Autoversicherungen zum Jahreswechsel

KOENICH

der Monarch
Nein, ich will mich gar nicht aufregen über meine KFZ-Versicherung - aber wundern indes schon.
Ich habe im August mal aus Lust und Laune (wollte ich ewig schon mal machen - und ist stark zu empfehlen (y)) ein Fahrsicherheitstraining von Aktion besser fahren mit gemacht, und musste mich gerade wieder dran erinnern, da vor ein paar Tagen die Beitragsrechnung eben meiner KFZ-Versicherung für das kommende Jahr eintraf. Möglicherweise würden die mir ja durch meine nun noch bessere Fahrweise einen Rabatt einräumen.
Eben also dort angerufen, Antwort ziemlich fix: "Nein, machen wir nicht. Aber geben Sie mir doch mal Ihre Versicherungsnummer, möglicherweise kommen Sie ja ab dem 1.1. in einen günstigeren Tarif".
Nun gut, gesagt, getan - und innerhalb von 2 Minuten Telefonat schrumpfte meine Versicherung von vormals 481€ auf 387€. :eek: :unsure:

Meine Frage daraufhin, warum denn nicht automatisch auf so einen wesentlich günstigeren Tarif umgestellt würde (Der Vertrag bleibt ansonsten der Gleiche), wurde wie folgt begründet: "Wir benötigen Ihr telefonisches Einverständnis, dass die Vertragsverhältnisse aus dem letzten Jahr (da hatte ich gerade die Versicherung gewechselt) nicht beibehalten werden."
Warum allerdings ich nicht gleich schriftlich darauf hingewiesen werde, sondern ein so viel günstigerer Tarif erst zufällig bei einem Telefonat rauskommt wurde mir nicht beantwortet :stupid

Und da ja am 30.11. Stichtag ist, hole ich mir am Montag nichtsdestotrotz ein Angebot der Konkurrenz ein, jetzt müssen sie was bieten :D
 

sErPeNz

Senior Member
Glückwunsch! :D

DA Direkt -
Dorthin werden wir wohl wechseln.

Ich als Fahranfänger muss "besonders" schauen, weil ich schon Unterschiede von bis zu 1500 Euro festgestellt habe.
 

KOENICH

der Monarch
Da hab ich gerade mal den Online-Preisrechner gemacht - da würde ich knapp 600€ zahlen. :eek:
Na mal sehen, was der Versicherungsfuzzi der Allianz (da geh ich am Montag hin) so anzubieten hat ;)

Als Fahranfänger und selbstversichert ist bitter, das ist wahr. Konnte immerhin damals dank meiner Eltern auf 125% anfangen, inzwischen fahr ich auf 50%.
 

Tequilla

assimiliert
Moin,

ich hab letztes Jahr meine Versicherung gewechselt, bei vierteljährlicher Zahlweise kam eine Differenz von fast 45% raus. Nachdem ich die alte Versicherung gekündigt hatte flatterte nur 3 Tage später ein Angebot ins Haus, zu fast den gleichen Konditionen der neuen Versicherung.

Ich hab mich dann telefonisch mit meinem Vertreter in Verbindung gesetzt und ebenfalls gefragt warum sowas nicht von selber passiert sondern erst nach Kündigung. Das konnte er mir dann auch nicht wirklich plausibel erklären. Ich hab ihm dann erklärt, daß das neue Angebot attraktiv ist, für mich aber sehr merkwürdig, daß es erst kam nachdem ich gekündigt hatte und ihm mitgeteilt, daß ich kein Interesse habe.

Man fühlt sich manchmal schon verschaukelt grade bei solchen Vorfällen.
 

