Bekomme FTP-Server nicht zum laufen....

Talaxianer

Herzlich willkommen!
Hallo ihr lieben,
als erstes,bin erst seid ein paar Minuten hier.Also noch Neuling.
Ich hab ein großes Problem.(Denke,andere wohl auch)
Ich habe vor,einen meiner beiden PC´s als FTP-Server einzurichten um auch größere Datenmengen auszutauschen.
Als Programm verwende ich Serv-U.Hab auch FileZilla ausprobiert,komme da aber auch net weiter.
Ich benutze WinXP Home und als Router das "Speedport W700 V" von der Telekom.
Hab mich fast 2 Tage durch den Infodschungel gelesen,bin aber auf keinen grünen Zweig gekommen.
Mittlerweile hab ich erfahren,das Port 21 u. 22 für nen FTP Server wichtig sind.Hab also den Port über den Router freigeschaltet.
Das Programm "Serv-U" ist installiert.Ob ich da nen Fehler gemacht hab,kann ich nicht sagen.Mein 2.Rechner ist auch mit dem Router verbunden.
Hab auch gelesen,das es möglich ist,den Server über das Internet anzusprechen.
Und genau da liegt das Problem.
Ich bekomme immer die Fehlermeldung:

"Auf diesen Ordner kann nicht zugegriffen werden.Vergewissern Sie
sich,das der Dateiname richtig angegeben wurde,und dass Sie über
die erforderlichen Zugriffsberechtigungen verfügen.

Details:
Das Zeitlimit für diesen Vorgang wurde erreicht"


Vileicht hab ich auch nen Fehler bei der Eingabe gemacht.Keine Ahnung.Kann mir jemand helfen?
Weis wirklich nicht weiter.
Vileicht gibt es ja noch andere gute Programme,mit dem sich einer von euch auskennt.(Aber bitte in Deutsch)
Wäre für eine detailierte Schritt für Schritt Anleitung sehr dankbar.

Gruß Neelix:)
 

Talaxianer

Herzlich willkommen!
Na die Sache ist viel komplizierter als ich es vllt. geschrieben hab.Ich versuch´s mal anders:
Das mit den Ports hab ich ja kapiert.Die hab ich auch im Router freigegeben.Bin nach etlicher Suche auch dahinter gekommen,das man nicht nur (ich verwende das Programm FileZilla) ein Serverprogramm,sondern auch ein Clientprogramm braucht.Also hab ich FileZilla als Server und als Client runtergeladen und auf meinen beiden Rechnern installiert.(Der eine als Server und der andere als Client natürlich)
Soweit sogut.
Bei der Einrichtung des FileZilla Clients hab ich im Netz ne bebilderte Schritt für Schritt Anleitung gefunden.Hat mir soweit auch geholfen.Aber für das Programm FileZilla Client gibt es keine (für mich leicht verständiche) Anleitung.Gibt es da nicht nen Link,wo (und ich meine wirklich) ne genaue Anleitung der beiden Programme zu finden ist.
Ich bin leider wirklich was FTP angeht absoluter Neuling.Mögen mir all die anderen,die Ahnung davon haben,verzeihen.
Für Hilfe wäre ich echt dankbar.

Gruß Talaxianer
 

Talaxianer

Herzlich willkommen!
Hey du Schaumeier,dann erklär mir ganz einfach,wie ich das machen muß.Ich hab doch geschrieben,das ich mit der Materie nicht klar komm.Den Hilfelink über Serve-U war überflüssig,denn wie gesagt ich verwende FileZilla.(wer lesen kann ist klar im Vorteil)
Bitte nur wirklich ernste Vorschläge und kein rumgezicke.
 
B

Brummelchen

Gast
Dussel - milde gesagt. ;)

FileZilla ist ein Client - ein Programm, mit dem man auf den Server zugreifen kann.
Deine Probleme sind aber beim Server!

Die Clients sind ab Installation schon zu 90% richtig eingestellt, Adresse einhacken und gut.
Ab genau diesem Zeitpunkt ist auf Fehlermeldungen zu achten, was der Server haben will.
D.h. Anleitung für Serv-U lesen (FTP-Server im allgemeinen auch)
 

koloth

Chef-Hypochonder
Dein Server braucht eine Adresse, also gewissermassen Strasse und Hausnummer.
Wie willst Du denn drauf zugreifen?
Wenn Du eine feste IP hast, die sich nicht ändert, kannst Du die IP nehmen.
Ansonsten solltest Du Dich bei einem Anbieter wie DynDNS registrieren.
 

