PC Darkstar One - Modding

Norbert

Moderator
Teammitglied
Nope, das konnte ich nicht nachvollziehen.

Hab spaßeshalber mal alle 4 kreisenden Satelliten stationär auf einen Haufen geworfen und mitten drin das Ei gelegt. Rumms, das Ergebnis siehst du im Bild. Eine Bombe und ein Satellit sind weg, die anderen drei sind schwer beschädigt, existieren aber noch. Selbst die nächste Bombe killt wieder nur einen, reißt den anderen beiden dagegen nur die sich langsam regenerierenden Schilde weg, deren Hüllenintegrität wird jedoch nicht weiter reduziert! Das heißt also, auch der zuvor zugefügte Schaden spielt überhaupt keine Rolle.

Welchen Satelliten du dir zum Abschuss aussuchst, ist im Prinzip egal. In dem Augenblick, wo der Zeitzünder abgelaufen ist, wird zunächst der nächststehende Satellit ermittelt und nur dieser wird für einen Sekundenbruchteil sterblich gemacht. Das kann auch ein anderer als dein Kandidat sein, wenn er ihm gerade auf seiner Bahn entgegenkommt und näher bei der Bombe ist. Alle anderen bleiben unsterblich. Direkt im Anschluss daran knallt's. Existiert der Satellit nach der Explosion noch, weil die Bombe doch zu weit weg war, wird er sofort wieder unsterblich. Die normalen Waffen nützen deshalb auch nichts, noch nicht einmal die BigBangs, da nur der Zeitzünder die Sache triggert.

Das Einzige, was ich mir in deinem Fall vorstellen könnte, wäre ein Fehler mit der Funktionsbibliothek BattleLibEx.lua im Installationsordner "\Darkstar One\lua\mission" des Spiels, möglicherweise eine veraltete Version.
Kontrolliere bitte mal, ob auf einer der ersten Seiten dieser Datei folgende Anweisung drin ist (Groß-/Kleinschreibung beachten!):
Code:
    -- Unsterblich
    if wingDef.Protect then
	NShip.Protect( { Ship = satellite, Protect = 1 } )
    end
Fehlt der Teil, dann hat das genau die von dir genannte Auswirkung, führt aber nicht zum Absturz.
 

Anhänge

  • NOMAD.jpg
    NOMAD.jpg
    903,8 KB · Aufrufe: 168

MHA

bekommt Übersicht
undefinedHallo Leute ich habe ein Problem .
wie bekomme ich den Auftrag Piraten ausräuchern genau ?
bin alles durch alle Cluster usw.
der 1 Millionen Auftrag lässt sich einfach nicht freischalten im terminal.


vielen dank für eure mühe

MHA
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Hallo MHA, :)

der Auftrag wird freigeschaltet, sobald die Sidequest "Raumkoller auf der Niatuin" in Ormiscaig und die Storymission "Beschütze den ThulKreuzer" in Clachtoll, beide im Cluster Communa, erfolgreich abgeschlossen wurden. Er wird jedoch nicht in Rebellen- und Anarchiesystemen angeboten und auch nicht in denen, wo eine Piratengang existiert, nur in den anderen. Dafür aber auch wie gewohnt in allen Clustern, das Angebot ist nicht auf Communa beschränkt.

Vielleicht hattest du nur in den falschen Systemen darauf geachtet oder es ist wieder mal der Fall eingetreten, dass durch ein Überangebot an Aufträgen dieser in den Tiefen des Terminals verschwunden ist. Leider lassen die sich ja schwachsinnigerweise nicht durchblättern, es werden immer nur maximal 6 davon angezeigt.

Tipp: Wenn das Auftragsterminal immer voll sein sollte, dann fliege am besten in den Cluster Communa, dort werden die wenigsten Aufträge vergeben. Ist dieser Auftrag dort auch noch nicht sichtbar, dann erledige zunächst mal ein paar der anderen. "Alle Piratenverstecke ausräuchern" sollte danach recht schnell auftauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MHA

bekommt Übersicht
hallo Norbert,


vielen dank ich wird es versuchen,
so lange das Wetter schlecht ist habe ich ja genug zeit.

grüsse aus der Schweiz

mah[/B]
 

thor42

Herzlich willkommen!
So nun bin ich durch. Allerdings bleibt es auch bei 100 Artefakten bei Stufe 29, da noch 1 Artefakt fehlt, um das letzte Upgrade durchzuführen. Ich hätte angenommen, das bei 100 der Level 30, also 10-10-10 erreicht wäre...Es sind auch keine ? oder grüne Artefakte mehr in der Map zu sehen.
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Richtig, den Level 30 erreichst du in dieser Mod erst mit 101 Artefakten (siehe auch Upgrades.ini im Mod-Ordner inifiles).
Dann bleiben jetzt also noch 6 nicht gefundene Artefakte übrig, da es in der Mod insgesamt 106 davon gibt.
Ich könnte mir denken, dass du noch nicht alle Cluster freigeschaltet hast, wo die auch zu finden sind.

Als da wären:
  • Tau Ceti (Terraner)
    3 Artefakte in Asteroiden und 1 in einem versteckten System,
  • Humok (Mortok)
    1 Artefakt in einem Asteroiden,
  • Hive-G8 (Arrack)
    1 Artefakt in einem besetzten System.
    (Dieses gehört übrigens zu einem der mMn schönsten Systeme der Galaxis.)
Das wären dann zufällig genau die noch fehlenden 6 Artefakte, wenn es sich so verhält. Wenn dem tatsächlich so ist, dann hast du sogar noch 2 neue und schöne (natürlich schön und hochinteressant, weil von mir :angel :ROFLMAO:) Sidequests offen, welche du noch absolvieren kannst. Vielleicht sogar 3, falls du die neue Sidequest im Cluster Lalande noch nicht ausgeführt hast, deren Erfüllung den Cluster Tau Ceti als Belohnung freischaltet. Eine dieser Quests ist sogar eine mehrteilige Mini-Kampagne für ein paar Stunden mehr Spielspaß.

Auch der kleine Cluster Hyma der Thul wird gerne von manchen übersehen, da die Handlung dort nicht hinführt. Der hält ebenfalls noch 2 Artefakte und eine Sidequest bereit. Solltest du die Cluster Humok und Hive-G8 doch schon freigeschaltet haben, wären das zusammen mit Tau Ceti ebenfalls genau 6 Artefakte.

Übrigens, solltest du dir aus dem Startbeitrag meine Systemkarte zur Offline-Nutzung im Browser heruntergeladen haben, dort habe ich die in der Mod zusätzlich vorhandenen Artefakte und von Piraten besetzten Systeme absichtlich nicht eingetragen. Die Karte spiegelt somit die Original-Galaxis wider, lediglich die vom damaligen Entwickler versteckten 7 Cluster sind ebenfalls mit zu sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MHA

bekommt Übersicht
Hallo GROSSMEISTER N des MODS

Leider geht es nicht Bin jetzt über 3 stunden an terminal Aufträgen am erfüllen sehe den dicken fisch muss aber immer eine andere Mission erfüllen komme zurück und "Werner beinhart hau Wech die .......".
andere Idee ?:ROFLMAO::cool:

MHA
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Hmm... dann ist der Auftrag also da -was schonmal gut ist- und wird nur wieder nach der nächsten Landung von einem neuen verdrängt. Das passiert immer dann, wenn man schon lange keine Terminalaufträge mehr oder nur sehr wenige ausgeführt hat, die sammeln sich dann an und es kann wie in deinem Fall dauern, bis sie endlich wieder abnehmen. Leider lässt sich auch die Position eines Auftrags in der Liste nicht per Mod festlegen, z.B. an den Anfang oder die x-te Stelle bis zur Sechsten. Ich hatte das schon einmal versucht, geht aber nicht.

Hattest du es denn mal, wie empfohlen, im Communa-Cluster für längere Zeit versucht, ohne ihn zu verlassen? Dort sollte es eigentlich am schnellsten klappen. In den großen Clustern wie Klatok sind die Chancen dagegen am schlechtesten. Ansonsten könntest du es auch mal in einem der ganz kleinen Cluster eine Weile lang versuchen, wie z.B. Hyma, Hive-B52 oder Bear'mor.

Einen Hinweis hatte ich in meinem Beitrag weiter oben noch vergessen:
Wenn du dich in einem Cluster mit Piratengangs befindest und dort schon eine platt gemacht hast, dann wird der Auftrag in keinem Sternsystem dieses Clusters mehr angeboten, bis die Gang wiederkehrt. Das geschieht bekanntlich nur, wenn du den Cluster für eine Weile verlässt, das muss aber nicht allzu lange sein. Es müssen also neben den bereits erwähnten Kriterien auch alle Gangs des aktuellen Clusters existieren, damit der Auftrag angeboten wird. Das hat technische Gründe des Skriptsystems, andernfalls könnte so ein Cluster-übergreifender Auftrag niemals erfüllt werden.
 

MHA

bekommt Übersicht
hi also es geht nicht, bin jetzt seit etwa 6 stunden dran und mein Sohnemann 3 stunden. Vielleicht hat es mit der Ausbaustufe der DSO zu tun Level 30,
106 Artefakte.
na was soll´s halb so wild. Fange ich nochmals von vorne an, vielleicht habe ich irgendwo einen fehler gemacht.
jetzt ist jedenfalls Wochenende angesagt.

ich gehe Motorrad fahren :):ROFLMAO::D:D


gruss MHA
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Nö, mit der Ausbaustufe hat das nichts zu tun, die einzigen Kriterien sind die schon oben genannten. Einen Fehler kannst du auch nicht gemacht haben, ich wüsste nicht wie. Außer du hättest schon sehr lange kaum noch Aufträge angenommen, aber das ist ja kein Fehler, das kann jeder so halten, wie er will.

Ich sause momentan mit einer DSO Lvl 26/27 schon seit gefühlten Jahren Ingame-Zeit kreuz und quer durch die Galaxis, um diverse geänderte und erweiterte Missionen und Sidequests in dieser hohen Ausbaustufe zu testen. Dabei wird mir dieser Auftrag mal angeboten und dann wieder mal nicht, weil er wieder versunken ist. Und das, obwohl ich auch ziemliche viele Terminalaufträge ausführe (Kontostand auf dem Sparbuch ist schon auf 140 Millionen Credits :)).

Das gleiche Problem gab es übrigens schon mal vor langer Zeit mit dem Schmuggelauftrag in Eosa der Transmitter/Odyssee-Sidequest, ohne den die Kampagne nicht fortgeführt werden konnte. Das konnte ich schließlich durch eine neu entwickelte Funktion lösen, mit der sich die Anzeige bestimmter Aufträge erzwingen lassen, falls sie gerade im Angebot des Terminals sind. Ich denke, das werde ich mal für so besondere Aufträge wie diesen hier als Option mit einbauen, welche man mit einem Schalter in der Options.lua aktivieren kann, sodass er immer oben angezeigt wird, wenn er da ist.

Bis dahin kannst du gerne mal deinen (und den deines Sohnemanns) Spielstand hier hochladen, da kann ich sicher was tricksen und ihn dir wieder mit angezeigtem Auftrag zurückliefern. Ihr solltet ihn dann sofort annehmen, sonst säuft er vielleicht wieder ab.


@ALLE:

Zur Info und als Wasserstandsmeldung:
Mit den neuen Sidequests geht es momentan nicht so recht voran, allerdings hat sich wieder eine ganze Menge an Änderungen, Erweiterungen und kleineren Korrekturen angesammelt. Ich denke daher, dass es wohl sinnvoll sein dürfte, demnächst die v2.2 als Update zu veröffentlichen (anstatt dem eigentlich geplanten Upgrade), sonst dauert es möglicherweise doch zu lange bis zur neuen Version.

Im Folgenden mal eine Liste mit den Neuigkeiten:

verborgener Text:
Code:
[SIZE=3]
================================================================================
== Änderungen und Korrekturen in der Mod "Versteckte Cluster v2.1.2" --> v2.2 ==
================================================================================

--------------------------- NEU, GEÄNDERT, ERWEITERT ---------------------------

* ALWAYS_04, neue Hintergrundmission "Schwarzes Loch":
  + Alle Schwarzen Löcher haben jetzt reale Namen.

* ALWAYS_05, neues Skript für alle allgemeinen Einstellungen, Ereignisse und
  Aktionen in den Systemen, die nicht in den INI-Dateien geändert werden können
  oder normale Missions-Skripts ungeeignet dafür wären.
  + Anomalien stehen in der Targetliste nicht mehr als weiße Objekte in der
    mittleren grünen Spalte unter "Freunde", sondern werden - wie alle anderen
    statischen Objekte auch - in der rechten blauen Spalte oben eingetragen.
  + Einige der Anomalien und Hyperraumtore können jetzt auch Namen haben.
  + Alle Kometen sind mit realen Namen benannt und in der Targetliste sichtbar.
  + Ein Geisterschiff im Chernomen-System.

