Brennen unter WindowsXP

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Zuletzt aktualisiert am 03. Februar 2002

Es zieht sich wie ein roter Faden durch diverse Boards. Egal wo man zur Zeit hinschaut, überall wird über Brenn-Probleme unter WinXP berichtet. Daher habe ich mich entschlossen, die derzeit bekannten Infos mal zusammenzutragen:

Folgende Brennprogramme funktionieren unter WindowsXP
  • Nero 5.5.5.1 oder neuer
  • WinOnCD 5
  • Easy CD Creator 5.1 Platinum
  • CD Mate 2.1.1 oder neuer

Wenn das Brennprogramm keine eigenen ASPI-Treiber mitbringt, dann ist es sehr wichtig, dass die richtigen im System vorhanden sind. XP-konforme ASPI-Layer gibt es hier: Download


Diese Brennprogramme funktionieren mit Einschränkungen unter WindowsXP
  • WinOnCD 3.8 (läuft nur mit Patch - und auch dann bei vielen nicht richtig, DirectCD läuft nicht)
  • Easy CD Creator 5.0 Platinum

Beim Betrieb von Easy CD Creator 5.0 kann es zu einem Bluescreen mit folgender Meldung kommen:
Stop 0x00000050: PrtSeqRd deferencing null device object
Abhilfe schafft hier (evt.) ein Patch - aktuelle Service Packs zu WinOnCD und Easy CD Creator findet man auf dieser Seite

Versucht auf keinen Fall, ältere Versionen von Programmen mit dem Programmkompatibilitäts-Assistenten von XP zum Laufen zu bringen. Die Folgen werden mit hoher Wahrscheinlichkeit katastrofal sein.

Grundsätzlich solltet Ihr immer die neueste Version des jeweiligen Programms benutzen. Vorsicht jedoch bei "leaked"-Versionen, die auf der offiziellen Homepage des Programms nicht zu finden sind. Gerade von Nero geistern immer wieder inoffizielle Releases durchs Netz. Die Hersteller haben ihre Gründe, warum sie diese Versionen nicht veröffentlichen. Wer sie dennoch verwendet, darf sich über anschliessende Probleme nicht wundern.
Wichtig: Es gibt ein Update für WindowsXP zur Programmkompatibilität, in der Liste sind auch Brennprogramme wie Nero oder Easy CD Creator aufgeführt - das sollte also unbedingt geladen werden!



mehrere Brennprogramme gleichzeitig nutzen
Es ist durchaus üblich, dass man mehrere Brennprogramme gleichzeitig benutzen möchte.
Häufig kommt es dabei aber zu Konflikten. Insbesondere WinOnCD 5 erweist sich hier als besonders zickig.
Die bisherige Erfahrung zeigt, dass die Reihenfolge der Installation unter Umständen eine entscheidende Rolle spielt. Es empfiehlt sich WinOnCD 5 zuerst zu installieren, und danach erst die anderen Programme mit denen man arbeiten möchte. Bei den übrigen, oben genannten Programmen sind eher selten Probleme zu erwarten.
Genereller Tip: Wer die verschiedenen Brennprogramme nur deshalb installiert hat, weil er z.B. unterschiedliche Image-Formate aus dem Internet lädt, dem empfehle ich stattdessen eine Image-Software wie WinISO. Damit können die Images ausgelesen und dann mit dem "Lieblings-Programm" gebrannt werden.



Hilfe, meine Laufwerke sind weg
Es kann passieren, dass nach der Installation einer Brennsoftware (bekannt ist es von Nero und WinOnCD) die CD-Laufwerke mitunter plötzlich verschwinden - im Explorer sind sie nicht mehr zu finden, lediglich im Gerätemanager findet man noch einen Eintrag mit dem schweisstreibenden gelben Ausrufezeichen. Das Problem tritt wie gesagt sporadisch auf und konnte bisher nicht rekonstruiert werden.
Es bringt nichts, die Geräte einfach zu löschen und neu zu starten, hier ist etwas Handarbeit gefragt:

Registrierungseditor starten (Start->Ausführen->"regedit" eingeben) und nach folgendem Eintrag suchen:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}

Keine Angst, auch als Ungeübter findet man das relativ leicht. Dieser Eintrag wird gelöscht und der Rechner danach neu gebootet. Dann sollte das Problem behoben sein.
Anmerkung: Es kann wohl vorkommen, das sich der Schlüssel nicht komplett löschen lässt. In diesem Fall "hangelt" man sich durch und löscht die Unterschlüssel und Werte einzeln, bis zum Schluss nur noch ein Standardwert eingetragen ist (Danke an Makre für die Mitarbeit).



