Bericht: Microsoft plant Panel-Erweiterungen für das Startmenü von Windows 11

News-Bote

Ich bring die Post
Bericht: Microsoft plant Panel-Erweiterungen für das Startmenü von Windows 11

Windows 11 22H2 Startmenü


Mit dem Wechsel von Windows 10 zu Windows 11 hat Microsoft nicht nur das Ende der Live Tiles besiegelt, die bisherige Mechanik wandert mit den Windows Widgets in einen eigenen neuen Bereich, den man separat aufrufen musste. Glaubt man einem neuen Bericht der Kollegen von Windows Central, könnten die Entwickler hier bald einen Kompromiss in Windows 11 integrieren, denn mit den Start Menu Companions wurde eine neue Funktion in den jüngsten Insider Builds entdeckt.

Genauer steckt die neue Funktion in der Insider Build 26212 im Beta Channel und wurde vom bekannten Leaker Albacore auf X gezeigt. Momentan sieht es so aus, als ob die Companions als adaptive Karten in Floating Panels neben dem eigentlichen Startmenü erscheinen und ähnlich wie die damaligen Live Tiles dann Informationen darstellen können.

It's time for the Start menu to become extensible!✨
Windows 11 β build 26212 quietly introduces support for "Start Menu Companions." They're apps that provide Adaptive Cards which display on a floating island (docked ➡️ or ⬅️) alongside Start
Used Widgets data as a quick demo 😊 pic.twitter.com/FddrpC99h3

— Albacore ☁️ (@thebookisclosed) May 9, 2024


Wann Microsoft die Funktion offiziell ankündigt, ist derzeit nicht bekannt. Das kommende Windows-Event am 20. Mai böte dafür aber einen guten Zeitpunkt.

zum Artikel...
 
Oben