D-Link DSM-G600 taugt der was?

Calpi

nicht mehr wegzudenken
Hi

Hat jemand diesen NAS zu Hause stehen oder konnte den testen?
Im Internet selbst findet man fast nur negative Meinungen zu allen NAS für den privaten Gebrauch.
Billig ist das Ding mit ca. 160€ ja nicht.
Also ich will nicht en Haufen Geld hinlegen und dann masslos Enttäuscht sein weils Mist ist.

Also dann lasst mal hören :)

Gruß
Calpi
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Das Gerät kenne ich nicht, aber Amazon-Link - durch die gehackte Firmware, die man im Netz findet, kann man das Gerät ordentlich aufbohren. Die Performance ist aber dennoch unter aller Granate. Wenn man regelmäßig größere Dateien zu transferieren hat, sind die derzeit am Markt befindlichen Geräte praktisch ausnahmslos unbrauchbar.
 

Calpi

nicht mehr wegzudenken
Das von Linksys hatte ich auch erst im Auge allerdings haben da bei Amazon viele gemosert und zwar nicht nur über die Geschwindigkeit sondern auch das ausser der Maxtor keine andere Platte gescheit funktioniert.
Was verstehst du unter Aufbohren?
Was kann man dem Gerät beibringen was es noch nicht kann?
 

Calpi

nicht mehr wegzudenken
Danke schonmal
Der DSM-G600 hat ja noch gar keinen FTP Zugang :((
Ich verstehe nicht das es so schwer ist so ein Gerät mit ner gescheiten FW herauszubringen
Das Gerät von Linksys gibts doch schon mind. ein Jahr

@Supernature
Hast du dir den NSLU2 eigentlich zugelegt?
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Kurzzeitig :D. Die Performance war für meine Zwecke zwar ok, aber der Anwendungsgrund fiel dann wieder weg - glücklicherweise noch innerhalb der Rückgabefrist.
 

Calpi

nicht mehr wegzudenken
Ich glaub für meine Zwecke lass ich erst mal nen zweiten Rechner laufen
Der Preis und das was dafür geboten wird haut mich nicht so vom Hocker
Auf halbfertige Produkte kann ich verzichten

Danke an alle für die Info
Vielleicht wirds ja doch nochmal aktuell ;)

Gruß Calpi
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hinweis: Am 5. Mai erscheint die neue Ausgabe der PC Professional, dort werden die aktuell verfügbaren NAS-Laufwerke getestet.
 

Calpi

nicht mehr wegzudenken
Cool Danke für den Hinweis

Freecom hat auch nen NAS und zwar den FSG-3
Der hört sich auch sehr interessant an
Hoffentlich testen sie den auch
 
Zuletzt bearbeitet:

batie1235

Herzlich willkommen!
ok

hab das Ding im Einsatz, in der Standardfunktionalität ist eigentlich alles drin was man braucht. (FTP-Server, Samba, Upnp...)
Der Upnp läuft nicht mit meinem Noxon (aber der ist ja eh Müll...) dafür prima mit meiner Pinnacle/Roku Soundbridge.
Das Teil steht bei mir rum und funktioniert als Server für meinen XBMC und läuft seit 3 Wochen ohne Probleme.
An einer gehackten Firmware wird gearbeitet, die Jungs die die Unslug für das NSLU2 gemacht haben arbeiten auch hier dran.
Kann ich nur empfehlen!
Grüße!
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo und willkommen :)
Vielen Dank für die Meldung, da schiebe ich doch gleich eine Frage hinterher: Wie ist es mit der Performance - welche Übertragungsraten sind in der Praxis zu erzielen?
 

batie1235

Herzlich willkommen!
Performance

Danke für den freundlichen Empfang!:)

Zur Performance: das EXT2 File-System ist ne Ecke flotter als das EXT 3 was verschiedene andere NAS verwenden, habe leider aber kein Programm hier um genaue Angaben zu machen. Meine Praxiserfahrung geht dahin das eine ca 700 MB große Datei innerhalb von 2 Minuten auf die Platte geschrieben wird. Der Lesevorgang vom NAS zum PC ist etwas schneller, ca 100 Sekunden für dieselbe Datei. Wenn jemand ein Programm kennt zum Performance messen bin ich gern bereit es mal auszuprobieren.

Zur meiner Konfiguration: Der DSM hängt an einem 100/10 Mbit Switch, an diesem hängt auch mein PC. Das restliche Netzwerk,also auch Internet und XBOX und Soundbridge ist über Powernet (DLAN) mit dem NAS verbunden. Als Platte kommt eine 320MB von Maxtor zum Einsatz (7200rpm).
Grüße!
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Das wären 5,8 MB/sec. beim Schreiben und 7 MB/sec. beim Lesen - ich hatte mal das NSLU2 und hätte es wahrscheinlich noch heute, wenn ich diese Werte erreicht hätte :).
 

batie1235

Herzlich willkommen!
Für Videos...

reicht es auf jeden Fall von der Datenrate, vielleicht nicht HD-Video aber normale DivX geb ich damit ganz ordentlich wieder.
Datensicherheit, naja gut,meine einzigartigen Dokumente würd ich da nicht drauflegen, ist aber eh die Frage ob man unersetzliche Daten auf nem NAS ablegen will.
Für Multimedia ists echt ok,und dafür ist er ja auch gemacht(y)
 

batie1235

Herzlich willkommen!
Die Festplatte ist übrigens doch mit EXT3 formatiert, wird unter Windows/im Konfigurationsmenü falsch angezeigt.
Es gitb jetzt auch eine schöne Seite die sich mit dem Tuning des Geräts befasst:
sala.pri.ee
 
Oben