QuHno

Außer Betrieb
Dussel - milde gesagt. ;)
Och nööö...
FileZilla ist ein Client - ein Programm, mit dem man auf den Server zugreifen kann.
...oder ein Server ;)

Filezilla Server Support Forum
Filezilla Client Support Forum

Zur Einrichtung des FZ Servers kann ich nichts sagen, da ich den WARFTPd benutze, beim Client ist es aber ziemlich einfach:
Entweder in die Felder in der oberen Zeile die IP Adresse oder der Name des Servers (ohne den Zusatz ftp:// und nicht den Computernamen, also statt ftp://www.meinserver.de nur www .meinserver.de ;)) sowie evtl. Port, Login und Passwort eingeben und es sollte klappen. Ansonsten:
Datei->Server Verwaltung->Neuer Server und dort die Daten eintragen. Beim Logon-Typ auf die richtige Einstellung achten, wenn z.B. Dein Server keinen anonymen Zugriff erlaubt, sollte dort Normal oder Account (abhängig vom Server) gewählt werden und die Daten richtig eingetragen sein.

Was sind eigentlich die genauen Meldungen, die der FZ Client im Log Fenster bringt? (Copy & Paste hier ins Forum, Zugangsadressen usw. natürlich anonymisieren ;))

Edit:
Falls eine Desktop Firewall installiert ist (auch die Windows eigene): Ist der Server dort freigeschaltet?
Hast Du am Router Port 21 an die interne IP (meistens 192.168.x.x) oder MAC Adresse des Serverrechners gebunden und unter NAT z.B. die Option "Nur SUA" (oder wie auch immer das bei Dir heißt) aktiviert?
 
Zuletzt bearbeitet:

Talaxianer

Herzlich willkommen!
Du bist ungerecht,mich als Dussel hinzustellen.Ich dachte dafür ist so ein Forum ja da.Ich hab auch geschrieben,das ich absolut keine Ahnung von den Sachen hab.Also sei bitte etwas vorsichtig,was du schreibst.Nur weil jemand keine Ahnung hat,muß man ihn deswegen nicht gleich angreifen.Ich suche konstruktieve Hilfe,und keine dummen Sprüche.Das mach ich schließlich auch nicht.
Ich werde deine Links mal abarbeiten und dann schauen,wie weit ich komme.Dank dir aber trotzdem erst mal.

Gruß Talaxianer


Dussel - milde gesagt. ;)

FileZilla ist ein Client - ein Programm, mit dem man auf den Server zugreifen kann.
Deine Probleme sind aber beim Server!

Die Clients sind ab Installation schon zu 90% richtig eingestellt, Adresse einhacken und gut.
Ab genau diesem Zeitpunkt ist auf Fehlermeldungen zu achten, was der Server haben will.
D.h. Anleitung für Serv-U lesen (FTP-Server im allgemeinen auch)
 

QuHno

Außer Betrieb
Eine bebilderte Schritt für Schritt Anleitung für den Filezilla Server:
Netzwerktotal.de - Heim-FTP-Server mit FileZilla Server

Wen's damit nicht klappt, stimmt irgendetwas anderes mit dem Rechner nicht...

Ach so, eins noch, bevor ich es vergesse: Wenn Du einen DynDNS Account oder ähnliches hast, um Deinem Rechner einen Namen zu geben: Das funktioniert bei den meisten Routern nicht lokal, d.h. wenn Du mit Deinem Client in Deinem eigenen lokalen Netzwerk auf den Server zugreifen willst, musst Du die lokale IP-Adresse verwenden oder auf dem Client Computer den Namen in der HOSTS Datei der lokalen IP zuweisen...
 

koloth

Chef-Hypochonder
ot:

@Talaxianer

Entwicklungsgeschichtlich war es eines der grössten Vorteile der Menschheit, dass sie sich als lernfähig gezeigt hat.

Wir versuchen nun schon seit Jahren, ihm einen anderen Umgangston anzuerziehen. Leider erfolglos.

Das scheint bei ihm eine tief verwurzelte reine Reflexhandlung zu sein.

Das Eigenartige ist:
Begegnet man ihm persönlich, ist das Brummelbärchen vollkommen handzahm.
 

Gambler666530

Senior Member
ot:
:rofl Klasse Text, Koloth :rofl



@Talaxianer
Wenn du es nach der Anleitung nicht hinbekommst, kannst du dich mal bei mir melden, habe auch den Filezilla am laufen, das kriegen wir dann auch bei dir hin.
 