WinOnCD 5 startet nicht
Symptom: Nach dem Doppelklick auf das Desktop-Symbol erscheint WinOnCD für Sekundenbruchteile in der Taskleiste und verschwindet gleich wieder, das Programm startet nicht.
Abhilfe verschafft ein Patch, der von Roxio als XP-Patch für VideoPack 5 deklariert ist, der aber auch wichtige Dateien von WinOnCD aktualisiert.
Link zum Roxio-Support
Danke an Robotic



Nero startet langsam
Falls der Start von NERO unter XP unerträglich lange dauert, hilft es eventuell, den Service "IMAPI-CD-Brenn-COM-Dienste" zu deaktivieren.
Die integrierte Brennfunktion von XP ist dann aber nicht mehr verfügbar.
Wo ?
Systemsteuerung => Verwaltung => Computerverwaltung => Dienste & Anwendungen => Dienste

Funktioniert übrigens bei allen Programmen, welche eine integrierte Brennengine haben und deren Start unter XP nur verzögert abläuft (z.B. MusicMatch Jukebox)
(thx an swgreed)




Maximale Brenngeschwindigkeit unter Nero nicht auswählbar
Problem: Obwohl z.B. ein 20fach-Brenner im Gehäuse steckt, bietet Nero nicht mehr als 12fach- oder 16fach-Speed beim Brennen an.
Das ist kein Fehler, sondern ein Feature bei Brennern, die mit der Funktion "Just Speed ausgestattet sind. Genaueres gibt es hier nachzulesen. (thx an Copper Kidd)



XP stürzt beim Brennen mit Nero ab
Symptom: Inmitten des Brennvorgangs startet XP ohne ersichtlichen Grund plötzlich neu
Laut Ahead ist dieses Problem mit der Version 5.5.6.4 behoben worden. Es sollte aber auf jeden Fall auch das Update von Microsoft zur Anwendungskompatibilität (siehe Hinweis oben) installiert und die XP-eigene Brennfunktion abgeschaltet werden (siehe oben unter "Nero startet langsam")



Nero findet nach Installation von VirtualCD keinen Brenner mehr
Für dieses Problem bietet Ahead ein ASPI-Update an, Datei downloaden und ins Nero-Verzeichnis kopieren: ftp://ftp.nero.com/wnaspi32.dll



FEURIO bringt WinXP zum Absturz
Minimiert man das Feurio-Fenster während des Brennvorgangs, so kann es zum Totalabsturz von XP bzw. zum "Einfrieren" des Systems kommen. Um dies zu verhindern, macht man Folgendes:
Menü: "Programm", Eintrag: "Programm-Parameter", Reiter: "Programm-Piorität".
Wähle hier als "Pioritäts-Klasse" jeweils "Normal" (kommt 2x vor).
Dann sollte das Problem behoben sein.




XP-eigene Brennsoftware
Auch die in XP integrierte Brennsoftware hat so ihre Tücken.
Die in XP integrierte Brennfunktion ist keine Packet-Writing Software, obwohl es auf den ersten Blick vielleicht den Anschein hat! Daher ist es auch nicht möglich, einzelne Dateien von einer CD-RW zu löschen oder die Datenträgerbezeichnung zu ändern.
Das Brennen von Images sowie das Kopieren von CD's sind ebenfalls nicht möglich.
Es gibt für die integrierte Brennfunktion einen Patch von MS, der einige Fehler behebt, näheres siehe hier.

