D-Link Router 604

JürgenB

gehört zum Inventar
Letzte Woche habe Ich schon verzweifelt versucht mit einem Router eine Verbindung für zwei PC gleichzeitig ins Internet herzustellen doch nach vielen Stunden Tips und Tests habe Ich einen Schlußstrich gemacht und mir diese Woche einen D-Link 604 geholt doch auch hier habe Ich Probleme obwohl Ich genau nach Anleitung vorgegangen bin.
Ich kann zwar mit beiden Rechnern eine Verbindung herstellen aber nie mit beiden gleichzeitig es muss immere zuerst der andere vom Netz getrennt werden
:) :cry:
 

einstein03

kennt sich schon aus
Hallo Jürgen,

benutze selber auch einen 604 von D-Link. An dem sind zur Zeit vier Rechner angeschlossen.

Wie sieht es denn bei dir mit den Einstellungen aus?

Alle Benutzerdaten von deinem Provider eingetragen?

Erscheinen beide Rechner in der Static DHCP Clients List mit haken?

Bekommen beide Rechner ihre IP über DHCP?

Wollen wir doch mal sehen, dass wir den zum laufen bringen.

Gruß einstein03
 

JürgenB

gehört zum Inventar
Wenn Du mir als Laie nun kurz mitteilen könntest wo Ich die Einstellungen finde wir es für mich leichter bevor Ich anfange mit suchen.
Gruß
Jürgen
 
G

Gast5065

Gast
Bei dem D-Link kann ich jetzt nicht helfen...
Aber meine Vermutung, warum immer nur ein Rechner zur Zeit ins Internet kann ist, dass beide wohl die selbe IP haben.
Wenn das gelöst ist, sollte dem Surfvergnügen nichts mehr im Wege stehen.
 

JürgenB

gehört zum Inventar
Mir wurde aber von verschiedenen Usern geschrieben und auch im Handbuch erklärt dass die IP-Adresse auf "automatisch suchen" einzustellen ist.

Beim Fehler-Suchen ist mir aufgefallen unter "Eigenschaften der Breitbandverbindung" im "Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung" bei "Einstellungen" ist nirgens ein Haken. Ist hier wohl der Hund begraben
 

einstein03

kennt sich schon aus
Dann wollen wir mal:

Nachdem du in den IE 192.168.0.1 eingetragen hast, erscheint doch ein neues Fenster. Bei Benutzername admin eintragen.

Deine Benutzerdaten wie im Bild 1 eintragen.

Im Bild zwei solltest du dann deine beiden Rechner sehen.

Rechner:

In den Eigenschaften von Internetverbindung stehen beide Rechner auf keine Verbindung wählen ? Bild4

Eigenschaften von Internet Protokoll IP Adresse automatisch beziehen ?
Bild 3

Gruß einstein03
 

Anhänge

  • Router1.JPG
    Router1.JPG
    114,9 KB · Aufrufe: 370
  • Router2.JPG
    Router2.JPG
    112,3 KB · Aufrufe: 377
  • Router3.JPG
    Router3.JPG
    77,2 KB · Aufrufe: 238
  • Router4.JPG
    Router4.JPG
    100,7 KB · Aufrufe: 289

JürgenB

gehört zum Inventar
Und genau das funktioniert bei mir nicht. Schon letzte Woche habe Ich versucht über die Adresse http://192.168.0.1 den Router aufzurufen, auch im Handbuch wird es so beschrieben doch bei mir kommt hier immer nur die Fehlermeldung das die Seite nicht angezeigt werden kann
 

einstein03

kennt sich schon aus
Wenn Du einen D-Link Rouer DI 604 hast geht das.

Stell deine Rechner auf IP Adresse automatisch beziehen ein(wie in Bild Router3 & Router4 Neustart
Sieh mal nach, welche Adressen dir zugewiesen werden.

Bist du noch gar nicht bis zu dem Bild gekommen, wo du den Benutzernamen eintragen mußt?

Gruß einstein03
 
Zuletzt bearbeitet:

JürgenB

gehört zum Inventar
Diesen Schritt habe Ich schon unzählige Mal durchexerziert und keinen Erfolg gehabt, Ich komme mit keinem einzigen Versuch in meinen Router rein. Kann also auch keinen Benutzername eintragen
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Ich hatte gestern bei einem Freund (der einen relativ alten PC mit noch älterer Win98SE-Installation benutzt) das Problem das mich der doofe D-Link-WLAN-Router auch nicht ins Routermenü gelassen hat.

Es kam noch nicht mal die Passwortabfrage, aber unten in der Statuszeile des MSIE konnte ich erkennen das ein Zugriff auf den Router versucht wurde, nur hat sich der MSIE vollständig aufgehängt und musste abgeschossen werden.

Mit Opera kam ich zwar ins Routermenü, aber es waren auf Grund von Darstellungsfehlern nicht alle Optionen zugänglich bzw. erkennbar (Firefox habe ich dann erst gar nicht probiert). Ich habe dann die neuste Version vom MSIE (imho 6.0 SP1) installiert (auf dem Rechner war noch 5.5 drauf) und damit hat dann alles funktioniert.

Ich habe daraus gelernt das ich mir niemals einen Router von D-Link kaufen werde da die Jungs da offensichtlich noch nicht mal in der Lage sind ein browserunabhängiges Webinterface zu programmieren.

Bei meinem Netgear DG834GTB bin ich von solchen Problemen verschont geblieben, das Routermenü ist da mit jedem Browser erreichbar.
 

blaster

Herzlich willkommen!
vielleicht auch mal versucht den router in die werkseinstellungen zurück zusetzen??? wenn alles in ordnung ist der router über die IP192.168.0.1 erreichbar (benutzername: admin, kein passwort) evtl. mal die firewalleinstellungen prüfen, vielleicht ist die verbindung geblockt.
falls du versuchst über WLAN auf den Router zuzugreifen, probiere mal nur LAN.
wenn du mal zugriff auf den router hast, deaktiviere DHCP und gebe jedem deiner Rechner eine eigene IP z.B. Router hat ja 192.168.0.1 dann muss rechner1 IP 192.168.0.2 und rechner 2 IP 192.168.0.3
Die ersten drei stellen müssen immer mit dem vom Router übereinstimmen und die letzte verschieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Brummelchen

Gast
Jürgen, bist du nen lustigen.

Stellst in Bild 2 dynamic ip (DHCP) ein, aber unten hast du ne Liste mit static ip und in Windows "ip automatisch beziehen"

Entweder static oder dynamic, aber nicht beides.
Und static wird mit dem Rechnernamen und der NIC MAC der Lankarte gekoppelt,
Die NIC kann mit ipconfig /all im DOS-Fenster ermittelt werden
(Eingabeaufforderung)

Und die Idle-Time kannst du auf 0 setzen IMO, 16h ist ja wie immer an und das geht auch mit 0 (Null)

"Eigenschaften von Internet" muss grau sein, ohne DFÜ-Verbindung machts auch Sinn.

Fragen zu Dlink kannst du auch hier nachlesen
http://forum.dlink.de/

Toll, antwortet grad nicht, dann eben CH
http://www.dlinkforum.ch/viewforum.php?f=2

Auf der Seite von "asterpeter" findest du eine korrekte Anleitung.
http://pit-homepage.de/
 
Zuletzt bearbeitet:

JürgenB

gehört zum Inventar
Liebe/s Bummelchen wie Ich oben schon mehrmals erwähnt habe komme Ich durch Eingabe der 192.168.0.1 oder 192.168.0.2 oder 192.168.0.3 gar nicht in den Router rein um überhaupt etwas in der Konfiguration einzugeben
 
B

Brummelchen

Gast
Ja natürlich kommst du da nicht rein, weil dein Windoof gar nicht weiss, was das ist.
Du musst schon wie auf asterpeters Seite beschrieben dem Rechner (Windows) eine
IP verpassen und einen Gateway. Deswegen habe ich ja darauf verwiesen, damit du
den Router vernünftig einstellen kannst. :rolleyes:
 

einstein03

kennt sich schon aus
Hallo JürgenB,

bin gerade wieder zurück. Habe einen Rechner ausgeliefert und Netzwerk mit einem DI 604 eingerichtet. Keine Probleme! Bei mir läuft das Ding nun schon mehr als zwei Jahre.

Nun zu deinem Problem:

Was steht bei dir (in beiden Rechnern) in dem rot markierten Feld? siehe Bild!

Mach einfach mal ein screenshot. Dann können wir weiter machen.

Gruß einstein03
 

Anhänge

  • Router6.JPG
    Router6.JPG
    82,2 KB · Aufrufe: 245

JürgenB

gehört zum Inventar
Mein Problem ist bis Heute noch nicht behoben. Einem Freund, der einiges mehr an PC-Erfahrung hat wie meiner einer stellte fest das bei der LAN-Verbindung steht (Eingeschränkte oder keine Konnektivität) dass eventuell dies dass Problem sein könnte doch um das in Griff zu bekommen fehlt auch bei Ihm die Kenntnis
 

Aldan

nicht mehr wegzudenken
hi JürgenB :)

Grainger hat geschrieben>>
Ich habe daraus gelernt das ich mir niemals einen Router von D-Link kaufen werde da die Jungs da offensichtlich noch nicht mal in der Lage sind ein browserunabhängiges Webinterface zu programmieren.

Ich kann mich dem nur anschließen, auch ich hatte so ein Mistding gekauft, nach 4 Wochen und unzähligen Telefonaten mit D-Link und Umtausch habe ich dann den SMC 7004BR gekauft und der läuft schon seit ca. 5 Jahren mit 5-6 Rechner ohne mucken :D Auf Holz (Kopf) klopf
.
.
.
 
B

Brummelchen

Gast
Wenn man die Tips zu einschlägigen Fachforen und Fachseiten ignoriert,
kann das auch nichts werden, von daher bin ich raus aus dieser Nummer.
 

zufall

treuer Stammgast
dann hat vermutlich den Router schon mal jemand in den Fingern gehabt und die IP geändert, um das Teil in ein netzwerk mit anderer IP-Systematik einzubinden?!
andere Erklärung für das Zugangsproblme gibts kaum: entweder geänderte IP oder kaputt.
Versuche, per Hardwarereset auf Werkeinstellungen zurückzusetzen, irgendwo ist da ein Knopf oder ein Loch mit drunterliegendem Schalter. (Je nach Hersteller wird allerdings die IP nicht immer auf den Werkstandard geändert), probieren kostet nix.

Auf der D-Link-CD ist m. Erinnerung nach ein Tool, mit dem sich konfigurieren bzw auslesen lässt.
Ansonsten mit IP-Config oder ähnlichem versuchen, die IP vom Gateway, also dem Router rauszubekommen....

oder hau das Ding Deinem Verkäufer um die Ohren
 
Oben