Talaxianer

Herzlich willkommen!
Mach doch einfach mal einen Online-Test auf dieser Seite:
Gene6 FTP Server ™ - Online FTP Test
Die Ausgabe postest Du dann hier, so kann man sich viel Gestochere im Nebel ersparen. Die Log-Meldungen sind in der Regel eindeutig und man kann genau ableiten, was zu tun ist.

Hab den Test gerade gemacht.Das ist das Ergebnis.

"* About to connect() to 84.148.203.81 port 21
* Trying 84.148.203.81... connected
* Connected to 84.148.203.81 (84.148.203.81) port 21
< 421 Server is temporarily unavailable - please try again later.
* This doesn't seem like a nice ftp-server response
* Closing connection #0

Ich geb´s langsam auf.Scheint nicht geklappt zu haben.
Bei IP/Hostname,welche IP-Adresse muß ich eigentlich eingeben????
Mein Router hat eine eigene,mein PC hat ne eigene und bei DynDNS hab ich nen Acount,da hab ich auch ne IP.Alle 3 sind unterschiedlich.
Und bei Benutzername und Passwort???
Muß ich da das angeben,was ich z.B bei DynDNS beim Einloggen angeben muss??
Oder muß ich da den Benutzernamen und Passwort einfügen,das ich bei Serv-U für nen Benutzer angelegt hab???
Na ihr hier müßt echt ne Meinung über mich haben.Aber wie schon gesagt,ich kenn mich mit dem Zeug überhaupt nicht aus.
Und ich bringe es mal auf den Punkt:
Ich bin fast blind ( und das meine ich ehrlich,ist kein Scherz) und habe dadurch auch Schwirigkeiten,das eine oder das andere in die Tat umzusetzen.(aber das nur am Rande)
 

Talaxianer

Herzlich willkommen!
ot:

@Talaxianer

Entwicklungsgeschichtlich war es eines der grössten Vorteile der Menschheit, dass sie sich als lernfähig gezeigt hat.

Wir versuchen nun schon seit Jahren, ihm einen anderen Umgangston anzuerziehen. Leider erfolglos.

Das scheint bei ihm eine tief verwurzelte reine Reflexhandlung zu sein.

Das Eigenartige ist:
Begegnet man ihm persönlich, ist das Brummelbärchen vollkommen handzahm.

Naja mag schon sein,aber man sollte erst überlegen und dann schreiben.Wie gesagt,keiner ist vollkommen,deswegen bin ich ja auch hier.Ich fühlte mich halt einfach angegriffen.Vllt bin ich auch nur genervt,weil´s eingach net funktioniert,wie ich mir das vorstelle.
 

Talaxianer

Herzlich willkommen!

Ist doch gut.Kann doch mal passieren.
Also war gerade mal auf dem Link:
FILEZILLA - FTP-Programm-Anleitung

Da war eine Anleitung:


"Im rechten oberen Bereich siehst Du diese Felder:


Dort fügst Du also die Daten von Deinem Anbieter ein.Ja Welcher Anbieter????Ich hab nen Acount bei DynDNS eingerichtet.Ist es der???

(Ich nehme als Beispiel mal den [OL]-Server I - die Daten in dieser Form werden nicht funktionieren, nur als Tip, falls da jemand auf dumme Gedanken kommen sollte... ;) ).
Gib also die IP/FTP-Adresse bei ADRESSE, (Die IP-Adresse,die ich bei DynDNS bekommen hab???den Benutzernamen bei BENUTZER und das Passwort bei PASSWORT ein(Ist das der Benutzername und Passwort bei DynDNS,wo ich mich damit anmelde?? - als Port-Nummer trägst Du einfach die 21 ein - das ist der Standard-Port für Verbindungen über FTP - anschließend klickst Du einfach mal auf VERBINDEN:"

Ich kriegs einfach nicht hin.Ich glaub,ich sollte es wohl lassen.Bei anderen geht´s doch auch.
 

koloth

Chef-Hypochonder
Wenn Du Dich mit dem Server verbinden willst, ist ein "kompletter Link" so aufgebaut:

_ftp://Benutzername:passwort@servername:port

Benutzername - Doppelpunkt - Passwort dürfte klar sein.
Sehe gerade, ist doch nicht klar:
Benutzername und Passwort eines auf Deinem FTP-Servers angelegten Users. Das hat nichts mit DynDNS zu tun.
Schliesslich willst Du Dich dort auf den Server einloggen.