WindowsXP erkennt nur einen Brenner
Problem: Es sind zwei Brenner installiert, XP erkennt aber nur einen, und zwar ausgerechnet den, der nicht verwendet werden soll. Es bringt in diesem Fall nichts, im Gerätemanager die Option CD-Aufnahme für dieses Laufwerk aktivieren anzuwählen - die Änderung wird zwar scheinbar übernommen, wirkt sich aber nicht aus.
Lösung: Bisher leider keine. Einzige Möglichkeit ist es, das bevorzuge Laufwerk so umzustecken, dass es vor dem zweiten Brenner erkannt wird. Dabei ist folgende Reihenfolge bei der Erkennung zu beachten:
Primary Master
Primary Slave
Secondary Master
Secondary Slave
SCSI-Geräte (einschließlich Add-On-IDE-Controller)

Böse Falle bei Änderung des LW-Buchstabens
Weist man dem CD-Brenner einen neuen Laufwerksbuchstaben zu (kann auch durch "Umsortieren" der Partitionen passieren), ohne anschliessend einen Neustart zu machen, kann es beim Verwenden der XP-Brennfunktion dazu kommen, dass die Daten ins Nirwana gebrannt werden. Hat man die Dateien mit dem Explorer verschoben, so sind sie anschliessend weg!
Bei Änderung der Laufwerksbuchstaben unbedingt rebooten, bevor gebrannt wird!

Inkompatible Firmware
Einige Brenner benötigen eine aktualisierte Firmware, um mit der XP-Brennfunktion oder dem Media Player ordnungsgemäss brennen zukönnen. Sieh auf der Homepage des Herstellers nach, ob eine aktualisierte Firmware angeboten wird.




Probleme mit SCSI-Controllern von Adaptec
Mit den XP-eigenen Treibern gibt es oftmals Probleme mit dem Datendurchsatz des
CD/DVD-Rom, ebenso ist mehr als 8-fach Brennen nicht drin, was sich z.B. bei Nero darin
äußert, dass der Puffer laufend geleert und wieder gefüllt wird.
Lösung: im Controller-BIOS unter Advanced die \"Domain Validation\" auf disabled stellen.
(Vielen Dank an Heinz)




Spezial-Tips
Es folgen ein paar "Spezialtips", die man nicht so ohne Weiteres ausführen sollte, sondern nur wenn sich wirklich keine andere Lösung findet.


Zusammenspiel von Brennprogrammen mit WinOnCD
Wenn Brennprogramme trotz aktueller ASPI-Layer einen Fehler melden, so kann man Folgendes versuchen:
C2APIX.VXD, C2REC.VXD und/oder C2SCSI.MPD aus dem Verzeichnis /windows/system32/iosubsys/ löschen (natürlich nicht ohne vorher ein Backup davon anzulegen). WinOnCD sollte trotzdem einwandfrei funktionieren.
Nachtrag: Scheinbar ist die Verzeichnisstruktur nicht immer identisch. Bei mir meldete sich jemand, bei dem die Dateien im Verzeichnis windows/system32 lagen, während ich das Verzeichnis /iosubsys/ habe - im Zweifelsfall nach den Dateien suchen lassen (Danke an Heinz für den Tip).

Zusammenspiel von Brennprogrammen mit Nero
Tritt in Verbindung mit Nero ein ASPI-Problem auf, so kann das Löschen folgender Dateien notwendig sein: NEROAPIX.VXD, NEROCD95.VXD, NEROSHX.DLL und WNASPI32.DLL (nur die WNASPI32.DLL aus dem Nero-Programmverzeichnis!).
Die Fehlermeldung, welche danach beim Starten von Nero erscheint, kann man getrost ignorieren.
Auch hier gilt: Unbedingt vorher wegsichern!

