Browser wird immer langsamer

The Mad Hatter

assimiliert
Folgendes Problem:

Seit einigen Tagen wird mein Fuchs immer langsamer. Meist bleibt er dann irgendwann beim laden einer Seite endgültig hängen und nimmt noch alle anderen offenen Seiten mit. Beim IE tritt dasselbe Problem auf. Mein Virenscanner (Antivir PE Classic) meldet nichts und auch ein aussortieren von Datenschrott mittels CCleaner war bisher wirkungslos. Meine DSL-Leitung scheint auch nicht der Ursache (hab einen Speedtest gemacht) und an einem überfüllt Cache liegst auch nicht (habe mir zur Überwachung die Cachen Status-Erweiterung draufgezogen). Mittlerweile komme ich teilweise schon nicht mehr auf Feld, Wald und Wiesen-Seiten wie GMX.

Das Problem ist - ich hab keine Ahnung woran es liegen könnte, da ich in den letzten Wochen keine Veränderungen an meinem System vorgenommen habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Franz

assimiliert
Könnte Malware sein, z.b. Spyware, Hijacker.
Nicht alle Virenscanner haben die in ihrer Erkennungs - Liste.
Versuche es mit HijackThis und SpybotSearch & Destroy (beide in unserer DL -Section).
 

The Mad Hatter

assimiliert
Mittlerweile geht bei mir gar nichts mehr (arbeite gerade mit dem Rechner meiner Freundin). Weder IE noch FF schaffen es eine Seite zu laden. Systemwiederherstellung hat nichts genutzt und kein Diagnoseprogramm zeigt einen Schaden. Weder es mal mit Spybot probieren (hatte leider keine aktuelle Version mehr auf meinem PC).
 

JensusUT

Senior Member
Hm, man könnte jetzt natürlich logisch vorgehen und erst einmal das Problem auf deinem PC suchen, denn GMX und alle meine Wald- und Wiesenseiten laufen schön schnell ;)

Aber um das Problem ernsthaft einzugrenzen: Der PC deiner Freundin hängt am gleichen Anschluss? Oder seid ihr räumlich und providermäßig getrennt?

Kannst du per ftp Daten mit voller Geschwindigkeit laden (z.B. eine Linuxdistri)?
Meldet deine DFÜ-Verbindung denn starken Traffic, wenn du nichts machst?

Da kann man wirklich ins Detail gehen so langsam ;)...
 

The Mad Hatter

assimiliert
JensusUT schrieb:
Hm, man könnte jetzt natürlich logisch vorgehen und erst einmal das Problem auf deinem PC suchen,

Tja, rate mal wieso ich mich hier ans Board gewandt und nicht bei der Serviceline von 1&1 Terror geschoben habe. ;)

Das Problem hat sich erledigt. Es war zwar eine Qual mit der 56K-Leitung meiner Freundin mir ne neue Spybot-Version zu ziehen, aber es lag wohl an dem einzigen Eintrag, den Spybot gefunden hat. Das MicrosoftSecurtiyCenter war abgeschaltet.
 
Oben