Servername: Deine eingerichtete DynDNS-Adresse
DynDNS macht nichts anderes, als Deine sich immer wieder wechselnde IP-Adresse in eine immer gleiche Adresse, Deinen Servernamen, umzusetzen.
Unter diesem Servernamen kann man Dich dann erreichen.

Die IP-Adresse bekommst Du nicht von DynDNS sondern von Deinem Provider. Telekom, 1&1, Arcor, ....
Da die sich aber spätestens alle 24 Stunden ändert, könnte man Dich über diese IP auch nicht länger erreichen. Es muss also jemanden geben, der Deine neue Adresse im Adressbuch speichert. Und genau das macht DynDNS.
Allerdings muss man denen auch regelmässig seine neue Adresse mitteilen. Sonst klappt das mit dem "Nachsendeantrag" nicht.


Und das Ganze nochmal, hoffentlich anschaulich, aus Client-Sicht:

Ich bin quasi der Client, der sich auf Deinen Server einloggen will.

Das gebe ich in meinen Client folgendes ein:
_ftp://mein_name:mein_passwort@dein_servername:21
mein_name und mein_passwort hast Du mir auf deinem Server eingetragen
dein_servername ist der Name, den Du auf Dich bei DynDNS angelegt hast.

Dann passiert folgendes:
Ich rufe die DynDNS-Adresse auf, DynDNS schaut in sein "Adressbuch", welche IP (als Beispiel 85.124.83.24) gerade Deinem Name zugeordnet ist. Ohne diese Nummer(n) ist nämlich kein Rechner über das Internet zu erreichen. Dann wird Dein Name in diese öffentliche IP umgesetzt und ich kann mich mit Benutzername und Passwort auf Deinen Server einloggen.


Solange solch grundlegende Sachen wie IP-Adresse, Namensauflösung, ... noch unklar sind, würde ich Dir aber nicht unbedingt empfehlen, einen Server zu betreiben.
Das muss schiefgehen.
Spätestens bei den Benutzerrechten.
 

QuHno

Außer Betrieb
Eine Frage vorweg: Willst Du von Deinem einen lokalen Rechner auf deinen anderen lokalen Rechner per FTP zugreifen?
Lokal = alle Rechner, die an Deinem Router hängen.

Wenn ja:
Dort fügst Du also die Daten von Deinem Anbieter ein.Ja Welcher Anbieter????Ich hab nen Acount bei DynDNS eingerichtet.Ist es der???
Die lokale IP Adresse Deines FTP Server-Rechners. Meistens ist das eine 192.168.x.x Adresse oder eine 10.x.x.x Adresse. Dies gilt besonders dann, wenn der Router die Verbindung mit DynDNS aufbaut und das ganze nicht über ein Programm gemacht wird, da sich ansonsten der Router angesprochen fühlt und verständlicherweise mit einem Schulterzucken antwortet...

edit:
Bei nicht lokalem Zugriff ist es natürlich der Account bei DynDNS, sprich:
<DynDNS-Benutzername>.<die-DynDNSDomain-die-Du-Dir_ausgesucht-hast>.<com-net-org-usw.>

Es ist übrigens hilfreich, die lokale Adresse des Serverrechners am Router festzulegen und dann Port 21 explizit zu dieser einen Adresse weiterzuleiten. Wie das geht, steht im Routerhandbuch oder der zum Router gehörenden online Hilfe.

Benutzernamen bei BENUTZER
Das ist der Name des Benutzerkontos, das Du im Server eingerichtet hast. Wenn Du da z.B. für den Benutzer "Thorsten" einen Account angelegt hast, ist "Thorsten" der Benutzername.
und das Passwort bei PASSWORT
Das ist das Passwort, dass für den Zugriff auf das Konto des Benutzers Thorsten auf deinem FTP Server eingerichtet ist und welches Du selbst auf dem Server vergeben haben musst.

Wie das auf dem Filezilla Server geht, kannst Du der bebilderten Anleitung entnehmen, die ich ein paar Beiträge weiter oben verlinkt habe.
Wenn der Server so eingerichtet ist, sollte die Eingabe der Daten in den Client und die darauf folgende Verbindungsaufnahme kein Problem mehr sein, wenn nicht noch eine Firewall dazwischenfunkt und die Kontaktaufnahme von außerhalb des Rechners blockiert...

Es wäre übrigens hilfreich zu erfahren, welches Betriebssystem Du verwendest und wenn es XP oder Vista ist, welche Einstellungen Du bei der eingebauten Firewall hast, falls Du keine andere benutzt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben