Brother DCP9040CN - Fax im Netzwerk?

ledloeter

nicht mehr wegzudenken
Versuche es mal in dieser Rubrik.
Habe gestern ziemlich lange gebraucht, um o.g. Multi-Drucker im Netzwerk zum drucken zu bringen.
Nun wäre die Frage, ob dieser auch als Faxempfang und via Scanfunktion als Faxsender funktioniert.
Das ganze hängt per Cat5 an einem Speedport W723V.

Hat jemand damit Erfahrung?
 

OSI-L8

schläft auf dem Boardsofa
Musst du mal ins Handbuch schauen! Entweder die Möhre muss zusätzlich über einen klassischen Anschluss verfügen um es zusätzlich an dein Telefongedöns anzubinden oder die Fritzbox auch als Telefonanlage fungieren um das Fax entgegen nehmen zu können und dann müssen beide Geräte noch in der Lage sein Fax über Datennetze zu transportieren beispielsweise mittels T38.

Fax over IP

Sofern die nötigen Anschlüsse vorhanden sind würde ich den Fax-Teil direkt ans PSTN anbinden und nicht über IP gehen.

Am besten du schaust wirklich mal ins Handbuch von Fritzbox und deinem Druckerdingens.
 

Timelord

assimiliert
Wenn ich es auf der Produktseite bei brother richtig gelesen habe, hat das Gerät keine eigene Faxschnittstelle. Dann bist du auf den Funktionsumfang des Speedports (ich gehe mal nicht davon aus, dass der das kann) oder aber eines PCs mit zusätzlicher Software angewiesen.
 

ledloeter

nicht mehr wegzudenken
aha, ok.
Danke.

Ich wusste nicht, ob es bei sowas Generallösungen gibt, die evtl. in keinem Handbuch stehen.
Und evtl. ankommende Faxe vom Speedport aus auf eine bestimmte IP leiten kann und der DCP dann einfach druckt.
Wahrscheinlich eher mit einer moderneren Fritzbox möglich.
 
Oben