Cortana: Microsoft streicht die Unterstützung auch bei Teams zusammen

News-Bote

Ich bring die Post
Cortana: Microsoft streicht die Unterstützung auch bei Teams zusammen

Cortana Titelbild


Nachdem Microsoft im vergangenen Juni die Einstellung von Cortana verkündet hat, verschwindet die ehemalige Sprachassistentin nach und nach aus dem Blickfeld und macht immer mehr den Copiloten in den verschiedenen Produkten Platz. Während man im August mit dem Rückbau unter Windows 10 und Windows 11 begonnen hat, blieb das Projekt noch eine ganze Zeit in den mobilen Outlook-Versionen und verschiedenen Teams-Produkten präsent. Nun folgt auch hier der erste Rotstift.

Konkret betroffen sind mit Teams Rooms und Teams Display zwei Produkte aus dem Bereich von Microsoft Teams, in denen die Integration der Sprachassistentin nun zurückgefahren wird. Microsoft hat den Prozess bereits am 15. September 2023 gestartet, abgeschlossen wird er nach den aktuellen Planungen in diesem Herbst. In diesem Zeitraum sollen auch die verbliebenen Integrationen in den mobilen Versionen von Microsoft 365, Outlook und Teams beendet werden.

zum Artikel...
 
Oben