Bootsektorvirus oder was ist das?

timtaya

schläft auf dem Boardsofa
Guten morgen, ich hätte da mal eine Frage:

Und zwar, ich bin Freitag von einem Bekannten angerufen worden, sein Windows (Windows XP SP1)würde nicht mehr hochfahren, sondern den Bootvorgang abbrechen mit der Meldung:
Windows konnte nicht gestartet werden, weil die Datei : c:\windows\system32\system.? fehlt, sie können versuchen die Installation mithilfe der XP CD reparieren... usw.

Es war weder möglich Windows im abgesicherten Moodus zu starten,
noch Windows mit der letzten funktionierende Konfiguration zu starten.
Und als ich die Windows CD dann eingelegt hatte, wurde mir vom Setup lediglich mitgeteilt, dass Partition C: nicht repariert werden könne, weil sie entweder zu voll oder beschädigt sei.
Und ausserdem sei die Partition C: mit einem unbekannten Dateisystem formatiert.
Ich habe Partition C: dann versucht zu formatieren mit FAT32 was aber ebenfalls abgebrochen wurde ohne einen spezifischen Fehler anzugeben.
Die Formatierung mit NTFS funktionierte dann. Windows konnte ich auch neu aufspielen, das war es dann aber auch schon..
Beim Versuch Office aufzuspielen, bekam ich auf einmal einen Bluescreen und das System führte einen Neustart nach dem anderen durch, so dass ich überhaupt nicht mehr ins System eingreifen konnte.
Und auch der Bluescreen bleibt jeweils nur so kurz auf dem Schirm, das ich die Stop-Meldung nicht entziffern kann.

Beim neuerlichen Versuch C: zu formatieren zeigt mir sowohl
Partition Expert von Acronis, als auch das Partitionstool vom XP-Setup an das Partition C: mit einem unbekannten Dateisystem formatiert ist.

Das war der Zeitpunkt, als ich gesagt habe: Okay, ich mach erst mal nix mehr, denn die Festplatte hat noch eine zweite Partition auf der ich die 'Eigenen Dateien' abgelegt hatte, als ich den Rechner damals eingerichtet hatte. Und darauf sind einige sehr wichtige Daten und Erinnerungsfotos.
Aber mein spontaner Eindruck war, das ich nicht darum herumkomme die gesamte Festplatte inklusive Spur0 zu formatieren, was meint ihr dazu??

Das die Festplatte kaputt ist schließe ich aus.
Der Mensch, dem das System gehört, hat vor zwei Wochen sein ANTI VIR Deinstalliert, weil er die Werbung beim Update für eine kostenpflichtige Kaufaufforderung hielt. :wand
Und seit dem war er ohne Schutz im Netz unterwegs..

Tja-dumm gelaufen-aber was mach ich jetzt? Was könnte die Ursache für sein Problem sein??

Ich bin dankbar für jeden Tip!!
 

canehoyer

treuer Stammgast
Von Knoppix gibts ne Art Notfall Disk kostenlos zum Download.
Wurde mal im Verbund mit Bitdefender kostenlos angeboten.

Jedenfalls startet dann Dein Rechner auf Linux Basis von CD und Du solltest auf Deine Daten Zugriff haben...

Müsste hier im Forum sogar noch einen alten Thread zu dem Thema geben.

Ansonsten mal im Internet durchforsten, die Linus Disk gibts kostenlos, ist allerdings recht groß von der Datenmenge her.

Den eigentlichen Link find ich nicht mehr, hier gibts ähnliches:

http://www.oreillynet.com/sysadmin/blog/2004/06/scanning_for_viruses_with_knop.html

http://www.datenschutzzentrum.de/systemdatenschutz/meldung/sm98.htm

Viel Erfolg!
 

timtaya

schläft auf dem Boardsofa
Hier die Rückmeldung:

Ein Virentest hat keinerlei Ergebnisse gebracht. Zumindest, was das Vorhandensein irgendwelcher Viren betrifft.
Ich hatte die Festplatte, wie von Matsch empfohlen, als Slavelaufwerk an einen funktionierenden Rechner gehangen.
Nachdem der Rechner hochgefahren sah ich auf dem Arbeitsplatz auch die Festplatte. Allerdings ohne jegliche Partition und auch ohne jede Formatierung. Laut Anzeige der Eigenschaften war die 80GB Platte auch auf einmal nur noch 13GB gross.

Fazit:Platte kaputt-Es lebe die regelmäßige Datensicherung!!
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Kann sein, muss aber nicht!
Schau mal noch mal nach, ob du die Jumper richtig gesetzt hast.
Zur Not google mal ein wenig danach...
Gerade bei Samsung gibt es du verrückte Sachen ...
 

timtaya

schläft auf dem Boardsofa
Gejumpert war alles richtig, dafür sind
ja auch diese Jumpertabellen auf den HDs aufgeklebt.. ;)
Die HD wurde auch anstandslos umgetauscht, weil es
eindeutig ein Garantiefall war! Die Festplatte war nur ein
knappes 3/4Jahr in Betrieb. Und der Mensch, dem die gehört
hat umsichtigerweise tatsächlich seine Daten gesichert vor
Wochen..

Trotzdem danke und einen schönen Abend noch!
 
Oben