* BAR_003, Sidequest "Die Tochter des Ratspräsidenten" (Pani, Alpha Centauri):
  + Wenn in der Options.lua aktiviert, kommen nach der Vernichtung der vier
    Rebellenfrachter noch zwei weitere durch das Hyperraumtor ins System und
    greifen an. Hier handelt es sich um neue schwer gepanzerte Piratenfrachter
    mit einer erhöhten Kapazität für 1200 Tonnen Nutzlast (6 Container á 200t).
  + Entsprechende Funkmeldungen des Terranerkreuzers Keoma hinzugefügt.
  + Für den Abschuss dieser Frachter erhält der Spieler eine gute Zusatzprämie.
  + Namen der Rebellenfrachter zur besseren Unterscheidung geändert.
  + Nach erfolgreichem Abschluß der Mission verschwindet der Kreuzer Keoma nicht
    sofort, sondern wartet solange bis seine Militärjäger auf ihm gelandet sind.

* BAR_006, Sidequest "Schutz für die Keoma IV" (Risafes, Stromok):
  + Wurde ein Wing der Militärjäger des Raptorkreuzers vernichtet, startete nur
    ein weiterer Wing vom Kreuzer und konnte trotz erfolgreichem Missionsende
    noch weiterhin da sein. Geändert, sodass immer wieder neue Jäger starten und
    die Erfolgsmeldung erst kommt, wenn wirklich alle Feinde vernichtet sind.
  + Einen Mortok-Kriegsberichterstatter hinzugefügt, der den Kampf beobachtet.

* BAR_007, Sidequest "Die Waffenschmuggler" (Camrracin, Klatok):
  + Es können jetzt auch Schmuggelfrachter der neuen Frachtkapazitäten von 300t
    und 800t dabei sein. Außerdem benötigen sie für die Waffenübergabe ja noch
    Geld, das sie nun in einem Container mitführen.
  + Schönere Position mit Hyperraumtoreffekt der Raptor-Militärjäger für die
    Kamera bei Ankunft des Kreuzers.
  + Bei Missionserfolg vager Hinweis von Ramirez auf üble Pläne der Raptoren.
  + Wird Ramirez abgeschossen, kann er sich retten, er wird ja noch gebraucht.
  + NOCH einen Originalfehler entdeckt und behoben, durch den manche Aktionen
    der Sidequest von Ereignissen (Timer-Trigger) anderer parallel laufender
    Hintergrundaktionen (z.B. Schießübungen) zu früh gestartet werden konnten.

* BAR_009, Sidequest "Wirtschaftsförderung im Zhusomol-System" (Raptor Alpha):
  + Wurde der zuletzt im System eingetroffene Frachter abgeschossen, konnte die
    Mission trotz eventuellem Erfolg nicht beendet werden. Fehler behoben.

* BAR_015, Sidequest "Unterstützung für einen Kreuzer" (Yaha, Cluster Sirius):
  + Ist Tezutiak bereits freigeschaltet, gibt es anstelle des Schlüssels eine
    Geheimdienstwaffe als Belohnung. Diese verliert das zuletzt abgeschossene
    Schiff der feindlichen Bomberstaffel.

* GLOBAL_006, Terminal-Mission "Bergung" (Container hinter einem Asteroiden):
  + Vorsicht jetzt, falls der Container explosive oder hochenergetische Ware
    enthält. Dann sind nicht nur die Jäger eine Gefahr für den Spieler.

* GLOBAL_010, Terminal-Mission "Kopfgeldjagd" (Treffen der Rebellen):
  + Ab Spielerlevel 6 hat die Gruppe am Asteroiden auch einen Frachter dabei.

* GLOBAL_035, Terminal-Mission "Routinepatroille?" (versteckte Piraten suchen):
  + Die Zufallspiraten im Patroillenkurs bekommen manchmal Verstärkung von einem
    Piratenfrachter. Dieser kann aber auch alleine auftauchen. Für den gibt es
    eine Abschussprämie, deren Höhe sich nach der Größe des Frachters richtet.

* PASSIV_054, neue passive Hintergrundaktionen im Solsystem:
  + Das System hat jetzt eine betriebsame Polizeistation, von der Ordnungshüter
    zu Patroillen starten und die von Roberts "SimRob Securities Ltd." personell
    unterstützt wird. Eine Landung ist dem Spieler dort aber nicht erlaubt.
  + GU-Delegationen besuchen das System und treffen sich auf der Handelsstation.
    Greift der Spieler die Abgeordneten an, gibt es eins auf die Nuss.

* PASSIV_055, neue zufällige Hintergrundaktionen "Frachterstreit":
  + Ein Handelsfrachter streitet sich mit einem Piratenfrachter um den Besitz
    eines Containers.

* STORY_010, Storymission "Mitris Schmuggelmission":
  + Nach dem Sprung ins Vidal-System konnte der Kreuzer Varyag des Abgesandten
    manchmal zu nahe am Hyperraumtor und damit auch beim Spielerschiff stehen.
    Dadurch musste sich der Spieler zunächst vom Kreuzer entfernen und wieder
    annähern, damit es mit der Story weiterging. Entfernung in dem Fall erhöht.
  + Beim Sprung ins Vidal-System wird jetzt auch ein Spielstand gespeichert.

* STORY_011, Storymission "Die Wolodja-Forschungsstation":
  + Funkmeldungen vom Geleitschutz der Basilius- und Bronis-Frachterwings waren
    ohne Ton. Akteure geändert, sodass diese Sprachausgaben jetzt auch kommen.
  + Hässliches Zittern der Jäger in der Cutscene im System Bogozan unterbunden.

* STORY_018, Storymission "Mission für Jiju" (Satellitenmission):
  + War Hornblowers Frachter bei der Rückkehr nach Tinmaung von der Mission sehr
    schwer beschädigt und seine Schilde unten, konnte die Mission schon durch
    relativ leichtes versehentliches Rammen des Schiffs scheitern. Aufladung der
    Schilde in dem Fall beschleunigt, damit das nicht mehr so schnell passiert.

* STORY_027, Storymission "Finde Jowson" (Sona’chan):
  + Todesanimation hinzugefügt, falls Jow'son abgeschossen wird.

* STORY_028, Storymission "Jowson als Vermittler" (Bad’aul):
  + Jow'son schreit auch hier um Hilfe, wenn sein Schiffszustand kritisch wird.
  + Todesanimation hinzugefügt, falls Jow'son abgeschossen wird.

* TERMINAL_004, Terminal-Mission "Wirtschaftssabotage":
  + Ist die Warenversorgung im Zielsystem besonders schlecht, kann nun die Zeit
    bis zum Verringern der zu sabotierenden Shuttles bis auf 5 Minuten in der
    Einstellungsdatei Options.lua verkürzt werden. Standard sind 10 Minuten.

