Bräuchte mal einen Rat von Freunden.

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
Ich habe heute ein berufliches Angebot von 3 Firmen bekommen. Wie manche ja wissen arbeite ich als privater Arbeitsvermittler. Jetzt ist folgendes passiert.
Es geht um ein Projekt im Hafen von Rotterdam. Ich sollte die Arbeitsverteilung als Koordinator für 3 große Zeitarbeitsfirmen machen. Ist ja eigentlich mein Ding.
Was die Bezahlung angeht mehr als großzügig und meine Arbeitsvermittlung könnte ich legal aus Holland raus machen, weil ich an die 3 firmen nicht vermittle sondern eh nur nach Holland aber nan andere Firmen. Technisch wäre das gar kein Problem und das ganze mit dem Handy zu bewerkstelligen. Und die Arbeitgeber hätten nichts dagegen. Zutrauen würde ich mir das durchaus auch weil ich ja vor Ort ja nichts anderes mache. Ist halt ein 13-15 Stundentag, aber machs ja als selbständiger ja auch. Und dann kann man den Holländer mal zeigen was deutsche gründlichkeit ist :D :D
Ich habe heute nachmittag mit Aristocat telefoniert und die hatte mir gesagt mach es. jetzt hätte ich mal eure Meinung zu dem Spiel gehört. Ich bin eigentlich kein Freund von Montage aber es ist ein Angebot was mit sicherheit nicht 2 x bekommt.
Mit meiner Frau ist alles eigentlich geklärt die will mir nicht im Wege stehen.
:D Sie weiß was sich gehört ( 5 m hinter dem Mann) :D
 

Aristocat

Senior Member
Mach es, mein Mäuschen..... :) :) :)

so viele Angebote gibt es heutzutage nicht mehr, also bleib am Ball! (y)

Das Potential hast du dafür! (y) (y) (y)

Und wenn deine Frau darauf nickt, hast du schon mehr als einen "Sechser im Lotto"! (y)
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
Das weiß ich Aristocat.

Das rechne ich meiner Frau auch an. Ich habe gerade mit einen Freund telefoniert der hatte auch gesagt so etwas passiert dir nicht jeden Tag.


:) :)
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
Der Patient schrieb:
Mach es!
Und lass mich dann auch bei dir arbeiten,
falls ich je wieder gesund werde!


Erstmal danke für die antworten es fällt einem dann doch bei den Verhandlungen heute doch leichter, wenn man seine Ziele klar vorm Kopf hat.


Und was dich angeht wenn du wieder gesund bist melde dich bei mir wenn du eine Arbeit in Holland haben möchtest. Weil da habe ich einiges zu bieten.


Ihr seit klasse leute (y) (y)
 

Lucky

Senior Member
Ich würde es an deiner auch machen. Danach kannst du ja deine alte Tätigkeit wieder aufnehmen, die Kontakte werden ja sicherlich bestehen bleiben.
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
Meine jetzige Arbeit als Arbeitsvermittler nach Holland kann ich sogar in Holland noch einfacher machen.
Und das mit dem organisieren ist ja von haus aus mein Ding.

:) :)
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Der Hafen von Rotterdam hatte gute Aussichten in Sachen Arbeitsmarkt. Das zeigt u.a. dieser Bericht.
Die Container werden zwar schon sehr lange nicht mehr von Menschen bewegt, sondern von Robotern, aber aufgrund der permanenten Eigendynamik des Hafens dürfte das ein sehr sicherer Arbeitsplatz sein. Die Arbeitsplätze in Holland kann man für uns Deutsche als durchweg gut bezeichnen und vergleichbar. Manchmal sogar besser. ;)

ot:
Und paß auf, dass sie nicht mit holländischer Gründlichkeit kontern... :D


Bedankt en tot ziens :)
 

TBuktu

gesperrt
ot:

Gut ist auch die beiläufige Erwähnung, dass die Eltern (Großeltern) aktive Antifaschisten und Widerstandskämpfer waren :D


Gruss
Tim
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
TBuktu schrieb:
ot:

Gut ist auch die beiläufige Erwähnung, dass die Eltern (Großeltern) aktive Antifaschisten und Widerstandskämpfer waren :D


Gruss
Tim


Ironie an

Und ich bin rechtradikal

Ironie aus :D :D

So habe ich mit den brüder und Schwestern keine Probleme.

Gamma Ray

Bei der geschichte geht es nicht um den Contänerhafen sondern um den Bohrinselbau. :) :)
 
Oben