Hotbird

gehört zum Inventar
Halli hallo :)
da ich hier mit Fachwissen aufwarten kann werd ich einfach mal drauf los schreiben :)
Eine Versicherung kann nicht einfach euren Vertrag umstellen, da es zu jedem Tarif (gibt jedes Jahr einen neuen) auch andere AKB´s und Tarifbestimmungen gibt. Diesen muß erst zugestimmt werden. An eurer Stelle würde ich mir grade die Tarifbestimmungen vor Abschluß genaustens durchlesen, weil dort geregelt wird, warum die ihre Versicherung so günstig machen können (wann eine Schadenzahlung zu erfolgen hat usw)! Es gibt andere Schadenrückstufungstabellen (die immer heftiger werden), andere Leistungsumfänge usw. Wenn kein Schaden passiert habt ihr pures Geld gespart, aber wenn es mal dazu kommen sollte werdet ihr euch ärgern das Ihr den Tarif gewechselt habt.
Ich arbeite in der KFZ Abteilung einer kleineren Gesellschaft und glaubt mir, durch die Werbung usw sind die Leute wieder wie blöde. Ihr solltet mal schauen wie der Service bei eurer jetzigen Versicherung ist, ob ihr kompetente Leute am Tel habt, einen netten Vermittler, oder halt ein Callcenter wo man bei jedem anruf jemand anderes dran hat.
 

CrawlWarner

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen.

Wollte doch auch meine Erfahrungen bzgl. des heute geführten Telefonats mit meiner Versicherung (HUK-Coburg) preisgeben.

Sie: HUK-Coburg, mein Name ist BLABLABLA....

Ich: Guten Tag mein Name ist Crawl Warner, meine Versicherungsnummer lautet: a123456789/W

Sie: Gut, Herr Warner was kann ich für Sie tun?

Ich: Ich habe soeben meine KFZ Versicherung verglichen und mir liegen einige Angebote vor, die viel günstiger sind als die HUK.

Sie: Hmm, wieviel günstiger denn??

Ich: Bis zu 80€ im Jahr. Also 205€ pro Halbjahr. Was kann mir die HUK denn als Angebot machen, würde gerne bei Ihnen bleiben.

Sie: Aha! Mal sehen.....

Ein Abgleich der Daten erfolgt.......

Sie: Herr Warner, ich kann Ihnen ein Angebot von 200,12€ machen, also 400,24€ im Jahr.

Ich: Uih, das sind ja 88,81€ weiniger im Jahr. Also schicken Sie mir mal die Vertragsunterlagen zu. ;)

Sie: Ja ok, danke.

Also ein Gespräch von ca. 10min, davon 3 in der Warteschleife, hat mir eine Ersparnis von ca. 90€ eingebracht.

So gefällt mir das.
Und mal was positives: KOENICH ist schuld. ;) Danke dafür!!!!!

Crawl
 

RollerChris

R.I.P.
HDI
Das einzige was jedes Jahr gemacht werden muss:
Kündigen und neu abschließen
NUR FÜR NEUKUNDEN gibt es günstige Tarife im 1. Jahr
Das mache ich schon seid 7 Jahren so und fahre ganz gut
jetzt habe sie mir für mein Roller auch noch ein Topangebot gesendet wo ich als "langjähriger Kunde" noch mal richtige 50% sparen soll
Na mal sezhen was die HUK bittet wegen des Rollers
Für meine Neue bleibe ich bei der HDI weil die nächst teuere 95,-€ in 1/4 Jahr ausmacht.

Achso und natürlich werde ich jedes Jahr bei Neuabschluß als Neukunde von Bekannten geworben, gibt dann immer ein goiles Werbegeschenk
Und Paypackpunkte gibt es auch für Alle
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Hotbird schrieb:
Eine Versicherung kann nicht einfach euren Vertrag umstellen, da es zu jedem Tarif (gibt jedes Jahr einen neuen) auch andere AKB´s und Tarifbestimmungen gibt. Diesen muß erst zugestimmt werden.
Aber nachfragen könnten sie schon mal, das machen die doch auch, wenn's teurer wird. Da kommt dann immer gleich ein Schreiben von wegen "wenn Sie nicht widersprechen, tritt die Änderung in Kraft...".
 