Ergänzung: lt. Steve-Urkel (nicht unserer:)) werden die Treiberdateien unter XP normalerweise nicht installiert. Somit sollten auch diese Probleme nicht auftreten. Ich laß es aber trotzdem der Vollständigkeit halber stehen.



nützliche Links zum Thema

Brenner-Hersteller
ACER
AOPEN
Fujitsu-Siemens
Hewlett-Packard
LiteOn
LG Electronics
Mitsumi
Philips
Plextor
TEAC
Traxdata
Yamaha


Hilfe
Microsoft WinXP-FAQ



Die Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen. Wenn Ihr weitere Tips oder auch Probleme habt, dann postet es bitte hier. Ich werde die Antworten allerdings von Zeit zu Zeit "abschneiden" - die Tips werden unter Nennung des Tipgebers integriert, "Problem-Postings" werden als neue Themen ins Betriebssystem- oder Software-Forum geschoben. So bleibt alle schön übersichtlich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

rsjuergen

assimiliert
Brennerformate

*.bin - CDRWIN-Image (kann auch mit Nero gebrannt werden)
*.bwi - BlindWrite Image, RAW - Image
*.bws - optionales konfigurationsfile für Sub-Code
*.bwt - Blind Write Control File (TOC Container)
*.c2d - propritäres CD-Image Format (WinOnCD)
*.ccd - CloneCD-Image (Control-Datei)
*.cif - propritäres CD-Image von Easy CD Creator
*.cl3 - CD-Layout von Easy Cd Creator
*.cpj - Track Abbild mit WinOnCD
*.cue - Cuesheet von CDRWin (kann auch von CloneCD erzeugt werden und mit Nero gebranntwerden)
*.dao - Duplicator Image
*.fcd - virtual CD-Rom
*.gcd - Prassi CD Right Plus Image
*.hdbf - HD Backup von Nero
*.img - Clone Cd Image
*.iso - ISO 9660 Image von Easy CD Creator, General ISO Format; Blind Read-Image (kann auch mit WinOnCD; Nero gebrannt werden)
*.nhf - HFS-Cd Zusammenstellung von Nero
*.nra - Audio-CD Zusammenstellung von Nero
*.nrb - Boot CD Zusammenstellung von Nero
*.nrg - CD Image von Nero
*.nrh - Hybrid-Cd Zusammenstellung von Nero
*.nri - CDROM-ISO Zusammenstellung von Nero
*.nrm - Mixed-Mode Zusammenstellung von Nero
*.nru - UDF+ISO-Cd Zusammenstellung und URF-CD Zusammenstellung von Nero
*.nrv - Videp-CD Zusammenstellung von Nero
*.tao - Duplicator-Image

Wem Korrekturen, Zusätze oder Änderungen einfallen bitte direkt per PM an mich weiterleiten, ich ändere dann diesen Text!
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TJJochen

Gast
Nero 5.5.5.1 und Windows XP

Das Nero 5.5.5.1 unter Windows XP funktioniert, ist nicht so ganz richtig !

Ich selber betreibe 2 Rechner mit Windows XP (Build 2600). Einer ist ein normaler Athlon 1GHz und der andere ist ein Laptop 1,1 GHz. Auf beiden Systemen habe ich Nero 5.5.5.1 installiert und musste nach spätestens einem Tag feststellen, das sämtliche CD-ROM Laufwerke verschwunden waren einschliesslich Brenner. Fehlerhafte Einträge in der Systemsteuerung waren u.a. bei den Treibern der rafillarte zu finden, die sich auch nach Deinstallation der Treiber und rausschmiss aus der Registry nicht wieder neu aufspielen ließen.
Letztendlich war bei beiden Rechnern eine Systemwiederherstellung notwendig.
Wenn einer Lösungen für dieses Problem weiss, dann würde mich das sehr interessieren.

MfG

TJJochen
 

rsjuergen

assimiliert
Herzlich willkommen auf dem Supi-Board!

Dein Problem wird oben (eben nur mit WinOnCD) beschrieben. Hilfe meine Lauwerke sind weg .
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo TJJochen, auch von mir ein herzliches Willkommen. Habe das mit Nero jetzt auch schon mehrfach gelesen, deswegen habe ich den Text ein wenig angepasst. Scheint aber mehr ein Windows- als ein Software-Problem zu sein.
 
