[Boxen] Henry Maske plant Comeback

BöhseKleene

Senior Member
Henry Maske plant Comeback

Der heute 42-jährige Henry Maske will vermutlich ein Comeback starten. Seine Profikarriere hat er bereits 1996 an den Nagel gehängt. Sein ehemaliger Marketing-Berater Werner Heinz hat bereits Gespräche mit potenziellen Sponsoren aufgenommen.
Als Gegner soll der gleichaltrige Virgil Hill gegen Henry Maske boxen. Maske hat seinen letzten Kampf im Jahr 1996 gegen Hill verloren.

Quelle
 

KOENICH

der Monarch
:wand

@AK
Genau das hab ich mir auch gedacht...
Bekannt ist er inzwischen ja nicht mehr, da wird er wohl ein bisschen rumboxen, jeden Kampf verlieren - und dann wieder durch Werbeverträge für Kukident o.ä. Geld machen wollen ;)
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
In dem Alter können die sich vermutlich nicht mehr die Zähne ausschlagen, zumindest die eigenen nicht. :D
 

KOENICH

der Monarch
Schulz gegen Maske, ich sehs schon kommen...
Fun-Fight, der beiden nur ein paar Werbe-Milliönchen einbringt :crazy

Maske weicht nur aus, bis Schulz kaputt ist (Mitte 2. Runde), danach kommen beide nicht mehr aus ihren Ecken...
 

MaXg

assimiliert
Bei dem Titel hatte ich gleich geschaut ob das im Comedy steht.

Freu mich schon auf die Bildschlagzeile. :)
 

winni

ɱια ʂαɳ ɱια & ʂհἶʂհმհօlἶƙεɾ
Jetzt ist es Perfekt !!

Neuss - Das Comeback des "Gentleman" ist perfekt: Über zehn Jahre nach seinem tränenreichen Abschied will der frühere Box-Weltmeister Henry Maske Anfang 2007 wieder in den Ring steigen.

"Es wird nur ein einziger Kampf gegen Weltmeister Virgil Hill, gegen den ich 1996 im letzten Kampf nach Punkten verloren habe", erklärte der 42-Jährige in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung (Dienstag-Ausgabe).

mehr hier...
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Wenn er dann tatsächlich so boxt wie früher, wissen wir endgültig, dass Boxen kein besonders anstrengender Sport ist. Zumal Maske ja so boxt, wie Italien Fussball spielt - zu 99% auf der Flucht und auf die Chance warten, den einen Treffer zu markieren, der den hauchdünnen Vorsprung sichert.
Ich würde das Punktesystem abschaffen - gewonnen hat, wer noch aus eigener Kraft den Ring verlassen kann. Dann wäre das mal wieder ein echter Männersport ;).
 

Hexe

schläft auf dem Boardsofa
Also ich hab ja nicht alles in diesem Thread gelesen, muss ich zu meiner Schande gestehen, aber auch auf die Gefahr, dass ich nur wiederhole, was andere bereits geäußert haben, muss ich meinen Senf los werden.

Dass ein Henry Maske oder ein Axel Schulz wieder anfängt zu boxen, kann für mich nur bedeuten, die brauchen Geld, weil sie sich zu früh ins Rentnerleben verabschiedet haben.

Für Kohle die "Fresse" polieren lassen und dann das Rentnerleben weiterhin genießen. Wartet's ab, wenn Axel und Henry in ein paar Jahren wieder Geld brauchen, dann werden die Seniorenkämpfe eröffnet. Dann können wir Opis um die 60 durch den Ring hopsen sehen.

Geld regiert die Welt!

Gruß
 

koloth

Chef-Hypochonder
Maske ist 42.
George Foreman ist in dem Alter nochmal Weltmeister geworden. Nach längerer Pause und als Prediger.
In dem WM-Kampf wurde er von Michael Moorer 9 Runden lang verhauen, dann hat "die Hand Gottes" (oder war das jemand anderes :D) zugeschlagen und Moorer blieb liegen.

Danach kam es dann zu dem "denkwürdigen" Kampf mit Axel Schulz (den besten, den die Pfei*e je absolviert hat).


Auch wenn ich von diesen "Kämpfen" auch nichts halte, ich möchte gegen sie nicht in den Ring steigen (müssen).
 
Oben