* TUNNEL_000, Canyonmission "Kabros Versteck":
  + Im Canyon einen Piratenjäger als Geleitschutz für den Frachter hinzugefügt.
  + Der Frachter wirft jetzt Minen ab, sobald seine Schilde runter sind.
  + Für den Abschuss des Frachters gibt es eine kleine Belohnung.
  + Schwierigkeitgrad kann in der Einstellungsdatei Options.lua erhöht werden.

* TUNNEL_001, Storymission "Bronis Waffenfabrik":
  + Ein Energiefeld hinzugefügt, dessen Einbauposition bisher noch nicht bekannt
    war. Dieses wird zwar nicht abgeschaltet, kann jedoch durchflogen werden.
    Es ist an einem kleinen Unterschied gegenüber den anderen erkennbar.
  + Einen bislang fehlenden Spruch Kayrons ergänzt.
__

* INI-Dateien:

  + Zweite Forschungsstation als Polizeistation dem Sol-System hinzugefügt.
  + Sol-System ohne Asteroid? Dem habe ich mal abgeholfen und den Asteroiden
    "Vesta" eingebaut.

  + Den jeweils ersten Planeten in den Systemen Bao und Lethagon im Cluster
    Hive-G8 viel näher zur Handelsstation versetzt.

  + 30 neue Piratenfrachter mit kleineren und größeren Transportkapazitäten als
    die bisherigen Frachter hinzugefügt. Die Gesamtzuladungen betragen jetzt je
    nach Rasse und Frachter 100 bis 1600 Tonnen.
__

* Die Einstellungsdatei Options.lua:

  + Neue Option ALWAYS_001_BOSSWING4 für das Ausräuchern der von Piraten
    besetzten Systeme, mit dem bestimmt werden kann, ab welchem Spielerlevel
    noch ein vierter Wing ins System springt und angreift. Ist erst ab Level 26
    gültig und der Bossmodus muss mit ALWAYS_001_BOSS_MODE aktiviert sein.

  + Neue Option ALWAYS_05_SHOW_KOMET, wenn aktiviert, werden auch die Kometen
    und ihre neuen Namen in der rechten blauen Spalte der Targetliste angezeigt.

  + Neue Option BAR_003_MORE_FREIGHTERS zur Steigerung des Schwierigkeitgrads
    der Sidequest "Die Tochter des Ratspräsidenten" in Pani, Alpha Centauri.

  + Neue Option TERMINAL_004_WAIT_MAX zur Verkürzung der Wartezeit bis zur
    Vereinfachung des Auftrags bei schlechter Versorgungslage im Zielsystem.

  + Neue Option TUNNEL_000_KI_LEVEL_HIGH zur Steigerung des Schwierigkeitgrads
    für die Mission im Kabro-Canyon, indem der Level der KI-Schiffe dem des
    Spielers gleich oder höher gesetzt wird.
__

* Allgemeines:

  + 2 fehlende Funkmeldungen der Thul-Polizeischiffe im "voice"-Ordner des
    Spiels hinzugefügt und die Datei DEU.xml ergänzt.

  + Eine nicht funktionierende Funkmeldung des Kreuzers Keoma für die Sidequest
    "Die Tochter des Ratspräsidenten" (BAR_003) in der Datei DEU.xml korrigiert.


[COLOR="#808080"]---------------------------- FUNKTIONS-BIBLIOTHEKEN ----------------------------

* BattleLib.lua:
  + Überflüssigen Parameter "ProtectCargo" aus BattleLib.CreateWing entfernt,
    da die Fracht von missionserzeugten Frachtern standardmäßig immer gesichert
    und der Parameter daher nutzlos ist. Durch neuen Parameter "UnprotectCargo"
    ersetzt, welcher nun das Gegenteil bewirkt und die Ladung entsichert.
    Auf das Originalspiel hat diese Änderung keine Auswirkungen.
  + In BattleLib.CreateWing wird jetzt auch die Aktion AI_ACTION_FOLGESCHIFF
    von Wings berücksichtigt und korrekt ausgeführt.
  + Neuen Parameter "HyperIn" zur Erzeugung eines Hyperraumtoreffekts des Wings
    den Wingdefinitionen hinzugefügt. Ist nur für Wings gedacht, die das System
    nicht bereits aus dem Hyperraum betreten.

* BattleLibEx.lua:
  + Neue Funktion "BattleLib.AutoTargetLeader"
  + Neue Funktion "BattleLib.DestroyGroups"
  + Neue Funktion "BattleLib.SetMissionFlagOnLeader"
  + Neue Funktion "BattleLib.SetMissionFlagOnMember"

* CameraLib.lua:
  -

* CameraLibEx.lua:
  -

* MissionLibEx.lua:
  + Funktionen für die Stoppuhr geändert und erweitert.
    Es können jetzt beliebig viele Stoppuhren gestartet werden.

  + Neue Funktion "MissionLib.EonaMessage"
  + Neue Funktion "MissionLib.FormatNumber"
  + Neue Funktion "MissionLib.GetFreighterCapacity"
  + Neue Funktion "MissionLib.GetObjectPos"
  + Neue Funktion "MissionLib.GetPosBlackhole"
  + Neue Funktion "MissionLib.GetPosBlackhole2"
  + Neue Funktion "MissionLib.GetPosHypergate"
  + Neue Funktion "MissionLib.GetPosHypergate2"
  + Neue Funktion "MissionLib.GetPosMeteorid"
  + Neue Funktion "MissionLib.GetPosMeteorid2"
  + Neue Funktion "MissionLib.GetRacesInWing"
  + Neue Funktion "MissionLib.GetSystemAnomalieNr"
  + Neue Funktion "MissionLib.GetSystemAnomalies"
  + Neue Funktion "MissionLib.GetSystemOrbiterPos"
  + Neue Funktion "MissionLib.IsFreighter"
  + Neue Funktion "MissionLib.KayronMessage"
  + Neue Funktion "MissionLib.LogBonusReceived"
  + Neue Funktion "MissionLib.LogMissionAchieved"
  + Neue Funktion "MissionLib.LogPirateKilled"
  + Neue Funktion "MissionLib.MulVector"
  + Neue Funktion "MissionLib.RandomOrder"
  + Neue Funktion "MissionLib.RandomOrderNumber"
  + Neue Funktion "MissionLib.RandomOrderTable"
  + Neue Funktion "MissionLib.RestoreTerminalMissions"
  + Neue Funktion "MissionLib.SetActorFreighterWing"
  + Neue Funktion "MissionLib.SetPirateFreighterName"
  + Neue Funktion "MissionLib.SetPlayerPlanetFlight"
  + Neue Funktion "MissionLib.SetRecharge"
  + Neue Funktion "MissionLib.SetShipCondition"
  + Neue Funktion "MissionLib.SetVectorLengthMax"
  + Neue Funktion "MissionLib.SetWreckColor"
  + Neue Funktion "MissionLib.ShowMissionType"
  + Neue Funktion "MissionLib.StartMission"
  + Neue Funktion "MissionLib.StopTime"
  + Neue Funktion "MissionLib.String2Table"
  + Neue Funktion "MissionLib.Table2String"
  + Neue Funktion "MissionLib.TimerDelete"
  + Neue Funktion "MissionLib.TimerInit"
  + Neue Funktion "MissionLib.WINGTYPE_FREIGHTER"
  + Neue Funktion "MissionLib.WINGTYPE_FREIGHTER_CAP"
  + Neue Tabelle "MissionLib.BlackholeSystems"
  + Neue globale Tabelle "BLACKHOLE_NAME"
  + Neue globale Tabelle "ILLEGAL_GOODS"
  + Neue globale Tabelle "LEGAL_GOODS"
  + Neue globale Tabelle "MISSION_GOODS"
  + Neue globale Tabelle "SPECIAL_GOODS"
  + Neue globale Tabelle "PERMUTATION"
[/COLOR]

