Kino Avengers: Age of Ultron

jakabar

Kino Beauftragter
jakabar's Kino News

Avengers: Age of Ultron

Kinostart Deutschland: 30. April 2015



Avengers: Age of Ultron, 1. offizieller deutscher Extended-Trailer, HD


verborgener Text:


Originaltitel: Avengers: Age of Ultron (USA 2015)

Laufzeit: -noch nicht bekannt-

Altersfreigabe: -noch nicht bekannt-

Studio/Verleih: Marvel Studios / Walt Disney Studios
Regie: Joss Whedon
Produzent: Kevin Feige
Drehbuch: Joss Whedon
Kamera: Ben Davis
Musik: Brian Tyler
Genre: Comicverfilmung / Action / Fantasy

Darsteller: Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Chris Evans, Chris Hemsworth, Mark Ruffalo, Jeremy Renner, Aaron Taylor-Johnson, Elizabeth Olsen, James Spader, Samuel L. Jackson, Paul Bettany, Cobie Smulders



Worum geht es? (Die Story)

Tony Stark (Robert Downey Jr.) initiiert bei Avengers: Age of Ultron ein Friedenserhaltungsprogramm, dessen Start jedoch in einem großen Unglück endet. Um die folgende Katastrophe im Zaum halten zu können, schließen sich die bekannten Superhelden um Iron Man, Thor, Hulk und Co. wieder zusammen und erwecken damit die Avengers-Initiative nochmals zum Leben. Als Hauptantagonist bekommen wir erstmals Ultron (James Spader) zu Gesicht, der bereits in den Comics als ein wichtiger Hauptgegenspieler der Avengers galt.



Senf

Tja, da sollte der erste Trailer erst als Premiere vor der neuen Agents of S.H.I.E.L.D.-Staffel im TV gezeigt werden, wurde aber schon früher im Netz geleakt. Marvel nahm es mit Humor und behauptete, Hydra würde dahinter stecken und veröffentlichte den Trailer kurzerhand selber offiziell.

Kann es kaum erwarten, das der Film endlich kommt! Nach Guardians of the Galaxy wird das DER neue Blockbuster von Marvel. Der Film bereitet den Weg für einige neue Solofilme und dem wahrscheinlichen Zusammentreffen der Guardians mit den Avengers dann in Avengers 3. Wegen solcher Filme liebe ich Kino!

 
Zuletzt bearbeitet:

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Der Film bereitet den Weg für [...] dem wahrscheinlichen Zusammentreffen der Guardians mit den Avengers

Echt jetzt?! Die treffen in den Comics zusammen? Ich brauch unbedingt die BluRay von den Guardians, merke ich gerade!!! Und ich will ver****** nochmal diesen Avengers 2 sehen, SOOOOFOOOOORT!!!! :motz
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Da ich mir nun endlich (!!!) Guardians of the Galaxy und Thor 2 angesehen habe (vor allem die jeweiligen End-Sequenzen, ebenso schon bei Avengers) bin ich nun selbst davon überzeugt, dass die Guardians auf die Avengers treffen können. Gut, wer die Comics kennt wird das ohnehin schon wissen, aber mein Unglaube ist hiermit deutlich geschrumpft :)

verborgener Text:
Groot ist bis dahin nachgewachsen :D
 

jakabar

Kino Beauftragter
Hab mal im Startbeitrag den "Extended"-Trailer eingefügt, den es jetzt auch endlich mal auf deutsch gibt.
 

BigMäc

Senior Burger
Sieht cool aus. Avengers sind echt klasse. Diese ganze Filmreihe ist echt nahtlos gut. Freu mich drauf.
 

jakabar

Kino Beauftragter
Über 600 (vor allem kleinere) Kinos beteiligen sich mittlerweile am Boykott. Die großen Cineplex-Ketten betrifft das nicht!
 

BigMäc

Senior Burger
Ich könnte kotzen, mein Kino vor Ort beteiligt sich natürlich, und das betrifft neben Age of Ultron wohl auch Star Wars VII.

Bei allem Verständnis für die Geschäftsinteressen der kleinen Kinos, aber meiner Meinung nach schneiden die sich damit
ins eigene Fleisch. Solche Kassenmagnete dann nicht zu zeigen, ist wohl eher unclever.
 

Amon

assimiliert
Und deshalb sollen sie sich von großen Konzernen wie Disney alles gefallen lassen? Ich habe da vollstes Verständnis. Allerdings habe ich eh keine Gelegenheit zum Kinobesuch.
 

jakabar

Kino Beauftragter
Das Problem dabei ist, das die kleinen Kinos den Mehrpreis von Disney direkt an die Kunden weitergeben müssten, was bedeuten würde, du müsstest 15 oder 16 € Eintritt bezahlen …
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Wovon der Kinobetreiber auch wieder nichts hätte, da er ja dann auch wieder mehr an Disney abdrücken müßte. Von daher, volles Verständnis für den Boykott. Im Freetv läuft es auch noch früh genug...
 

jakabar

Kino Beauftragter
Gestern Abend mal geschaut, bei uns im Cinestar kostet Eintritt 9,50 zu 13,50 - 2D zu 3D - also 4 Euro Aufschlag für unnötiges mittelmäßiges 3D! Unglaublich! 2D wird aber nur an 2 Tagen in einer einzigen Vorstellung nachmittags gezeigt…!
 

BigMäc

Senior Burger
Klar habe ich Verständnis für den Boykott, aber da ich ein egoistischer Kerl bin, will ich beide Filme trotzdem im Kino sehen.
Und das bedeutet für mich damit Cineplex-Kette = sowieso höherer Eintritt. Der Eintritt fällt damit bei meinem Kino vor Ort
weg. Und ich wette, bei Filmen wie Avengers oder Star Wars wird sich die überwiegende Mehrheit gegen die kleinen Kinos
entscheiden und für den tollen Blockbuster (so wie ich). Ob das jetzt gut oder schlecht, moralisch verwerflich oder nicht ist,
ist erstmal unerheblich. Den kleinen Kinos fällt damit vermutlich proportional deutlich mehr Umsatz durch den Boykott weg,
als wenn sie die bittere Pille von Disney schlucken würden.

Mal eine Rechnung

alter Umsatz (47% an Disney/150 Kinoplätze/2*7 Vorstellungen/2 Wochen ausverkauft/ 8€ Ticket - vereinfacht)
150*14*2*8 * = 33.600 € davon 53 % ans Kino 17.808 €

neuer Umsatz (53 % an Disney/+1 € pro Ticket Disney Aufschlag)
150*14*2*9 = 37800 € davon 47 % ans Kino 17766 €

Fazit: ein Aufschlag von 1 € vereinfacht gerechnet erzielt den gleichen Gewinn fürs Kino (ja ich weiß, da fehlen noch Steuern etc.)

Aber die Krux an der Geschichte ist, dass diese Kinos die Umsätze der Blockbuster vermutlich benötigen, um halbwegs profitabel
zu sein. Und meiner Erfahrung nach lässt sich in dieser Zeit eben kein Alternativprogramm finden, dass die Kinos ähnlich auslastet,
weil die Strahlkraft von Hollywood deutlich zu groß ist. D.h. die Kinos schneiden sich eben ins eigene Fleisch.

Und da der Mensch - wie ich - grundsätzlich ein Egoist ist, wird sich dieser Boykott für Disney nicht mal groß bemerkbar machen.


@Edith noch zu Jakabar:

ja dieses Übel mit 3D nervt nur noch. Ich kann augenbedingt kein passives 3D sehen, nur welches mit aktiver Shutterbrille (wie es in meinem Kino
vor Ort angeboten wird :cry: - die Plexe haben meist die billigen passiven Brillen - und damit sehe ich kein 3D, muss aber 4 € Aufpreis zahlen. :cry:
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Mal als Einwurf ... ihr müßt mal die Stimmen der kleinen Betreiber lesen.
Wenn die das einmal machen und damit durchkommen, wird es demnächst
immer so sein, daß die Preise utopische Höhen erreichen und ruckzuck
werden diese Beträge dann "normal" sein.
Die wollen das mit der Aktion, dem Boykott schon versuchen im Keim zu
ersticken. Also gut für uns Kinogänger.
Ich persönlich finde 10 Euro schon viel für 90 Minuten, mehr muß nicht sein.

/ot
 

BigMäc

Senior Burger
Wir reden hier aber von dem Wegfall eines Rabattes, den z.B. eine Cineplex-Kette sowieso nicht hat.
Die kleinen Kinos zahlen weniger als normal, es ist nicht so dass die jetzt eine Preiserhöhung bekommen.
(Ist in der Summe das gleiche, aber vorher waren die kleinen Kinos besser gestellt als die großen).

Und ja, grundsätzlich finde ich Kinopreise auch viel zu hoch. Darum gehe ich maximal zweimal im Jahr ins Kino.
 

Carhith

Schlichtgesicht
Also ich finde die Kinopreise für die Filme nicht zu hoch, mit 9,50€ für den Film kann ich leben, mein Kino ist aber auch extrem sauber (besonders die Bewirtungsbereiche und die Toiletten), bequem und hat super Bild und Akustik. Aber die Preise für Esse und Trinken sind astronomisch, weswegen ich lieber ein Päckchen Gummibärchen mit reinschmuggele, anstatt für 15 Tacken Tackos und Colo zu kaufen.

Die kleinen Kinos haben halt das Tante-Emma-Syndrom... wie vieles andere auch. Irgendwann gibt es nur noch Ketten und kleine Luxus-Einzel-Geschäfte. Traurig, aber kaum zu ändern.

Noch ne Tante, die Tante Edit:

Ach ja, der Film. Der war gut, (zum Glück hab ich ihn nur in 2D gesehen), aber die ersten Avengerfilme und die "Einzelfilme" der Gruppenmitglieder fand ich bisher etwas besser. Er war spannend und wizig (selbstironisch), aber hat mich nicht umgehauen.
Ultron wirkte nicht wirklich gefährlich, fast slapstickmäßig kommisch manchmal und seine "verbesserte" Version mit Jarvis drin irgendwie unsympatisch.
Aber ich denke ich werde ihn mir noch mal anschauen, ist für die Bluray-Sammlung vorgemerkt.
 
Oben