N

NeroXP

Gast
Hallo Supernature,

Betreffs des Problemes mit
> VirtualCD 4.02 und Nero
> Nach der Installation von VirtualCD findet Nero einen über USB angeschlossenen Brenner nicht mehr.
hilft vielleicht folgendes:

Dank Virtual CD hat Nero bei mir gar keine Laufwerke mehr gefunden :mad und ich habe ganz normale IDE Laufwerke, und kein USB...
Wenn ich alles richtig verstanden haben:
Virtual CD erzeugt für jedes virtuelle Laufwerk einen unvollständigen Eintrag in einer Geräte-Liste. Die WNASPI32.DLL von Nero hat ein Problem mit diesen fehlerhaften(?) Einträgen und erkennt deshalb gar nichts mehr. Ich habe eine neue WNASPI32.DLL Datei bekommen (Version: 2.01.39) und kann wieder brennen :D
 
G

gismo834

Gast
WinOnCD startet nicht

Gibt es den mitlerweile eine Lösung wie ich WinOnCD zum starten bekomme.Nach dem Doppelklick geht ein Fenster auf und fragt nach dem Benutzerkonto.Da nur ich als Benutzer angegeben bin müßte es eigentlich klappen.Es passiert aber gar nichts.Als Aspi Teiber habe ich 460(1021).
Da das Deinstalieren ja nicht ohne Probleme zu seien scheint,komme ich erst mal nicht mehr weiter.
Bis jetzt habe ich nur CloneCD instaliert.
Villeicht weiss jemand Rat.


Gruß Gismo
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
nein, eine Lösung gibt es bisher leider noch nicht, zumindest ist mir keine bekannt. Aber versuche doch mal den Tip unter "Nero startet langsam", also das Deaktivieren der internen XP-Brennfunktion - nur so eine Idee.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Die Lösung scheint gefunden! :)
Probier es gleich mal aus. Die Liste der ungelösten Probleme ist damit auf ein einziges zusammengeschrumpft, und auch das scheint ja schon halb gelöst, warte nur noch auf die Bestätigung von NeroXP.

Danke an alle, die bisher mitgewirkt haben.
icon14.gif
 

Ascendro

Herzlich willkommen!
Hier habe ich noch einen Tipp für die Leute bei denen CDR-Win aus unerklärlichen Gründen in Kombination mit XP abstürzt: Versucht es einfach mal das Brennerprogramm im Win98 / WinME Kompatibilitätsmodus zu starten (bei mir hat es danach funktioniert). Evt. hilft dieser Tipp auch bei anderen Brennerprogrammen, z. Zt. sind bei mir Clone CD 3.2.3.1, Nero 5.5.5.1, Win on CD 5.0 und CDRWin 4.0A Beta installiert und lauffähig.
 

Blastpit

..::=Area51=::.., ,
Nero speed einstellung...

hi, ich habe auch das problem das nero immer den speed von meinem brenner verstellt also ich habe noch clonecd druff und das brennt perfekt mit 16 fach.

bei nero 5.5.4.0 wird immer eine andere geschwindigkeit angezeigt, ganz wie es dem pc beliebt... mal 10x mal 4x jetzt wieder 8x. ich kann das problem aber nicht beheben wie es oben beschrieben wird.

wenn ich die neueste version druff mach sehe ich mein dvd laufwerk und meinen brenner nicht mehr. wenn ich den string im regedit lösche funzen die laufwerke dann wieder und die programme auch (nero und clone cd?)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Nero 5.5.4.0 war noch nicht offiziell für XP freigegeben, ein Update empfiehlt sich in jedem Fall, ebenso wie das XP-Update zur Kompatibilität. Mit dem Reg-Fix sollten die Laufwerke auf jeden Fall wieder funktionieren.
 
T

thom95

Gast
ASPI-Treiber

wollte die aspi-Treiber Downloaden, nun hab ich .RAR Datei und kann die nicht öffnen, wie geht das nun wieder?
 
N

nofear

Gast
windoof xp und brennen

hi also ich hab das problem das mein brenner nur als cd-romm erkannt wird unter windows xp und nicht als brenner ich hab clonecd installiert und da schreibt er immer das zwei cd-roms gefunden wurden und kein schreiber. also was kann es sein ?
ich bin für jede hilfe dankbar!!!!!!!!!!!



cya
nofear
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo nofear!
Der Name ist gut gewählt, vor uns muss wirklich keiner Angst haben ;)
Was für einen Brenner hast Du denn? Wird er auch von CloneCD unterstützt?
 
Oben