[/SIZE]
Noch die eben erwähnte Option für den Terminalauftrag "Alle Piratenverstecke ausräuchern" mit hinzu, ein paar sonstige kleine Verbesserungen die gerade in Arbeit sind, dann einen kompletten Testdurchlauf von Anfang bis Ende und ich könnte das Update hochladen. Lest die Liste mal durch und falls euch noch etwas dazu einfällt, kleinere Wünsche ließen sich vielleicht noch einbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MHA

bekommt Übersicht
:) Hallo Norbert :),
juhu ich habe den Auftrag erhalten. wie, keine Ahnung zwei weitere stunden und er war da. jetzt kann ich leider nicht Motorrad fahren gehen Zwinker;)
angenommen und doppelt ggespeichert . Gut Ding will weile haben.
doch der ruf der Strasse ist Stärker : :angel :weg

vielen herzlichen dank für deine Hilfe und Mühe von mir und meinem Junior
SCHÖNES WOCHENENDE

MHA + SIDIBOY
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Hinweis zu diesem Bug:

Seit ewig schon passiert es immer wieder mal wenn ich mit der DSO eine Geleitschutz-Mission annehme folgender Bug auftritt:
Ich starte, flieg aus der Station raus und nehme Formation an. Dann passiert nix mehr der gesamte Konvoi fliegt auf ewig und immerdar so weiter (habs mal zum Testen ne halbe Stunde so laufen lassen, passierte nix mehr).
Durch die vielen Tests in letzter Zeit habe ich nun endlich die Ursache hierfür gefunden. Das passiert immer dann, wenn bei der Annahme des Geleitschutzauftrags der Frachterkonvoi bereits kurz vorm Absprung steht. Für den Fall dauert das Video vom Beitritt der DSO zum Frachterwing zu lange und der Absprungpunkt wird dadurch übergangen, triggert also den Sprung nicht.
Wie schon gesagt, kann ich da leider nichts gegen machen - der Auftrag steckt im Hauptprogramm und ist bedauerlicherweise kein Skript. Zum Glück hat man ja meistens den kurz vorher angelegten automatischen Spielstand von der Handelsstation, sodass man nichts verliert, wenn das Spiel mit dem Taskmanager abgebrochen und neu geladen wird. Will man so einen Auftrag draußen im All durch Anfunken eines Frachters annehmen, sollte man aber zuvor sicherheitshalber manuell speichern, falls die Landung schon länger zurückliegt.
 

Prtum

Herzlich willkommen!
Heyho,
ich bin am verzweifeln. Hab mich mal wieder ransetzen wollen um ein endgültiges Savegame mit allen Waffentypen(mit Turm und Waffen zu sammeln). Das ist an sich zwar nervig aber ist machbar für Sammler wie mich xD. Jedoch würde ich auch gerne die letzten 3 Systeme freischalten, finde aber keine Systemschlüssel. Alle Systeme drum herum abgeflogen(hoffentlich nichts übersehen) und meines Wissens auch keine Sidequests mehr offen. Das Restliche Internet kann mir auch nicht helfen :)

Gesucht werden die Schlüssel zu den Systemen:
Loth‘ore (Oc´to/ Madra´mor Cluster)
Linside‘ore(Oc´to/Gab‘har Cluster)
Lairg‘uie(Oc´to/ Gab‘har Cluster)

Ich fang dann mal an die weiteren Waffen zu farmen, aber so irgendwie nervt mich ds schon das ich die nicht selbst finden kann die Schlüssel^^

PS: Nurnoch der Endkampf offen(glaube aber nicht das die danach frei werden( haben nen ?)
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Hallo Prtum! :)

Alle Systeme drum herum abgeflogen...
Wohl doch nicht, bitteschön: :)

Loth’ore in Madra’mor -> Sliga’chan besuchen
Linside’ore und Lairg’uie in Gab’har -> Lone’ron besuchen

Mit dem Besuch von Lone’ron wird außerdem noch das System Sh’oreton im unbekannten Cluster Prea’chan freigeschaltet. Unterhalb von diesem Cluster gibt es dann noch einen weiteren namens Bear’mor. In beiden gibt es auch Piratenverstecke. ;)

Im "restlichen Internet" gibt es auch leider kaum noch etwas über Darkstar One, seit Ascaron 2009 pleite gegangen ist und deren Forum abgeschaltet wurde. Die wenigen Themen zu DSO geben fast nichts her, außer vielleicht noch das Forum vom Rechteinhaber Kalypso Media. Ist oben im zweiten Beitrag unter "Externe Links..." verlinkt.

PS: "weitere Waffen farmen" - Einen Spielstand mit sämtlichen Klasse 9 + 10 Frontwaffen sowie Klasse 10 Türmen hätte ich ja, aber leider... ist der nicht mehr abwärtskompatibel zur Version 2.1.2.
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Update auf v2.2

So, es ist mal wieder soweit, ein Update auf die nächste Mod-Version 2.2.

Bitte auch diesmal wieder diesen Hinweis mit den zwei rar-Archiven beachten, es müssen beide installiert werden,
"Darkstar One v2.2.rar" und "Versteckte Cluster v2.2.rar".

Benutzer der alten Originalausgabe von Ubisoft/Ascaron müssen außerdem wieder dieses Zusatz-Update beachten:
"KlangErzeugerDefault_Mod_für_Ascaron (Ubisoft DVD).rar".
Da ich selbst die alte Ausgabe nicht mehr installiert habe, kann es notwendig sein, dieses Archiv nochmal zu überarbeiten.
Viel ist aber nicht hinzugekommen, ohne Überarbeitung werden nur sehr wenige und relativ unwichtige Sprachausgaben fehlen.

Wer sich die Optionsdatei "Options.lua" im scripts-Ordner der Mod angepasst hat, sollte sie sich vor der Installation der Mod sichern und die eigenen Änderungen danach wieder in die neue Datei übernehmen.

Wichtiger Hinweis:
Mit dieser Mod-Version sollte ein neues Spiel gestartet werden, viele der Spielstände aus der Vorversion sind nicht mehr kompatibel, da sich sehr viel geändert hat.


Die Neuigkeiten:

verborgener Text:
Code:
================================================================================
== Änderungen und Korrekturen in der Mod "Versteckte Cluster v2.1.2" --> v2.2 ==
================================================================================

--------------------------- NEU, GEÄNDERT, ERWEITERT ---------------------------

* ALWAYS_04, neue Hintergrundmission "Schwarzes Loch":
  + Alle Schwarzen Löcher haben jetzt reale Namen.

* ALWAYS_05, neues Skript für alle allgemeinen Einstellungen, Ereignisse und
  Aktionen in den Systemen, die nicht in den INI-Dateien geändert werden können
  oder normale Missions-Skripts ungeeignet dafür wären.
  + Anomalien stehen in der Targetliste nicht mehr als weiße Objekte in der
    mittleren grünen Spalte unter "Freunde", sondern werden - wie alle anderen
    statischen Objekte auch - in der rechten blauen Spalte oben eingetragen.
  + Einige der Anomalien und Hyperraumtore können jetzt auch Namen haben.
  + Alle Kometen sind mit realen Namen benannt und in der Targetliste sichtbar.
  + Ein Geisterschiff im Chernomen-System.
  + In einigen Systemen gibt es verlassene Piratenverstecke.
  + Die Wracks der vernichteten Kreuzer in Pegin sind auch nach der Sidequest
    "Flüssiger Sprengstoff" später noch an genau denselben Stellen vorhanden,
    ebenso die Wracks in Fresgar nach dem "Selbstmordkommando der Raptoren".

* ASCARONG, Spezialmission "Die Ascarong-Gang":
  + Wer Spaß an der Mission hat, kann die Gang nach einer in der Options.lua
    angegebenen Anzahl von Tagen Ingame-Zeit wieder zurückkehren lassen.
    In diesem Fall wird die Stufe der Gang wie bei den normalen Gang-Piraten
    mit jeder erfolgreichen Vernichtung um 1 erhöht. Das wird auch beim Einflug
    ins Sytem angezeigt, z.B.: „Ascarong-Gang entdeckt (Stufe +1)” beim zweiten
    Überfall. Allerdings ist hier die maximale Stufe nicht auf 30 begrenzt,
    sondern kann bei häufigen Überfällen weit darüber hinaus ansteigen!

* BAR_003, Sidequest "Die Tochter des Ratspräsidenten" (Pani, Alpha Centauri):
  + Wenn in der Options.lua aktiviert, kommen nach der Vernichtung der vier
    Rebellenfrachter noch zwei weitere durch das Hyperraumtor ins System und
    greifen an. Hier handelt es sich um neue schwer gepanzerte Piratenfrachter
    mit einer erhöhten Kapazität für 1200 Tonnen Nutzlast (6 Container á 200t).
  + Entsprechende Funkmeldungen des Terranerkreuzers Keoma hinzugefügt.
  + Für den Abschuss dieser Frachter erhält der Spieler eine gute Zusatzprämie.
  + Namen der Rebellenfrachter zur besseren Unterscheidung geändert.
  + Nach erfolgreichem Abschluß der Mission verschwindet der Kreuzer Keoma nicht
    sofort, sondern wartet solange bis seine Militärjäger auf ihm gelandet sind.

* BAR_006, Sidequest "Schutz für die Keoma IV" (Risafes, Stromok):
  + Wurde ein Wing der Militärjäger des Raptorkreuzers vernichtet, startete nur
    ein weiterer Wing vom Kreuzer und konnte trotz erfolgreichem Missionsende
    noch weiterhin da sein. Geändert, sodass immer wieder neue Jäger starten und
    die Erfolgsmeldung erst kommt, wenn wirklich alle Feinde vernichtet sind.
  + Einen Mortok-Kriegsberichterstatter hinzugefügt, der den Kampf beobachtet.

* BAR_007, Sidequest "Die Waffenschmuggler" (Camrracin, Klatok):
  + Es können jetzt auch Schmuggelfrachter der neuen Frachtkapazitäten von 300t
    und 800t dabei sein. Außerdem benötigen sie für die Waffenübergabe ja noch
    Geld, das sie nun in einem Container mitführen.
  + Schönere Position mit Hyperraumtoreffekt der Raptor-Militärjäger für die
    Kamera bei Ankunft des Kreuzers.
  + Bei Missionserfolg vager Hinweis von Ramirez auf üble Pläne der Raptoren.
    (Bezieht sich auf die Sidequest "Das Selbstmordkommando der Raptoren".)
  + Wird Ramirez abgeschossen, kann er sich retten, er wird ja noch gebraucht.
  + Noch einen Originalfehler entdeckt und behoben, durch den manche Aktionen
    der Sidequest von Ereignissen (Timer-Trigger) anderer parallel laufender
    Hintergrundaktionen (z.B. Schießübungen) zu früh gestartet werden konnten.

* BAR_008, Sidequest "Das Selbstmordkommando der Raptoren" (Fresgar, Humok):
  + Ein paar Meldungen ergänzt bzw. hinzugefügt (Funk und Textanzeige).

* BAR_009, Sidequest "Wirtschaftsförderung im Zhusomol-System" (Raptor Alpha):
  + Wurde der zuletzt im System eingetroffene Frachter abgeschossen, konnte die
    Mission trotz eventuellem Erfolg nicht beendet werden. Fehler behoben.

* BAR_011, Sidequest "Geleitschutz für einen Konvoi" (Nakhod, Raptor Gamma):
  + Größere verbündete Jägergruppen, aber auch mehr feindliche Piraten.
  + Einige gegnerische Raptorschiffe sind mit Doppel-Raketenwerfern ausgerüstet.
  + Cutscenes überarbeitet.

* BAR_012, Sidequest "Die Rache des Mynok-Konzerns" (Koro, Raptor Delta):
  + Wurde der erste verbündete Frachter abgeschossen, kamen keine Warnmeldungen
    über den Start feindlicher Jäger mehr. Das wird in dem Fall jetzt von einem
    der anderen Frachter übernommen. Existieren die auch nicht mehr, warnt die
    Handelsstation.
  + Timings für Jägerstarts und deren Ankündigungen besser ausbalanciert.

* BAR_015, Sidequest "Unterstützung für einen Kreuzer" (Yaha, Cluster Sirius):
  + Ist Tezutiak bereits freigeschaltet, gibt es anstelle des Schlüssels eine
    Geheimdienstwaffe als Belohnung. Diese verliert das zuletzt abgeschossene
    Schiff der feindlichen Bomberstaffel.

* BAR_016, Sidequest "Angriff auf einen Piraten-Kreuzer" (C’atlodge, Madra’mor):
  + Begrüßungskamera auf den Söldnerboss im Zielsystem hinzugefügt.
  + Einen der beiden 400t-Piratenfrachter gegen neuen 800t-Frachter getauscht.
  + Piratenfrachter werden markiert und weitere kleine Details verbessert.

* BAR_021, Sidequest "Schutz für die Akshat II" (Gaungbwa, Cluster Hive-AC3):
  + Schwierigkeitsgrad kann in der Options.lua noch weiter erhöht werden, indem
    nach der Vernichtung der Bomber noch eine zweite etwas stärkere Staffel vom
    Oc'to-Kreuzer gestartet wird.

* BAR_025, Sidequest "Flüssiger Sprengstoff" (Pegin):
  + Andere Kamera mit besserer Darstellung des Systemeintritts der Verbündeten.

* GLOBAL_006, Terminal-Mission "Bergung" (Container hinter einem Asteroiden):
  + Vorsicht jetzt, falls der Container explosive oder hochenergetische Ware
    enthält. Dann sind nicht nur die Jäger eine Gefahr für den Spieler.

* GLOBAL_010, Terminal-Mission "Kopfgeldjagd" (Treffen der Rebellen):
  + Ab Spielerlevel 6 hat die Gruppe am Asteroiden auch einen Frachter dabei.

* GLOBAL_035, Terminal-Mission "Routinepatroille?" (versteckte Piraten suchen):
  + Die Zufallspiraten im Patroillenkurs bekommen manchmal Verstärkung von einem
    Piratenfrachter. Dieser kann aber auch alleine auftauchen. Für den gibt es
    eine Abschussprämie, deren Höhe sich nach der Größe des Frachters richtet.

* PASSIV_054, neue passive Hintergrundaktionen im Solsystem:
  + Das System hat jetzt eine betriebsame Polizeistation, von der Ordnungshüter
    zu Patroillen starten und die von Roberts "SimRob Securities Ltd." personell
    unterstützt wird. Eine Landung ist dem Spieler dort aber nicht erlaubt.
  + GU-Delegationen besuchen das System und treffen sich auf der Handelsstation.
    Greift der Spieler die Abgeordneten an, gibt es eins auf die Nuss.

* PASSIV_055, neue zufällige Hintergrundaktionen "Frachterstreit":
  + Ein Handelsfrachter streitet sich mit einem Piratenfrachter um den Besitz
    eines Containers.

* STORY_010, Storymission "Mitris Schmuggelmission":
  + Nach dem Sprung ins Vidal-System konnte der Kreuzer Varyag des Abgesandten
    manchmal zu nahe am Hyperraumtor und damit auch beim Spielerschiff stehen.
    Dadurch musste sich der Spieler zunächst vom Kreuzer entfernen und wieder
    annähern, damit es mit der Story weiterging. Entfernung in dem Fall erhöht.
  + Beim Sprung ins Vidal-System wird jetzt auch ein Spielstand gespeichert.

* STORY_011, Storymission "Die Wolodja-Forschungsstation":
  + Funkmeldungen vom Geleitschutz der Basilius- und Bronis-Frachterwings waren
    ohne Ton. Akteure geändert, sodass diese Sprachausgaben jetzt auch kommen.
  + Hässliches Zittern der Jäger in der Cutscene im System Bogozan unterbunden.

* STORY_018, Storymission "Mission für Jiju" (Satellitenmission):
  + War Hornblowers Frachter bei der Rückkehr nach Tinmaung von der Mission sehr
    schwer beschädigt und seine Schilde unten, konnte die Mission schon durch
    relativ leichtes versehentliches Rammen des Schiffs scheitern. Aufladung der
    Schilde in dem Fall beschleunigt, damit das nicht mehr so schnell passiert.

* STORY_027, Storymission "Finde Jowson" (Sona’chan):
  + Todesanimation hinzugefügt, falls Jow'son abgeschossen wird.

* STORY_028, Storymission "Jowson als Vermittler" (Bad’aul):
  + Jow'son schreit auch hier um Hilfe, wenn sein Schiffszustand kritisch wird.
  + Todesanimation hinzugefügt, falls Jow'son abgeschossen wird.

* TERMINAL_002, neue Terminal-Mission "Menagerie" im Cluster Hive-F17:
  + Kayron als Großwildjäger. Wird nur in Monarchie-Systemen angeboten.
    Als Besonderheit kann zugleich noch ein zweiter Auftrag angenommen werden.

* TERMINAL_003, Terminal-Mission "Alle Piratenverstecke ausräuchern":
  + Wenn dieser Auftrag angeboten wird und wegen zu vielen weiteren Aufträgen
    ständig in den Tiefen des Terminals verschwindet, kann er mit einer neuen
    Einstellung in der Datei Options.lua dauerhaft nach oben geholt werden. Auch
    mit der Standardeinstellung (oder gar keiner) wird der Auftrag jetzt durch
    Verbesserung des Codes öfter angezeigt als in den bisherigen Mod-Versionen.

* TERMINAL_004, Terminal-Mission "Wirtschaftssabotage":
  + Ist die Warenversorgung im Zielsystem besonders schlecht, kann nun die Zeit
    bis zum Verringern der zu sabotierenden Shuttles bis auf 5 Minuten in der
    Einstellungsdatei Options.lua verkürzt werden. Standard sind 10 Minuten.

* TUNNEL_000, Canyonmission "Kabros Versteck":
  + Im Canyon einen Piratenjäger als Geleitschutz für den Frachter hinzugefügt.
  + Der Frachter wirft jetzt Minen ab, sobald seine Schilde runter sind.
  + Für den Abschuss des Frachters gibt es eine kleine Belohnung.
  + Schwierigkeitgrad kann in der Einstellungsdatei Options.lua erhöht werden.

* TUNNEL_001, Storymission "Bronis Waffenfabrik":
  + Ein Energiefeld hinzugefügt, dessen Einbauposition bisher noch nicht bekannt
    war. Dieses wird zwar nicht abgeschaltet, kann jedoch durchflogen werden.
    Es ist an einem kleinen Unterschied gegenüber den anderen erkennbar.
  + Einen bislang fehlenden Spruch Kayrons ergänzt.
__

* Alle der hier genannten Sidequests, Story-, Auftrags- und Zufallsmissionen
  wurden teilweise etwas erweitert und/oder mit neuen Optionen versehen. Diese
  können wie gehabt in der Einstellungsdatei "Options.lua" im Ordner "scripts"
  der Mod angepasst werden.

* Diverse Code-Optimierungen und viele kleinere Ergänzungen (Details, Texte usw.)
__

* INI-Dateien:

  + Zweite Forschungsstation als Polizeistation dem Sol-System hinzugefügt.
  + Sol-System ohne Asteroid? Dem habe ich mal abgeholfen und den Asteroiden
    "Vesta" eingebaut.

  + Den jeweils ersten Planeten in den Systemen Bao und Lethagon im Cluster
    Hive-G8 viel näher zur Handelsstation versetzt.

  + 30 neue Piratenfrachter mit kleineren und größeren Transportkapazitäten als
    die bisherigen Frachter hinzugefügt. Die Gesamtzuladungen betragen jetzt je
    nach Rasse und Frachter 100 bis 1600 Tonnen.
__

* Die Einstellungsdatei Options.lua:

  + Neue Option ALWAYS_001_BOSSWING4 für das Ausräuchern der von Piraten
    besetzten Systeme, mit der bestimmt werden kann, ab welchem Spielerlevel
    noch ein vierter Wing ins System springt und angreift. Ist erst ab Level 26
    gültig und der Bossmodus muss mit ALWAYS_001_BOSS_MODE aktiviert sein.

  + Neue Option ALWAYS_05_SHOW_KOMET, wenn aktiviert, werden auch die Kometen
    und ihre neuen Namen in der rechten blauen Spalte der Targetliste angezeigt.

  + Neue Option ALWAYS_05_SHOW_WRECKS, wenn aktiviert, werden in einigen System
    die Wracks von den in Missionen abgeschossenen Kreuzern in der Targetliste
    angezeigt.

  + Neue Option ASCARONG_RETURN_TIME für die Wiederkehr der Ascarong-Gang.

  + Neue Option BAR_003_MORE_FREIGHTERS zur Steigerung des Schwierigkeitgrads
    der Sidequest "Die Tochter des Ratspräsidenten" in Pani, Alpha Centauri.

  + Neue Option BAR_021_RESPAWN_BOMBER zur Steigerung des Schwierigkeitgrads
    der Sidequest "Schutz für die Akshat II" in Gaungbwa, Cluster Hive-AC3.

  + Neue Option TERMINAL_003_TASK_AT_TOP, um das Verschwinden des Auftrags
    "Alle Piratenverstecke ausräuchern" in den Tiefen des Terminal zu vermeiden.

  + Neue Option TERMINAL_004_WAIT_MAX zur Verkürzung der Wartezeit bis zur
    Vereinfachung des Auftrags bei schlechter Versorgungslage im Zielsystem.

  + Neue Option TUNNEL_000_KI_LEVEL_HIGH zur Steigerung des Schwierigkeitgrads
    für die Mission im Kabro-Canyon, indem der Level der KI-Schiffe dem des
    Spielers gleich oder höher gesetzt wird.
__

* Allgemeines:

  + 2 fehlende Funkmeldungen der Thul-Polizeischiffe im "voice"-Ordner des
    Spiels hinzugefügt und die Datei DEU.xml ergänzt.

  + Eine nicht funktionierende Funkmeldung des Kreuzers Keoma für die Sidequest
    "Die Tochter des Ratspräsidenten" (BAR_003) in der Datei DEU.xml korrigiert.
__

* Darkstar One Modding Guide:
  Weitere Ergänzungen und Änderungen eingearbeitet.


---------------------------- FUNKTIONS-BIBLIOTHEKEN ----------------------------

* BattleLib.lua
* BattleLibEx.lua
* CameraLib.lua
* CameraLibEx.lua
* MissionLibEx.lua

[I]Viele neue Funktionen und Parameter in diesen Dateien, steht alles ausführlich
im Changelog drin.[/I]
Viel Spaß!
 

Fw_Schulz

kennt sich schon aus
hi norbert

bei mir tritt folgender fehler beim starten auf.
sowie ich auf neues spiel gehe kommt bei der mod V 2.2

Error
--------------------------------
NMission::CEventInit:: DoReturn - argument is not a table!
Executed script: 'TERMINAL_001'

LUA callstack
--------------------------------

Source
--------------------------------

Edit: Orginal und V2.1.2 funzen
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Hallo Fw_Schulz,

leider ist diese Fehlermeldung relativ wenig aussagekräftig, aber ich habe trotzdem eine Vermutung:

Für die Initialisierung, welche hier den "DoReturn"-Fehler auslöst, verwende ich seit neuestem eine globale Variable, welche in der Datei MissionLibEx.lua definiert ist. Es handelt sich hierbei um die Variable READY (in Zeile 963), welche die geforderte Tabelle enthält. Überprüfe also bitte mal, ob diese Datei und auch alle weiteren Funktionsbibliotheken erneuert wurden.
Das sind die Dateien BattleLib.lua, BattleLibEx.lua, CameraLib.lua, CameraLibEx.lua, MissionLib.lua und MissionLibEx.lua im Installationsordner "\Darkstar One\lua\mission\" des Spiels (nicht im Mod-Ordner). Die sind alle im Archiv "Darkstar One v2.2.rar" enthalten, das im Spielverzeichnis entpackt werden muss und die bisherigen Dateien mit den neuen Versionen überschreibt.
 

Fw_Schulz

kennt sich schon aus
hi norbert

jepp das wars. die lua dateien wurden nicht entpackt.
beim versuch nur den mission´s order zu entpacken, kam ein fehler.
ergo die V2.2 nochmal runter geladen und neu entpackt.
tja und siehe da, es ging.

da hat sich wohl einer beim download ein bit geklaut :D

danke norbert für die schnelle antwort.
 
Oben