Zodiak

nicht mehr wegzudenken
Das mit dem Anrufen gefällt mir.
Hätte garnich gedacht das die so entgegenkommend sein können.
Ich ruf auch an ... :)
 
R

Raini-Locke

Gast
Also sage auch mal was dazu:

Habe jetzt gerade meine Autoversicherung neu bei der HUK abgeschlossen-----175€ weniger im Jahr, gleiche Leistungen als die Versicherung davor, sogar noch etwas besser.

Geht doch- ist die bahn schon weg gg
 

schrotti

assimiliert
Ob man seine Versicherung richtig gewählt hat, zeigt sich erst im Schadensfall, das wurde von Hotbird auch schon gesagt. Bei mir ist mein Nachbar auch mein Versicherungsmensch, das hatte schon zweimal unbestreitbare Vorteile.

Dazu bin ich noch bei einem günstigen Versicherer aus dem kirchlichen Raum. Und bei 30% seit Jahren, da lohnt sich der Wechsel wg. ein paar Euro eh kaum (bei zwei Unfällen "gratis") :D.

gruß schrotti :) :)
 

bastelmeister

Kurzstreckenflieger
Boah ich könnt se würgen!!!
Da oben schreib ich's noch - gestern kommt Post von der HDI - Neukalkulation und neue Versicherungssteuer macht einen Aufschlag von 20,85 ab 1.1.! Komisch, das schreiben die mir von selbst.

Hab mich jetzt umgeschaut sogar bei der HDI komm ich online berechnet auf weniger als die mir abknöpfen wollen! Allein wegen dieser Frechheit sollte ich wechseln und nicht erst anrufen.

Was für Erfahrungen habt ihr mit HUK24 - die sind noch vor DA Direkt die günstigsten?

So Nachtrag: hab heute angerufen, man wollte mir entgegen kommen, aber das Ergebnis war immer noch über 50 Euro teurer, als mein nun neu beantragter Vertrag (bei gleicher Leistung!).
Deshalb auch von mir ein herzliches DANKE an KOENICH, denn ohne diesen Thread hätt ich wohl nicht so genau nachgerechnet. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Threepwood

UnBunt.
Grr.

Ich bin dafür, das Erstelldatum in rot, und fett, und deutlich zu schmücken. Immer wieder fall ich drauf rein, und denke es gibt was interessantes, neues.

Aber nö - aufgewärmtes ohne neue Infos. Ich will nich fies sein - das Aufwärmen ist bestimmt gut gemeint. Auch wenn Interessenten das selbst über sie Suche finden können. Ehrlich - es stört mich nicht (und geht mich auch nix an, ich weiss) - aber ich falle IMMER, wirklich immer darauf rein und freu mich wie ein Schnitzel über Interessantes in einem alten Thread. Aber: ( ich wiederhole mich, ich weiss) NÖ.

LG
 

RollerChris

R.I.P.
Dieser Thread wird, Gott sei dank, immer wieder aktuell werden zum Jahresende.
Daran sind nicht wir (die Boarduser) sondern einzig und alleine die Versicherungen mit Ihren ***Vertägen schuld.
Und lieber ein Spartipthread öfter aus der Versenkung holen, wenn er grehtfertigt und noch aktuellist, als 5,-€ zuviel den Versicherungen in den Hals geworfen.
 

sirmes

assimiliert
Ich habe einen guten Tip für Leute, die zum ersten Mal ein Auto besitzen. Kauft euch ein als Wohnmobil zugelassenes Fahrzeug. Ich als Neueinsteiger mit mehr als 3 Jahren Führerschein bezahle im Jahr 345Euro für meinen T3. Ich will nicht wissen, wieviel ich für einen Golf bezahlen würde :rolleyes:
 

RollerChris

R.I.P.
Es geht noch billiger für Führerscheinneubesitzer.
Wer nicht unbedingt ein Auto sein eigen nennen will aber in den Prozenten fallen will, kauft sich ein Roller bis 50ccm und lässt Ihn 3 Jahre aus seinen Namen zu ( ca. 150,-€ Versicherung für 3 Jahre bei den jetzigen Preisen), anschließend auf Auto umsteigen und mit 80% alles bei der HDI natürlich abschließen und losfahren stadt mit über 200%
 
Oben