: In der Mod habe ich den Nachbrenner der Polizeischiffe auf 200% verstärkt, ein Davonkommen ist also schwieriger als im Originalspiel.
 

Jackson

kennt sich schon aus
AW: Darkstar One - Modding (PC-Version)

Hallo Norbert,
sorry mit den Umlauten, habe über mein Handy gesendet, aber trotzdem ungewöhnlich.
Also bin abgehauen, und habe dann auch geschafft zu springen, aber die Mission im ganzen ist schon heftiger, bekomme jedenfalls den Kampf mit den zwei Kreuzern, wo ich die Kennung für überbracht habe nicht hin, Ramirez stirbt immer den Heldentod, meine DSO geht durch den vorherigen Kampf in die Schlacht mit nur noch 4% Hülle.
Muß ich wohl nochmal neu starten.

Danke für Deine Zeit!

Grüße
Jackson
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
AW: Darkstar One - Modding (PC-Version)

Kreuzer? Du meinst sicher diese 3 Bombenfrachter, oder? Einen Kreuzer gibt es erst in der Sidequest mit den Waffenschmugglern.

Ja, Eonas Rettung ist nicht mehr so einfach wie im Originalspiel, das war mir dort immer viel zu leicht. Aber wenn es dir zu schwierig wird, kannst du jederzeit deinen Gameplaylevel in den Einstellungen vorübergehend etwas herabsetzen, das geht auch mitten in der Mission, ohne das Spiel verlassen zu müssen.

Automatische Spielstände lasse ich ja genug speichern, sodass du nicht weit zurückgeworfen wirst.

Viel Spaß! :)
 

Jackson

kennt sich schon aus
AW: Darkstar One - Modding (PC-Version)

Hallo Norbert
Was kann ich denn da aendern, hab ich auch schon versucht, weiß aber nicht, welche Datei genau, und wo, will mir ja nichts zerschießen.
Da wäre ich nochmal für Deine Hilfe dankbar.
Lieben Dank im Voraus
Grüße
Jackson
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
AW: Darkstar One - Modding (PC-Version)

Einfach den Schwierigkeitsgrad vom Gameplay im Optionsmenü des Spiels etwas senken (siehe Anhang).
Das geht jederzeit während einer laufenden Mission, auch im All, ohne Speichern und Laden des aktuellen Fortschritts.
(Anders als bei Änderungen von Einstellungen in der Datei Options.lua, was hier aber nicht zutreffend wäre.)

Und versuche während dem Kampf auf Ramirez zu achten, der hat es echt schwer gegen die "Schwarze Gesellschaft". :D
 

Anhänge

  • Gameplay Level.jpg
    Gameplay Level.jpg
    270,5 KB · Aufrufe: 18

Norbert

Moderator
Teammitglied
AW: Darkstar One - Modding (PC-Version)

Oha, dann hast du wohl noch nicht so arg viel Übung? Hmm, mal sehen...

An der Stelle, wo Kabro und sein Frachter sich zum Versteck abseilen, wird der Spielstand "Eonas Rettung (4.2)" automatisch gespeichert. Sieh zu, dass dein Schiff zu dem Zeitpunkt möglichst unbeschädigt ist. Wiederhole ggf. den vorherigen Abschnitt, der ist ja bei Weitem nicht so schwer wie jetzt die Abwehr der Bombenfrachter. Wenn soweit alles passt, kannst du das Kapitel 4.2 so oft wiederholen, bis es dann endlich klappt. Probiere dabei verschiedene Taktiken aus. Eine der besten ist mMn, sich mehr auf die Jäger zu konzentrieren, um Ramirez Luft zu verschaffen, aber da hat jeder so seine Methoden.

Die Schweregrad der Mission ist bei jedem Durchgang anders, da die Jägerwings der Bombenfrachter jedes Mal unterschiedlich zusammengesetzt sind. Hast du Glück, sind es vorwiegend Mortok, die mit ihren Geschütztürmen relativ schwach sind. Setzen sich die Wings aber hauptsächlich aus wesentlich gefährlicheren Terranern und Raptoren zusammen, wird es recht heftig.

