Brauche Hilfe - ins Internet mit WLAN

swantje

Erster Beitrag
moin,

ich habe ein problem bzw habe begrenztes pc wissen und hoffe hier auf hilfe..

ich wohne in göttingen im 8. stock und es sind ca. 30m luftlinie zur unibibliothek.die unibibliothek bietet umsonst internet per wlan an,leider empfange ich das signal mit meinem laptop nicht in der wohnung. ich bin also zu saturn gegangen und die haben mir den fritz wlan-stick mitgegeben.

nun habe ich das signal auch voll und ganz empfangen,allerdings nur bis auf meinen balkon,damn :mad , was mir im winter bisschen zu kalt ist ;)

ich habe den stick also wieder zurückgetragen...

nun meine frage: gibt es noch andere möglichkeiten das signal zu empfangen und auch bis in meine wohnung zu bekommen ? ein bekannter erzählte mal was von externen antennen und usbantennen und so..wusste aber auch keine genauen namen.. kann mir jmd helfen und mir evt auch sagen wie besagte techniken heißen,dass ich die auch im laden erfragen kann ? und sind diese antennen dann auch wetterfest ,weil die dann ja aufm balkon stehen muss ?! oder gibts da auch innenantennen ? ich bin wirklich nicht so fit auf dem gebiet...

wäre famos,denn dann müsste ich nicht weiter arcor bezahlen und könnte umsonst surfen.

danke schonmal im vorraus ;):)
 
Zuletzt bearbeitet:

Threepwood

UnBunt.
Moinsen..

du kannst dir für etwa 30-60 Euro zB ein Philips SNR 6500 holen, und als "Repeater" (googlesuche: WLAN Repeater) konfigurieren, oder über Netzwerkkabel (am Fenster stehend zB) an deinen Laptop anschliessen. Repeater bedeutet, es empfängt dein benötigtes Signal, sendet es weiter, und du kannst es am Laptop empfangen. Es funktioniert bei mir momentan als externe WLAN Empfangseinheit (zweite Möglichkeit) für meinen Server, hatte es vorher aber als Repeater (wobei es auch gute Dienste leistete). Die erste Variante kostet ein wenig Ping/Bandbreite und bietet kabellos, die zweite ist dafür schneller, aber Kabelgebunden.

LG
 

Mohima

Bekennender Nacktspießer!
die unibibliothek bietet umsonst internet per wlan an,leider empfange ich das signal mit meinem laptop nicht in der wohnung.
Moin swantje,
für das Projekt hast Du die Erlaubnis der Universitätsbibliothek?
Ich denke das kostenlose surfen ist eher ein Angebot für die Kunden des "Hauses", denn eine Sparbüchse für Schlaumeier.:rolleyes:
Zur Technik hast Du ja schon gute Tipps erhalten.
 

Lord Black

fühlt sich hier wohl
Er braucht nicht wirklich die Erlaubnis...
Da es ein Service der Uni ist, der für Studenten kostenlos ist... (Unabhängig wo du es empfängst). Und da er die notwendigen Zugangsdaten hat, nehme ich an, das er ein Student ist... :)
(Studenten haben so mancherlei Vorteile :) )
 
Oben