Nur nicht den Mut verlieren, das wirst du schon schaffen. :)


edit:
Was kann ich denn da aendern, hab ich auch schon versucht, weiß aber nicht, welche Datei genau, und wo, will mir ja nichts zerschießen.
Im Unterordner "scripts" der Mod findest du die Datei Options.lua mit einer Vielzahl von Einstellmöglichkeiten für Missionen, Aufträge, Hintergrundaktivitäten und allgemeinen Dingen. Hier kannst du u.v.a. den Schwierigkeitsgrad etlicher Missionen an deinen Skill anpassen und nicht nur herab-, sondern auch hochschrauben. Natürlich gibt es diese Optionen nicht für alle Missionen, auch nicht für Eonas Rettung (außer im Canyon, dort geht es in der Mod turbulenter zu als im Originalspiel). Sieh dir die Options.lua mal in Ruhe an, die nächste Schwierigkeit könnte für dich vielleicht Mitris Schmuggelmission sein, wo du ggf. seinen Frachter mit der Option STORY_010_MITRI_LEVEL_OFFSET etwas verstärken kannst. ;)

Es ist die einzige Datei, die für Änderungen durch den Spieler vorgesehen ist, es sei denn, er modded selbst und weiß, was er tut. Die wichtigen Hinweise darin müssen strikt beachtet werden, sonst kann es zum Chaos mit unerklärlichen Fehlern und Abstürzen kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jackson

kennt sich schon aus
Hallo Norbert
Danke für Deine Info mit der Options.lua!
Mein Pilotendasein ist etwas geschickter geworden, habe aber meine DSO auch wesentlich besser aufgerüstet, und ausgestattet.
Man bekommt dann die einzelnen Missionen natürlich auch leichter hin.
Beste Grüße
Jackson
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
... habe aber meine DSO auch wesentlich besser aufgerüstet, und ausgestattet.
Falls du auch das folgende Problem hattest, bist du mit der Mod diese Sorge bzgl. der Aufrüstung los:

Viele Spieler hatten und haben ja ihre Schwierigkeiten mit den Flakmissionen, was ein schwerer Kritikpunkt an dem Originalspiel ist. Da half es, die Darkstar One nur wenig bis mäßig aufzurüsten, bis die zweite Flakmission vorbei war. Ohne den vollen Upgrades waren sie tatsächlich leicht zu schaffen. Allerdings durften bis dahin auch keine Artefakte für spätere Upgrades gebunkert werden, sonst hatte der Spieler doch wieder die A-Karte.

Dieses Problem gibt es in dieser Mod durch die vielfältigen Optionen für die Flak nicht mehr, man kann sämtliche Artefakte auf dem Weg einsammeln, bedenkenlos in Upgrades umsetzen und die DSO zu jeder Zeit mit der jeweils besten Ausstattung versehen.


BTW:
Noch ein kleiner Tipp zur Darstellungsqualität, falls du es noch nicht gelesen und eine Nvidia-Grafikkarte haben solltest: Die Anisotrope Filterung!
Schau dir auch im anderen Thread den Beitrag #2 durch, die Links verweisen auf viele nützliche Informationen in diesem ansonsten sehr unübersichtlich gewordenen Thema.
 

Jackson

kennt sich schon aus
Morgen Norbert

ich habe auch nun den Weltensprung freigeschaltet, hierbei ist allerdings zu beachten, wenn ich denselben in einer laufenden Story benutze, bricht diese ab, oder ist nicht mehr vorhanden.

Liegt wohl daran, dass man gleich am Anfang der Story Sprünge macht, wofür man eigentlich noch keine Navigationsdaten hat.

Den Trick mit den NVidia Einstellungen werde ich heute noch für mich testen, da ich in der Tat eine gute alte 9500 GT mein Eigen nenne.

Grüße Jackson


Nachtrag:

Die Grafikeinstellungen habe ich nach Anleitung geädert, du hast Recht, das Spiel kommt jetzt noch Detailreicher daher.
Danke dafür!!!!

Einen schönen Sonntag....

Jackson
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Norbert

Moderator
Teammitglied
ich habe auch nun den Weltensprung freigeschaltet, hierbei ist allerdings zu beachten, wenn ich denselben in einer laufenden Story benutze, bricht diese ab, oder ist nicht mehr vorhanden.
Dieses Problem hatte ich bisher noch nie und könnte in bestimmten Fällen nur in der Sidequest "Die Odyssee" auftreten. Zwar lasse ich die Sprünge während der Quest im Hintergrund überwachen und sie beim Versuch, aus dem Cluster zu springen, blockieren, aber vielleicht gibt es ja doch noch ein Schlupfloch. Ist aber nicht so schlimm, man muss nur daran denken und in diesem Fall auf solche Sprünge verzichten.

Dir auch noch einen schönen Sonntag, das Wetter passt ja. :)
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Tipp zu abgeworfenen Containern

Diese haben eine Lebensdauer von genau 10 Minuten und verschwinden dann einfach aus dem All. Das ist im Hauptprogramm fest eingestellt und kann leider nicht geändert werden. In der Targetliste können sie evtl. noch als ungültiger Eintrag "-1.$u Container" zu sehen sein, werden aber ab der Mod-Version 2.6 entweder automatisch zeitnah oder beim Zeigen mit der Maus darauf entfernt. Siehe dazu auch den Hinweis in der Datei Changelog.txt unter "Änderungen und Korrekturen in der Mod "Versteckte Cluster v2.4" --> v2.6.x" >>> "ALWAYS_01, Allgemeine Funktionen".

Die Lebensdauer der Container kann jedoch verlängert werden, indem man sie vor ihrem Verschwinden aufnimmt. Angedockte Container haben kein MHD. Erst bei ihrem erneuten Abwurf beginnt der Countdown von 10 Minuten erneut zu laufen. Mit etwas Geschick und Schnelligkeit lässt sich somit auch eine große Anzahl von Warencontainern bergen und ihre Güter verkaufen, bei denen für viele ansonsten die Lebenszeit im All zu kurz wäre (z.B. Containerabwurf von Superfrachtern oder mehreren normalen Frachtern innerhalb eines kurzen Zeitraums).
 
Zuletzt bearbeitet:

Jackson

kennt sich schon aus
Hallo Norbert
Danke, dass ist gut zu wissen.
Habe gestern bemerkt, das ich leider keine Raketen abfeuern kann. Installiert ist alles.
Hast du da vielleicht auch einen Tipp für mich?
Grüße Jackson
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Hast du denn den Raketenwerfer in der Liste mit dem Schiffsinventar überhaupt aufgeschaltet?
 

Anhänge

  • Raketenwerfer.jpg
    Raketenwerfer.jpg
    977,5 KB · Aufrufe: 19

Jackson

kennt sich schon aus
Ja, habe ich!

Grad eben verkauft, neu gekauft, wieder aufgeschaltet, nichts tut sich.
Bekomme die Raketen ausgewählt aber nicht abgeschossen.
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Das ist ja komisch und hatte ich noch nie. Lade bitte mal deinen aktuellen Spielstand als zip-Datei hoch, damit ich mir das näher anschauen kann.
 

Jackson

kennt sich schon aus
Hallo Norbert

Also, habe den Raketenwerfer verkauft, in einem anderen System wieder gekauft, und installiert.

Habe eben eine Piratenbasis mit BigBang zerstört, funktionierte so wie es seinsoll, eigenartig.

Vieleicht war das ein Problem von meinem System, ist ja alles schon was älter, oder ich habe irgendwas übersehen.

Sorry, für die Mühe

Grüße Jackson
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben